gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
25.05.-02.06.2024
EUR 390,-
Sinn der Kraulübungen Faust - Seite 4 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Schwimmen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.07.2023, 17:55   #25
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 5.038
Zitat:
Zitat von Helios Beitrag anzeigen
alleine "die Faust" führt bei mir zu einer höheren Zugfrequenz - diese sollte dann vermutlich im Sprint, mit der dann größeren wirksamen Fläche, zu besseren Zeiten führen.
Nein!

Dann könntest du auch einfach ohne Faust an der Frequenz arbeiten. Warum solltest du durch Faust schwimmen plötzlich in der Lage sein, sauber eine höhere Frequenz bei gleicher Zugstärke und Länge schwimmen zu können?

Und genau das ist das was Peter meint. Der gemeine Triathlet hat irgendwo mal irgendwas gesehen und meint es nachahmen zu müssen, ohne zu Wissen wofür das ganze gut ist, worauf man achten muss und wie man es genau ausführt. Anschließend das ganze nachzubereiten, um aus der Technikübung einen Benefit zu ziehen, ist somit schon unmöglich.


Faust schwimmt man, wie keko schreibt, dafür, dass man den Anstellwinkel des Unterarms in der Zugphase optimiert. Um hier zu merken, ob eine Veränderung wirkt, muss man allerdings nicht nur ein sehr gutes Wassergefühl, sondern auch eine sehr gute Wasserlage haben. Bei vielen, die man "Faust" schwimmen sieht, sieht man die Beine absinken, da die Wasserlage und Körperspannung nicht ausreichen. Damit wird leider die Übung konterkariert. Nimmt na nun eine Auftriebshilfe, wozu der Triathlet per se ja neigt, gibts wieder ein ganz anderes Feedback.



Unjd da muss ich Peter auch wieder zustimmen. Solange man nicht in der Lage ist, locker unter 1.20 auf 100m zu schwimmen, kann man sich solche sehr detaillierten Übungen sparen und sich auf die Basics beschränken. Wasserlage, Wasserlage und Wasserlage.
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2023, 17:57   #26
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 5.038
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
ich hab tatsächlich letzte Woche ein Freibad ausgemessen, weil ich meinte die Bahn ist zu lang.
Sie ist zu lang, ca.0,5m.

Ich habe ein 50m Maßband.

Der Schwimmmeister hat ziemlich sparsam geschaut.

Wir hatten als ich noch junger Hüpfer war immer den Saisonabschluss im Sommer in einem 25m Freibad. Da waren Bestzeiten vorprogrammiert. Leider gibt es das Bad nicht mehr, aber ich bin fest davon überzeugt, dass die Bahn dort zu kurz war.
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2023, 22:12   #27
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.860
Ich benutze das Faustschwimmen nur als Überkorrektur bzw schlechtes Beispiel mal 25m lang, um zu zeigen wie wichtig die Hand und derer richtiger Einsatz ist.....
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2023, 22:34   #28
werner
Szenekenner
 
Benutzerbild von werner
 
Registriert seit: 07.07.2007
Beiträge: 1.235
Irgendwie fiel mir zum Thema dieser Artikel ein:

http://joelfilliol.blogspot.com/2012...log-is-is.html

Wenn ich für mich alleine trainiere, orientiere ich mich daran. Im Vereinstraining werden natürlich die ganzen "drills" gemacht aber kaum ein Trainer erklärt, wofür es gut ist und wie es richtig gemacht wird.
werner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2023, 09:06   #29
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.866
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
ich hab tatsächlich letzte Woche ein Freibad ausgemessen, weil ich meinte die Bahn ist zu lang.
Sie ist zu lang, ca.0,5m.

Ich habe ein 50m Maßband.

Der Schwimmmeister hat ziemlich sparsam geschaut.
Sei froh. Unser 50 m Becken ist exakt 50 m. Was dazu führt das es nicht für Wettkämpfe nutzbar ist weil keine Zeitmessung mehr ins Becken gehängt werden kann.
deralexxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2023, 11:23   #30
welfe
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.09.2014
Beiträge: 1.433
Zitat:
Zitat von deralexxx Beitrag anzeigen
Sei froh. Unser 50 m Becken ist exakt 50 m. Was dazu führt das es nicht für Wettkämpfe nutzbar ist weil keine Zeitmessung mehr ins Becken gehängt werden kann.
Und ich dachte, das sei nur bei uns so.
welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2023, 11:45   #31
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 17.230
Zitat:
Zitat von NBer Beitrag anzeigen
Ich benutze das Faustschwimmen nur als Überkorrektur bzw schlechtes Beispiel mal 25m lang, um zu zeigen wie wichtig die Hand und derer richtiger Einsatz ist.....
Kann man auch gut mit dem Hakenfuß machen: Fuß also als Anker und dann gestreckt.
Wobei einige diese Übung nicht schaffen, weil sie immer mit einem Anker schwimmen ;-)

Wirklich geübte Schwimmer schwimmen mit Anker und Brett (bewußt!) rückwärts.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2023, 11:55   #32
Helios
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 2.496
Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
Nein!
.............................
sparen und sich auf die Basics beschränken. Wasserlage, Wasserlage und Wasserlage.
Merci für Deine Ausführungen

heut morgen trotzdem ca. 15 Züge "die faust" probiert - laangsaam => es fehlt hinten der Abdruck, alles wird noch langsamer, außer der Beinschlag um nicht total abzuknicken, an Luft kommt man auch schwerer ran.......

Sowas gut hinzubekommen ist und bleibt für mich Zirkusakrobatik - schön wenn man es kann - ab und zu probieren, damit es nicht langweilig wird.
Helios ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:31 Uhr.

Was bringen Radeinheiten von 5 Stunden wirklich?
Früher waren Radeinheiten von 5 Stunden Dauer und mehr eine Selbstverständlichkeit für Triathlon-Langstreckler und natürlich für Radsportler. Doch was sagt die Wissenschaft: Sollte man das heute noch regelmäßig tun?
Altersrechner
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.