gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 03/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Die etwas anderen Sommerspiele
Motivation: Die Macht des Unterbewusstseins
Training: Race Smart von Arne Dyck
Ernährung: Starke Ernährung - stabile Knochen
tritime women: Akupunktur als Verletzungsprophylaxe
Jetzt online und am Kiosk
Lionel Sanders - Lionel wer? - Seite 13 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Triathletisches Alles rund um Triathlon und Duathlon

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.10.2017, 06:42   #97
Stairway
Szenekenner
 
Benutzerbild von Stairway
 
Registriert seit: 15.08.2016
Beiträge: 343
Zitat:
Zitat von loomster Beitrag anzeigen
Weil er den Oberkörper von nem Mittelgewichtsboxer hat. Kann man das gesamte Sanders-Thema nicht mal erstmal in einem nicht-Doping-Thread diskutieren?
Finde ich jetzt nicht so einen Nachteil, sind Muskeln.
Und ja da hast voll Recht mit dem nicht - Doping.
Stairway ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 06:53   #98
Triathlonator
Szenekenner
 
Benutzerbild von Triathlonator
 
Registriert seit: 24.07.2017
Ort: Auf dem Berg
Beiträge: 484
Zitat:
Zitat von Stairway Beitrag anzeigen
Finde ich jetzt nicht so einen Nachteil, sind Muskeln.
Und ja da hast voll Recht mit dem nicht - Doping.
Er hat einen sehr voluminösen Brustkorb, das drückt die Muskeln optisch weiter hervor. Das er kein MGK-Boxer ist, sollte wohl sein "Kampfgewicht" klar widerlegen^^

Was in dem Video deutlich wird, ist das er äusserst komfortabel trainiert. Hat er ein eigenes Schwimmbad mit Vorschub? Wie nennt man sowas? Überlegt mal sein ganzes drum herum, wenn er das alles Zuhause machen kann! Sowas bedeutet Stressfreiheit und die schafft Vorteile bei der Regeneration und somit der durchführbaren Einheiten pro Tag.

Ich find den Typ ziemlich genial. Er ist unkonventionell und individualist. Er schafft Ergebnisse wider aller Prognosen erfahrener "Ästhetiker". Geist über Materie Leute...Geist über Materie.
__________________
Wenn man denkt man wäre fit und macht dann seinen ersten Triathlon...

...Herz:"bist du bekloppt?"...Hirn:"quäl dich du Sau!"...Beine:"gib mir Tiernamen!"

Instagram
Garmin Connect
Phase I Phase II Phase III Strava
Triathlonator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 07:02   #99
Stairway
Szenekenner
 
Benutzerbild von Stairway
 
Registriert seit: 15.08.2016
Beiträge: 343
Zitat:
Zitat von Triathlonator Beitrag anzeigen
Er hat einen sehr voluminösen Brustkorb, das drückt die Muskeln optisch weiter hervor. Das er kein MGK-Boxer ist, sollte wohl sein "Kampfgewicht" klar widerlegen^^

Was in dem Video deutlich wird, ist das er äusserst komfortabel trainiert. Hat er ein eigenes Schwimmbad mit Vorschub? Wie nennt man sowas? Überlegt mal sein ganzes drum herum, wenn er das alles Zuhause machen kann! Sowas bedeutet Stressfreiheit und die schafft Vorteile bei der Regeneration und somit der durchführbaren Einheiten pro Tag.

Ich find den Typ ziemlich genial. Er ist unkonventionell und individualist. Er schafft Ergebnisse wider aller Prognosen erfahrener "Ästhetiker". Geist über Materie Leute...Geist über Materie.
+1 ganz genau meine Meinung.

erinnert mich ein wenig an c. Strasser der auch 6h auf der Rolle fährt. Echt crazy
Stairway ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 07:38   #100
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.587
Zitat:
Zitat von Triathlonator Beitrag anzeigen

Ich find den Typ ziemlich genial. Er ist unkonventionell und individualist. Er schafft Ergebnisse wider aller Prognosen erfahrener "Ästhetiker". Geist über Materie Leute...Geist über Materie.
Ich finde ihn auch genial, aber er ist ein absoluter Perfektionist und Steuerer seiner Leistungsabgabe. Sieht zwar nach Brechstange aus, ist aber extrem kalkuliert.
captain hook ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 08:09   #101
Triathlonator
Szenekenner
 
Benutzerbild von Triathlonator
 
Registriert seit: 24.07.2017
Ort: Auf dem Berg
Beiträge: 484
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Ich finde ihn auch genial, aber er ist ein absoluter Perfektionist und Steuerer seiner Leistungsabgabe. Sieht zwar nach Brechstange aus, ist aber extrem kalkuliert.
Ganz ehrlich, ich kann in keinster Weise nachvollziehen, was genau "gutes Aussehen" mit Sporteffizienz zu tun hat? Natürlich hat Sport was ästhetisches. Meines Erachtens nach aber eher von Zuschauern, als denn von den Auszuführenden wahrgenommen/gefordert. Immer diese fachunbezogene Wertigkeit. Was soll das? Wenn ich gut aussehen will, kauf ich mir nen Spiegel und nen Sonnenbankabo und werd nicht Triathlet. Ich werd doch Triathlet wenn ich Grenzgänger sein möchte, richtig?

Naja, vielleicht verstehe/interpretiere ich es auch vollkommen falsch.

Edit: ausserdem...soweit ich das beurteilen kann, vollzieht er Ganzkörperrasuren sogar im Training. Das sollte der Ästhetik genügen^^
__________________
Wenn man denkt man wäre fit und macht dann seinen ersten Triathlon...

...Herz:"bist du bekloppt?"...Hirn:"quäl dich du Sau!"...Beine:"gib mir Tiernamen!"

Instagram
Garmin Connect
Phase I Phase II Phase III Strava
Triathlonator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 08:17   #102
FlyLive
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 6.494
Zitat:
Zitat von Triathlonator Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich, ich kann in keinster Weise nachvollziehen, was genau "gutes Aussehen" mit Sporteffizienz zu tun hat? Natürlich hat Sport was ästhetisches. Meines Erachtens nach aber eher von Zuschauern, als denn von den Auszuführenden wahrgenommen/gefordert. Immer diese fachunbezogene Wertigkeit. Was soll das? Wenn ich gut aussehen will, kauf ich mir nen Spiegel und nen Sonnenbankabo und werd nicht Triathlet. Ich werd doch Triathlet wenn ich Grenzgänger sein möchte, richtig?

Naja, vielleicht verstehe/interpretiere ich es auch vollkommen falsch.

Edit: ausserdem...soweit ich das beurteilen kann, vollzieht er Ganzkörperrasuren sogar im Training. Das sollte der Ästhetik genügen^^
Da gebe ich Captain Hook recht - auch für mich sieht das nach einsetzen der puren Kraft aus. Und es erscheint als würde keine Rücksicht auf Effizienz genommen - auch wenn die Zahlen am Ende anderes anzeigen. Brechstange ist auch für mich die beste Wortwahl zu den Bildern.

Im Übrigen sehen Spiegelbesitzer und Sonnenbankgänger nicht zwingend gut aus - wobei das eh Geschmackssache ist.

Grenzgänger ?

Viele Grüße
FlyLive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 08:36   #103
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 16.121
Könnte man evt. den Thread umbenennen und in einen anderen Bereich verschieben?

Oder die Beiträge in den existierenden "Lionel...wer?"-Thread verschieben?

Ich finde den Titel angesichts der vorhandenen oder besser gesagt nicht vorhandenen Indizien für Doping bei LS eine gewisse Zumutung.

Mir fällt aus der Vergangenheit von all den erwischten Dopern keiner ein, der bevor er erwischt wurde so transparent mit seinen Leistungsdaten aus dem Training und allen Wettkämpfen umgegangen ist wie Sanders, weshalb dessen Transparenz für mich schon ein starkes Argument gegen das Schwingen der Dopingkeule ist.

Natürlich weiß ich es auch bei LS nicht genau, denn er könnte ja ein Doppelleben führen und eine massiv gespaltene Persönlichkeit haben und ich äußere mich deshalb mit der gebotenen Distanz, aber ich weiß es genauso wenig bei allen anderen Triathlonprofis, von deren Training und Leistungsdaten in der Regel viel weniger bekannt ist und die oft ein riesiges Geheimnis um ihre Wettkampfdaten und ihr Training machen.

Die Powermeterdaten von Tim Don von dessen Weltrekord in Florianapolis fanden z.B. nie den Weg an die Öffentlichkeit, obwohl Don in jedem Interview versicherte, dass die Weltbestzeit nichts mit Drafting am Führungsfahrzeug zu tun hatte. Auch die Powermeterdaten des Kona-Siegers 2017 werden ziemlich sicher nicht veröffentlicht werden.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 08:44   #104
Gozzy
 
Beiträge: n/a
Ich verstehe die ganze Effizienz-Diskussion einfach nicht. Jemand der so perfektionistisch zu sein scheint, wird sich sicherlich auch seine WK-Videos anschauen in Bezug auf Position, Haltung etc.

Vielleicht ist der ästhetische Weg der ineffizientere Weg?

Was ist wenn bei diesem Weg noch Potential für 2,3,4 Prozent ist? Nur weil es alle machen muss es ja noch nicht individuell das Beste sein. Ich sehe das ähnlich wie das Thema Trittfrequenz zum Beispiel. Nicht jeder bringt seine besten Leistungen bei 90 Umdrehungen/Minute.
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:19 Uhr.

XXX
Nächste Termine
TODAY
🏊
2-3 km See
🚲
2.5 Std.
🍻
Pizzeria
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.