gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Start 2024!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Rechtsruck in Deutschland? - Seite 706 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.09.2023, 15:28   #5641
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 3.379
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Die Anzahl kann man sehr wohl beeinflussen.
Die Anzahl kann man kaum beeinflussen. Die Menschen riskieren ihr Leben, viele enden in libyschen Foltergefängnissen, sterben in der Wüste oder im Mittelmeer. Glaubst du, die lassen sich durch eine "härtere Asylpolitik" abschrecken? Der Fluchtdruck ist so hoch, da kann man nichts machen.
Lateinamerika ist genau das gleiche, wieviele werden dort auf der Flucht ermordet oder sterben beim Versuch die Grenze nach USA zu überschreiten? Wenn das nicht abschreckt, dann tut es ein MAGA-Kasper erst recht nicht.

Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Dazu eine Gegenfrage: Angenommen, man macht sich ernsthaft daran, die Fluchtursachen zu beseitigen. Was meinst Du, wie lange dauert es, bis es eine nachhaltige Auswirkung auf die Migration hat (5 jahre, eine Generation?)
Das geht recht schnell, wenn die Menschen merken, dass die in ihrem eigenen Land eine Perspektive haben, dann werden sie nicht mehr ihr Leben auf der Flucht riskieren.

Geändert von dr_big (22.09.2023 um 16:08 Uhr).
dr_big ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2023, 15:56   #5642
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 17.225
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Wollen wir das akzeptieren, weiter wachsen und zementieren lassen? ich finde, das sollten wir auf keinen Fall.
Ich suche nicht gezielt rechts nach Lösungen. Ich überlege sinnvolle Lösungsschritte, und hoffe, daß eine ausreichend starke politische Kraft diese Umsetzt. Wenn es die SPD nach dänischem Vorbild ist, ist es genauso gut, wie wenn es zur Not die AfD macht oder besser die CDU (auf die ich immer noch zaghaft hoffe). Es kommt auf den Weg und das Ergebnis an. Ich war auch nie gerade ein Kohl-Fan, aber ich kann anerkennen, daß er vieles richtig gemacht hat. Also bleib Du entspannt, und geb jedem eine Chance, sich zu beweisen. In meinen Augen hatten Merkel, und jetzt die Ampel z.B. ihre, und ich finde, sie haben ein Großteil ziemlich vergeigt. Es wird Zeit für einen deutlich geänderten Ansatz in vielen Bereichen. Es wird nicht unbedingt insgesamt besser, aber vielleicht in einigen, mir wichtigen schon.
Ich sehe da mehr Verantwortung in den Herkuftsländern, die es nicht schaffen, ihre "guten Köpfe" zu halten, bzw. zurückzuholen. In meiner Heimat (Siebenbürgen) war es jahrhundertelang üblich, daß Leute zur Bildung nach Westeuropa gingen - aber es war auch immer ein Teil der Kultur, daß man sich verpflichtet gefühlt hat, das gelernte zu Hause, zum Wohl des eigenen Volkes anzuwenden. Diese Haltung bringt arme Länder nach vorne, die "Übernahme der Verantwortung" durch Entwicklungshilfe aus einen paternalistischen Westen kann da nur wenig dazu beihelfen.
Nochmal, ich komme mit sinnvollen Lösungsansätzen für unser Land; ich kann nichts dafür und finde es erschütternd, daß nur eine kleine rechte Ecke auf ähnliche Ideen kommt. Aber wenn wir warten, bis"alle vernünftig und gemeinsam" am Rad drehen (in die gleiche Richtung), dann wird nie was draus. Die große Gemeinsamkeit ist eine Illusion.
Bedenkliche Diskussion.... ich verabschiede mich erst mal und danke dir für deine Offenheit.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2023, 16:26   #5643
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 9.884
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Die Anzahl kann man kaum beeinflussen.
...
Das geht recht schnell, wenn die Menschen merken, dass die in ihrem eigenen Land eine Perspektive haben, dann werden sie nicht mehr ihr Leben auf der Flucht riskieren.
Verbot jeglicher Schlepperunterstützung und einfrieren sämtlicher bei Banken lagernden Schleppergelder könnte helfen, die Schlepperindustrie zu zerstören.
Mit allen ekligen Konsequenzen, zugegeben.

Dem zweiten zitierten Absatz von Dir wiederspricht schon der pure Egoismus in Afrika. Jeder (militärisch eingesetzte) Diktator hat auch immer eine Gruppe Unterstützer, die profitieren. Wie willst Du das abstellen? Der Westen hat ja nichtmal bei solchen Bildern wie damals in Ruanda https://www.bpb.de/kurz-knapp/hinter...ord-in-ruanda/ rechtzeitig richtig reagiert.
https://monde-diplomatique.de/artikel/!3206364
Wen es interessiert, verpackt in einen Spielfilm: https://de.wikipedia.org/wiki/Lord_o...dler_des_Todes

Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Bedenkliche Diskussion.... ich verabschiede mich erst mal und danke dir für deine Offenheit.
offene Worte vom Schwarzfahrer, aber was Du daran bedenklich findest kann ich nicht nachvollziehen.
Die kommenden Veränderungen nach der nächsten Wahl lassen sich mMn kaum auf demokratischem Wege verhindern (Glaskugel). Schönes WE.
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)

Geändert von DocTom (22.09.2023 um 16:34 Uhr).
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2023, 16:41   #5644
Plasma
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2020
Beiträge: 487
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Frau Meloni war ja angetreten, um die Migrantenströme drastisch zu reduzieren. Man sieht ja, was daraus geworden ist.
Meloni sind die Hände gebunden. Italien ist ein EU-Land, da kann sie nicht einfach machen was sie will, sondern muss sich an Vereinbarungen, Abkommen und rechtliche Vorgaben halten. Klar könnte man jetzt sagen, schau auf Dänemark oder Ungarn. Aber da hat Faeser schon recht. Diese Länder verschieben das Problem nur in andere EU-Länder, die deswegen mehr aufnehmen müssen (hat sie gestern bei Maybrit Illner gesagt). Außerdem sind das im Vergleich zu Deutschland in vielerlei Hinsicht eher bedeutungslose Länder.

Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Wenn die Afrikaner besser organisiert wären und täglich dutzende Boote losschicken würden, hätten wir wahrscheinlich Bürgerkrieg in Europa. Genug wartende Flüchtlinge in Nordafrika gibt es ja.
Gestern bei Lanz: Es sind bis zu 120 Boote täglich, die von Tunesien aus losfahren !

Ab wievielen Booten täglich darf man eigentlich von einer Invasion, von einer feindlichen Landnahme sprechen? 400? 800 ? 5000 ?

Dieses Thema wird noch richtig extrem werden. Kommunen, die Land unter melden, weil sie niemand mehr aufnehmen können, sind erst der Anfang. Und wenn sich die Parteien links der AfD nicht bald darum bemühen, es wirklich ernsthaft anzugehen, dann werden die Leute die Partei an die Macht wählen, von der sie denken, dass sie das Problem löst.
Plasma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2023, 19:42   #5645
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 18.611
Sehr gute Initiative, die viel mehr Aufmerksamkeit braucht und Unterstützung verdient:
https://afdnee.de/faktencheck
https://twitter.com/AfDnee

Hier wird potenziellen AFD-Wählern gezeigt und erklärt, dass und warum sie damit gegen ihre eigenen Interessen wählen würden.
__________________
AfD-Verbot jetzt - und die "Werteunion" am besten gleich mit!
Russland ist ein Terrorstaat.
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2023, 20:53   #5646
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.048
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Sehr gute Initiative, die viel mehr Aufmerksamkeit braucht und Unterstützung verdient:
https://afdnee.de/faktencheck
https://twitter.com/AfDnee

Hier wird potenziellen AFD-Wählern gezeigt und erklärt, dass und warum sie damit gegen ihre eigenen Interessen wählen würden.
Schöne Sammlung von Halbwahrheiten (im Detail zu kommentieren sprengt hier den Rahmen). Die andere Hälfte der Wahrheit ist, daß die meisten Zitate auch passieren werden, wenn die AfD nicht an die Regierung kommt (Rentenfinanzierung ist eine Jahrhundertbaustelle, Fachkräftemangel gibt es auch ohne AfD und mit der aktuellen Zuwanderung unverändert, das Recht auf Integration von behinderten Kindern wird durch mangelde Lehrerzuteilung oft genug absichtlich ausgehebelt, u.a.m.)
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2023, 01:40   #5648
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 9.884
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
...
Hier wird potenziellen AFD-Wählern gezeigt und erklärt, dass und warum sie damit gegen ihre eigenen Interessen wählen würden.
Fein, die Masse der AfD Wähler kann wahrscheinlich gar nicht lesen...
Daher falscher Ansatz.
Probleme vorher lösen konnte helfen.
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:46 Uhr.

Was bringen Radeinheiten von 5 Stunden wirklich?
Früher waren Radeinheiten von 5 Stunden Dauer und mehr eine Selbstverständlichkeit für Triathlon-Langstreckler und natürlich für Radsportler. Doch was sagt die Wissenschaft: Sollte man das heute noch regelmäßig tun?
Altersrechner
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.