gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Corona Virus - Seite 3155 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.07.2021, 06:24   #25233
welfe
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.09.2014
Beiträge: 606
Zitat:
Zitat von Estebban Beitrag anzeigen
Mmh, Jein, in Hessen bspw gibt es ab morgen keine 3G mehr, in BaWü bspw auf dem Campingplatz auf den wir nächste Woche fahren wollten auch nicht. Die ersten Länder rufen nach Aufgabe der Masken Pflicht. In Frankfurt sollen am 15.08. 25000 Menschen ins Fußballstadion.

Ich habe spontan aufgezählt welche Maßnahmen ich für keine Zumutung für die Bevölkerung empfinde. Diese könnte man entsprechend relativ lange umsetzen, bis bspw Impfungen für alle (!) inkl unter 12 jährigen möglich ist bzw die Zahlen so niedrig sind, dass effektiv keine Gefahr mehr besteht.
Maske und 3G sind mE notfalls über Jahre umsetzbar ohne dass irgendwer Schaden davon nimmt?
Ob das reicht? Ich habe meine Zweifel, aber es ging ja um „was ist vermittelbar“
Keine Zumutung? Unterrichte bitte mal 8 Stunden mit FFP2- Maske - laut und deutlich sprechend, dann frage ich dich noch mal, ob das keine Zumutung ist. Gilt natürlich für die Schüler ebenso. Fremdsprachenunterricht über Jahre mit Maske???
welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 06:53   #25234
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.403
Zitat:
Zitat von welfe Beitrag anzeigen
Keine Zumutung? Unterrichte bitte mal 8 Stunden mit FFP2- Maske - laut und deutlich sprechend, dann frage ich dich noch mal, ob das keine Zumutung ist. Gilt natürlich für die Schüler ebenso. Fremdsprachenunterricht über Jahre mit Maske???
Ich formuliere es mal für dich um:

Als Lehrer ist es durchaus schwer, eine Maske zu tragen, daher wäre es gut, als alternative zu einer Maskenpflicht für überall verfügbare und effektive Belüftung und Filterung der Lift zu sorgen, ohne dass der Lehrer oder Schüler sich einen Wecker stellen muss.

Estebban wurde um eine Liste gebeten welche Maßnahmen aus seiner Sicht okay wären, Damit hat er sich, wie zu erwarten war, aufs Glatteis begeben, weil sofort kommt “was ist mit….”.

deralexxx ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 06:54   #25235
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.903
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Wir bräuchten auch keinen Lockdown, wenn wir ein vernünftiges Maß an Maßnahmen beibehalten hätten / beibehalten würden.
Wenn das Wörtchen wenn nicht wär. Mal sehen was nach der Wahl dazu gesagt wird.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 07:59   #25236
thunderlips
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.02.2012
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von welfe Beitrag anzeigen
Keine Zumutung? Unterrichte bitte mal 8 Stunden mit FFP2- Maske - laut und deutlich sprechend, dann frage ich dich noch mal, ob das keine Zumutung ist. Gilt natürlich für die Schüler ebenso. Fremdsprachenunterricht über Jahre mit Maske???
Ich gebe dir recht, dass das wirklich schwierig - in Teilen sogar unzumutbar - ist. Aber was ist/war die Alternative?
Wobei:
Gibt es denn (jetzt noch) Bundesländer, in denen das Unterrichten mit FFP 2 (!) noch vorgeben ist?

Was ich nicht verstehe:
In Schulen (z.B. HH) ist die Testung aller SuS (2xWoche), durchgehende Maskenpflicht + Lüftung (mobile Luftfilter + alle 15min Fenster auf) Vorgabe.
Ist es/ war es keine Überlegung die Testkapazität (von 2x auf täglich) zu erhöhen und dazu die Maskenpflicht in Schule aufzuheben?
Weil:
1. Die SuS aufgrund der Räumlichkeiten keine Abstandspflicht haben/ bzw. einhalten können und
2. das Verhältnis zwischen 15min Test am Morgen und 6-8 Std. täglich Maske tragen doch deutlich für letzteres spricht.

Wie seht ihr das?

Übrigens:
Spannend wird der Start aller Schulen nach den Ferien als große Mischung der ReiserückkehrerInnen. Da hätte ich mir einen verbindlichen (und kostenlosen) PCR Test für alle gewünscht (frühestens 48 Std. nach Ankunft), um ein wenig "Sicherheit" zu generieren.
thunderlips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 08:24   #25237
keko#
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 14.125
Zitat:
Zitat von merz Beitrag anzeigen
und dann gibt es eben mehr Infizierte und mehr und immer mehr - und dann ist die Frage, wie auf solche Zahlen reagiert wird.
.
Wie wohl? ;-) Quarantäne, mehr oder weniger Lockdowns, Impfen... Mehr Optionen sind mir nicht bekannt. Impfung war die letzte Karte gewesen, die man spielen konnte.
In zwei mir bekannten Schulen sind schon einige Schüler und Eltern in Quarantäne. So gesehen trotz Impfungen eine ungünstigere Situation als letztes Jahr.
Wird wohl eine sehr lange, global zu betrachtende Geschichte werden. Erkennbar auch an den Planungen der Key-Unternehmen:
Biontech schliesst Partnerschaft fuer Impfstoff Auslieferung in Afrika

keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 08:48   #25238
Mo77
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 1.111
Zitat:
Zitat von welfe Beitrag anzeigen
Keine Zumutung? Unterrichte bitte mal 8 Stunden mit FFP2- Maske - laut und deutlich sprechend, dann frage ich dich noch mal, ob das keine Zumutung ist. Gilt natürlich für die Schüler ebenso. Fremdsprachenunterricht über Jahre mit Maske???
Das ist schlicht nicht erlaubt bzw höchst zweifelhaft PSA in diesem Umfang zu tragen.
In Schulen scheint es keinen Arbeitsschutz zu geben.
Gefährdungsbeurteilungen anscheinend Fehlanzeige.
Erholungszeiten nicht geplant.
Die BGW hat sich da klar positioniert.
In einer Regel der DGUV (Benutzung von Atemschutzgeräten | DGUV Regel 112-190 / BGR/GUV-R 190) ist das ganz gut beschrieben es zumutbar und in Betrieben gelten sollte.
__________________
Mo77 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 09:15   #25239
lima
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 28.10.2011
Beiträge: 25
Zitat:
Zitat von Mo77 Beitrag anzeigen
Das ist schlicht nicht erlaubt bzw höchst zweifelhaft PSA in diesem Umfang zu tragen.
In Schulen scheint es keinen Arbeitsschutz zu geben.
Gefährdungsbeurteilungen anscheinend Fehlanzeige.
Erholungszeiten nicht geplant.
.

Wie kommst du da drauf?
Ich kenne berufsbedingt die DGUV 112-190 und wüßte nicht, warum in Schulen die Vorgaben nicht einzuhalten sind. Man darf bis zu 120min am Stück FFP2 bei mittelschwerer (körperlicher) Arbeit tragen, gefolgt von 30min Erholungszeit (nicht Pausenzeit!)
lima ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 09:23   #25240
Mitsuha
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.06.2021
Beiträge: 175
Kann mir einer erklären, warum wir jetzt auf Arbeit von der FFP2-Pflicht zurück zu medizinischen Masken wechseln?

Wir haben Delta, wir haben stark steigende Infektionszahlen...
Mitsuha ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:13 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.