gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Ironman 70.3 Pula - Seite 5 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman 70.3 sonstige
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.10.2015, 11:02   #33
derKroate
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 2
ich bin AG Triathlete aus Zagreb seit 1987, dann habe ich mein erstes in Graz befertigt, das alles mit Orga ist fuer mich voellig erwartlich, bei 2000 Starter war etwa 20 aus Kroatien, wir alle warteten wie es mit Rennen ausschauen wird, ich war lieber nach 1100km in Remich als bei uns 300km von Zagreb
derKroate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2016, 13:32   #34
Seyan
 
Beiträge: n/a
Hey ho,
ist noch ein wenig hin bis zur diesjährigen Auflage (wird mein Saisonabschluß und erstmalige Teilnahme an einer IM-Veranstaltung). Hoffe, die Probleme, von denen ihr berichtet habt, sind heuer kein Thema sind mit einer größeren Truppe (so knapp 10 Mann) dort und wollen Spaß im Kolloseum haben :D
Weiß einer, inwiefern auf der Expo auch Euro akzeptiert werden?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2016, 10:21   #35
Seyan
 
Beiträge: n/a
Kurzer Erfahrungsbericht:
Die Schwimmproblematik wurde trotz neuer Orga nicht behoben. Es waren wieder viel zu wenige und kleine Boyen, dazu nicht vernünftig festgemacht und an Begleitbooten waren es ebenfalls viel zu wenige. Die ersten Athleten hatten noch Glück, dass sich das Gewitter erst später entwickelte, die langsamen Schwimmer haben aber vollen Wellengang erwischt. Fast jeder berichtet, dass er mindestens 2,2km geschwommen ist. Die Boyen waren spätestens nach der zweiten Wende kaum noch zu sehen und viele sind lange Umwege geschwommen.

Dass die Radstrecke eigentlich völlig unter Wasser stand, die Versorgungsstationen seltsam verteilt waren (17km, 34km und 74km), auf der Laufstrecke richtige Sturzbäche zu sehen waren, ist zwar dem Wetter geschuldet, aber wäre generell auch besser handhabbar gewesen. Es gab eine Menge Stürze, die Krankenwägen hatten auf der Radstrecke gut zu tun.

Dass das Drumherum dann auch nicht wirklich gut lief (Pasta Party von 19:30 - 22:00 angesetzt, um 20:45 gabs kaum noch was, wobei Nicht-Athleten 20€ Eintritt zahlen mussten! Finisher-Shirts gabs auch zuwenige *lol* unfreundliche Damen im IM-Merchandise-Zelt, etc.), ist dann halt fast schon ne logische Konsequenz.

Nochmal, fürs Wetter können die Orgas nix, aber das Event kann man einfach nicht empfehlen. Da reisst auch der Zieleinlauf ins Kolloseum nix raus.
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:06 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.