gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Challenge Roth 2022 - Seite 35 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Challenge Roth
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.07.2022, 20:46   #273
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 2.235
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Lange hätte ja schneller fahren können um in den Genuss def Mopeds zu kommen.
Konnte er aber anscheinend nicht.

Außerdem werden ja die führenden immer von Mopeds begleitet.
Heißt dann, dass diese immer einen Vorteil haben und die Folgenden dementsprechend einen Nachteil.

Also alle Sieger siegen wegen Mopeds.

Was ne bescheuerte Argumentationskette.
Ja du hast Recht!
Ist üblich, dass bei jedem
Rennen 2-5 Motorräder mit ~5 Meter Abstand vor dem Führenden her fahren.

Geändert von iChris (03.07.2022 um 20:53 Uhr).
iChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2022, 20:53   #274
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 18.025
Zitat:
Zitat von iChris Beitrag anzeigen
... Die Motorräder haben aber sicher geholfen.
Lange hat das auf jeden Fall nicht in die Karten gespielt. Ob ihn das den Sieg gekostet hat wage ich aber zu bezweifeln.
Die Motorräder sind in Roth traditionell ein rennbeeinflussender Faktor.

Der 24-jährige Roth-Rookie Ditlev scheint das gewusst zu haben.

Schwer vorstellbar, dass der 35 Jahre alte Vorjahressiger Lange dass nicht gewusst hat.

Ditlev ist 20s langsamer geschwommen und auch trotz schnellem Wechsel noch 5s hinter Lange auf die Radstrecke gegangen.

Trotzdem ist es Ditlev nahezu mühelos gelungen, die Spitze um Frodeno, die 2min schneller als Ditlew im Wasser waren, mit dem dortigen Begleittross zu erreichen. Im Prinzip hätte Lange nur das Hinterrad von Ditlev im tolerierten Abstand halten müssen und hätte dann auch mit der Spitze mitfahren können.
Dass Lange das nicht geschafft hat, hat halt auch eine bestimmte Aussagekraft.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2022, 20:58   #275
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 8.692
Dann knallt halt endlich jemand dem Walchshofef an den Kopf dass sein ganzes Rennen eine Farce ist.
Dann wird das Lügenspektakel auch nicht mehr so in den Himmel gelobt.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2022, 21:21   #276
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 6.341
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Dann knallt halt endlich jemand dem Walchshofef an den Kopf dass sein ganzes Rennen eine Farce ist.
Dann wird das Lügenspektakel auch nicht mehr so in den Himmel gelobt.
Jetzt wird es besser. Wir setzen uns hinters Steuer, ich mit meinem 3 Bier intus. Vor dem Festzelt auf der Expo treffen wir uns und schon dreschen wir alle aufeinander ein. Es droht eine Massenschlägerei. Die Polizei schickt Felix. Weil er verwechselt wird bekommt er eine reingeknallt. Das gefällt ihm. Er prügelt sich mit uns und schlägt um sich wie der wilde gewordene große Teufel. Nach etlichen Watschen und vielen blauen Augen greift die Feuerwehr ein. Ein großes Fass Bier wird herbeigeschafft. Mit letzter Kraft rappelt sich Felix W. auf, alle anderen bleiben liegen, denn es geht ja um das Bier! Mit einem Holzhammer jagt er den Zapfhahn in das 50 L Fass. Alle beruhigen sich und stellen sich brav an. Während also sich die Männer irgendwie zu vertragen scheinen, knüpfen Alice und Kathrin Kontakte zu den leidenden Athleten. Noch circa 40-50 Minuten. Bis dahin kommt auch der GF trotz einer großen Maß Bier wieder auf die Beine, Kathrin und Alice stützen ihn, so dass dann alle drei wie gewohnt auf der Bühne stehen und dem Spektakel den letzten Glanz verleihen. Der letzte Finisher-In läuft über den roten Teppich und dann ist es soweit: Feuerwerksraketen schießen in den Himmel. Anne Haug ist die Siegerin des Tages und trinkt mit Herrn Walchshöfer ein Gläschen Prosecco. Da muss er jetzt durch. Danach schauen alle in den Nachthimmel. Und können es kaum glauben. Dass man dieses jahr, nach zwei Jahren gefühlter Pause, wieder beim BEST OLD RACE dabeisein hat dürfen.
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2022, 22:18   #277
anlot
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 1.585
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Dann knallt halt endlich jemand dem Walchshofef an den Kopf dass sein ganzes Rennen eine Farce ist.
Dann wird das Lügenspektakel auch nicht mehr so in den Himmel gelobt.
Sorry, aber Du bist doch so tief im Sport, das dich das nicht ernsthaft überrascht, oder? Selbst zu Zeiten von Olaf Sabatschus wurde ihm in Roth auf den Vorwurf an den Veranstalter bzgl des Windschattens durch Motorräder geantwortet: „dann musst Du halt schneller schwimmen“. Das Thema ist nun echt schon über 20 Jahre bekannt.
anlot ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2022, 23:28   #278
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 8.692
Logisch, ist aber überall so, nicht nur in Roth
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2022, 05:34   #279
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 18.025
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Dann knallt halt endlich jemand dem Walchshofef an den Kopf dass sein ganzes Rennen eine Farce ist.
Dann wird das Lügenspektakel auch nicht mehr so in den Himmel gelobt.
Das Rennen ist ganz sicher keine Farce. Es hat halt seine Besonderheiten, auf die man sich einstellen muss, wenn man dort erfolgreich sein will.

Wir waren gestern vor Ort und haben den Tag genossen. Für Zuschauer gibt es definitiv kein spektakuläreres Triathlonrennen als Roth. Nirgendwo kommt man öfter in allen drei Disziplinen an "seinen" Athleten ran und hat mehr Atmosphäre.

Als Teilnehmer muss die eigene Leistungsstruktur halt zu Roth passen. Ich hatte eins meiner schönsten Rennen dort, aber auch ein paar Rennen, in denen ich das pisswarme Kanalwasser verfluchte, das einem - da egal bei welcher Temperatur stets mit Neo zu abolvieren- schon in der ersten Diziplin einen großen Teil der Energie raubt, die eigentlich für 9 Stunden reichen sollten.

Dass gestern in der Führungsgruppe trotz aller Motorräder auch durchaus hart gearbetet werden musste, erkennt man alleine daran, dass sich die Gruppe stetig verkleinerte und Clavel, Colluci, Kallin im Rennverlauf zunehmend Probleme bekamen.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2022, 05:58   #280
Thanus
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 176
Ein Bekannter von mir hat seinen persönlichen Ironman-Rekord in Roth im "Windschatten" von Paula Newby-Fraser und deren Vorausfahrzeugen aufgestellt. Er ist in Roth nie wieder gestartet und an die Zeit nie wieder herangekommen.

Tatsächlich sind Motorräder auch im Radsport manchmal ein entscheidender Faktor und bringen solo Vorausfahrenden den entscheidenden Vorteil zum Sieg.

Patrick Lange weiß das natürlich auch, aber nachdem der Radteil eher seine Schwäche ist, konnte er sein Wissen nicht nutzen. Wenn Ditlev seinen Rückstand nach dem Schwimmen binnen 15km geschlossen hat, muss das ein irres Tempo gewesen sein.

@Frodeno: Startgeld absahnen ist absolut legitim, auch wenn man im Vorfeld weiß, dass die Wahrscheinlichkeit des Finishens gering ist. Das weiß auch der Veranstalter und der weiß aber auch, dass sich der Werbewert trotzdem rechnet. Auch ist es aus Frodenos Sicht sportlich gesehen absolut verständlich, dass er unter Wettkampfbedingungen sein Leistungsvermögen überprüfen will. Eine Beeinflussung des Wettkampfs lässt sich aber nicht verhindern. Das ist in jedem Sport so und Finishen ist in keinem Sport die Voraussetzung für eine Starterlaubnis.
Thanus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:47 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.