gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Putin und die Ukraine - Seite 879 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 02.07.2022, 09:40   #7025
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 8.692
Zitat:
Zitat von HerrMan Beitrag anzeigen
Putin und seine Bande sind die schlimmsten von allen. Punkt.
So sieht es aus. Alle die das in irgendeiner Form verharmlosen, runterkochen, relativieren oder durch irgendwelche Vergleiche abschwächen haben es nicht verstanden.
sabine-g ist offline  
Alt 02.07.2022, 09:51   #7026
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 14.996
Zitat:
Zitat von HerrMan Beitrag anzeigen
...

Wir werden die Rolle der Amis spätestens dann neu bewerten, wenn Trump zurück ist, seine Truppen aus Europa abzieht und Putin ein Tag später im Baltikum einmarschiert.

....
Exakt! Davon rede ich doch schon seit Wochen. Deshalb muss Europa seine eigenen Interessen vertreten.
Scheinbar sehen wir das gleiche Problem, nur ziehst du andere Schlüsse daraus.
keko# ist offline  
Alt 02.07.2022, 09:52   #7027
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 14.996
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
So sieht es aus. Alle die das in irgendeiner Form verharmlosen, runterkochen, relativieren oder durch irgendwelche Vergleiche abschwächen haben es nicht verstanden.
Vielleicht könntest du statt ständigen Ein- oder Zweizeilern deinen Standpunkt ausführen. Mir ist er nämlich nicht klar.

keko# ist offline  
Alt 02.07.2022, 10:08   #7028
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 8.244
Hier ein sehr informatives Interview in der Berliner Zeitung mit einem polnisch-deutschen Historiker, der eine wissenschaftliche Biografie über Stepan Bandera geschrieben hat und über umfangreiches Wissen zu Stepan Bandera verfügt.

Forscher zu Stepan Bandera: Historiker Grzegorz Rossoliński-Liebe klärt nach Melnyk-Interview über Bandera, seine Verantwortung für die Massenmorde und die mangelnde Reflexion auf.
qbz ist offline  
Alt 02.07.2022, 11:11   #7029
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 6.341
Hi HerrMan,

Zitat:
Zitat von HerrMan Beitrag anzeigen
Alles richtig, nur das kann ich nicht mehr lesen. Angreifer ist immer die USA, die Russen verteidigen sich nur, selbst wenn sie angreifen. So kann man wohl die Weltsicht am linken und rechten Rand zusammenfassen.

Wir werden die Rolle der Amis spätestens dann neu bewerten, wenn Trump zurück ist, seine Truppen aus Europa abzieht und Putin ein Tag später im Baltikum einmarschiert.

Putin und seine Bande sind die schlimmsten von allen. Punkt.
wer soll genau was und warum tun? Ihr müsstet strategisch richtig denken wie einst der CCC (Chaos Computer Club) und staatliche "Hacker" (BND), viele vom CCC arbeiten ja heute für den BND und das so machen wie in den 90ziger Jahren oder zur Jahrtausendwende es die Europäer gemacht haben. Was war los? Die Russen haben die Amis gehackt. Und die Amis haben die Russen gehackt. Und was haben die Europäer gemacht? Richtig, Russland, China und die USA gleichzeitig angegriffen. Am Computer allerdings.

Wenn also die logistische Infrastruktur von USA, China und den Russen zerschnitten wurde und deren Netzwerk und Netzwerke gekapert sind via Cyberwar, so kann man über deren Infrastruktur auch entsprechend, also über das Medium Internet, die richtigen Werte einspeisen in diesen Ländern? Welche Werte wären dann gefragt dort in welchen Gebieten und warum usw.?

Wie auch schon andere schrieben, würde mich auch eine argumentativ logische und nachvollziehbare Erklärung interessieren, weswegen oder warum man so etwas machen oder anstreben sollte. Einfach zu sagen "Putin ist der Böse" reicht auch mir nicht als Begründung. Denn wer sind dann die Guten? Wir vielleicht? Oder explizit ausdrücklich nur die Ukrainer? Russland böse, Ukraine gut. Hier fehlt es imho erheblich an Differenzierungen. Wie schon auf vielen 100 Seiten vorher immer wieder hier in diesem Faden dargelegt, erklärt und auch nachhaltig begründet wurde.

Womöglich möchtest du deinen Standpunkt doch etwas näher erläutern oder auch ausschmücken?

Ich wünsche dir einen schönen Samstag und ebenso einen schönen Sonntag, und würde mich sehr freuen, würdest du dir die Zeit nehmen etwas auf die Forderungen der Foris hier im Faden einzugehen. Falls du magst, freilich. Zwingen werde ich dich auch nicht dazu. Wie denn auch? Von daher fühle dich bitte nicht gedrängt oder genötigt. Begrüßen würde ich deine sicherlich sehr interessanten Ausführungen womöglich schon und würde mich eben freuen am Montag von dir zu lesen.

Lieben Dank für deine Zeit mich gelesen zu haben.

Gruss,
Trimichi

Geändert von Trimichi (02.07.2022 um 11:34 Uhr). Grund: HerrMan statt Herrmann; Korrektur in:... zwingen werde ich dich auch nicht nicht dazu. => -nicht (1x).
Trimichi ist offline  
Alt 02.07.2022, 11:13   #7030
Stefan K.
Ehemals fleischistmeingemüse
 
Benutzerbild von Stefan K.
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Hönnepel
Beiträge: 119
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Vielleicht könntest du statt ständigen Ein- oder Zweizeilern deinen Standpunkt ausführen. Mir ist er nämlich nicht klar.

Wenn die eigene Position, lediglich das Ergebnis der stärksten Windrichtung ist wohl eher nicht.
Stefan K. ist offline  
Alt 02.07.2022, 11:57   #7031
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 8.244
Zitat:
Zitat von HerrMan Beitrag anzeigen
Alles richtig, nur das kann ich nicht mehr lesen. Angreifer ist immer die USA, die Russen verteidigen sich nur, selbst wenn sie angreifen. So kann man wohl die Weltsicht am linken und rechten Rand zusammenfassen.
........
Niemand leugnet den russischen Angriffskrieg und Keko hat in seinem Beitrag, auf den Du Dich beziehst, explizit geschrieben: "Putin ist der Schuldige und ich hoffe, er wird sich einmal dafür vor einem ordentlichen Gericht vor den Augen der Öffentlichkeit verantworten müssen."

Ich finde es allerdings sehr undifferenziert, wenn man alles, was nicht in das eigene Erklärungsmuster passt, als linken oder rechten Rand abtut und glaubt, selbst im Besitz der Wahrheit zu sein. Das trifft bei politischen Strategien nie zu, weil wir in einer Welt leben mit unterschiedlichen Interessenlagen und sozialen Schichten mit unterschiedlichen Perspektiven. Auch in den USA finden sich unterschiedliche Strömungen und Bewertungen der Ursachen des Ukrainekrieges, ausserhalb einer schematischen links-recht-Verortung. Eine relevante Stimme aus den USA zitierte neulich die Berliner Zeitung als Gastkommentar von Jeffrey_Sachs: (US-amerikanischer Ökonom und seit 2002 Sonderberater der Millennium Development Goals. Er ist Direktor des UN Sustainable Development Solutions Network sowie Direktor des Earth Institute an der Columbia University.).

Die Ukraine ist die neueste Katastrophe amerikanischer Neocons. Die Deutschen wollen es nicht hören, doch es gehört zur Wahrheit: Die amerikanischen Neocons sind für den Ukraine-Krieg mitverantwortlich. Ein Essay.

Zitat:
Anstatt diese Katastrophe zu riskieren, besteht die wahre Lösung darin, die neokonservativen Fantasien der letzten 30 Jahre zu beenden und die Ukraine und Russland an den Verhandlungstisch zurückzuholen, wobei sich die Nato verpflichtet, ihr Engagement für die Osterweiterung um die Ukraine und Georgien im Gegenzug für einen tragfähigen Frieden zu beenden, der die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine respektiert und schützt.

Geändert von qbz (02.07.2022 um 12:13 Uhr).
qbz ist offline  
Alt 02.07.2022, 12:24   #7032
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 8.692
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Vielleicht könntest du statt ständigen Ein- oder Zweizeilern deinen Standpunkt ausführen. Mir ist er nämlich nicht klar.
Putin ist der Killer, die anderen versuchen der Ukraine zu helfen.
Hier ein Bild um zu veranschaulichen warum ausschließlich Putin und seine russischen Genossen die sind, die das alles alleine zu verantworten haben:
sabine-g ist offline  
Thema geschlossen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:40 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.