gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
09.-12.05.2024
EUR 199,-
(G)as(P)reis(P)rotest - Seite 288 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.08.2023, 14:44   #2297
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.064
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Superreiche könnten ganze Länder komplett aufkaufen! Infrastruktur installieren, Menschen ausbilden, Polizisten und Politker bilden. Täglich dafür sorgen, dass Flugzeuge das Nötigste dorthin bringen. Sie müssten nicht mal einem Armen 1000$ in die Hand drücken, wenn sie das nicht wollten.
Wenn jeder sich ein Land vornehmen würde, wäre die Welt ein großes Stück besser.
Ja, können sie. Und wenn einige tatsächlich versuchen, sowas umzusetzen (wie z.B. beim Konzept der "freien Privatstädte") dann hagelt es Kritik an der "Willkür" der Reichen. Mir persönlich ist es herzlich egal, was andere haben (absolut oder auch im Vergleich zu mir) und es ist selten relevant für mich, was sie damit machen. Ob die Reichen mehr oder weniger haben, ändert nichts daran, was ich aus meinem Leben machen kann - und letzteres ist das entscheidende, das habe ich selbst in der Hand.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2023, 14:47   #2298
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 10.147
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
.....
Wie der späte Heiner Geißler bereits erkannte: Wir haben "Geld wie Dreck" auf dieser Welt, aber scheitern an dessen sinnvoller Verteilung.
Da kann ich Heiner Geißler nur zustimmen: Die heutigen Produktivkräfte erzeugen einen unermeßlichen Reichtum, der allen Menschen ein sicheres, gesundes Leben mit Bildung ermöglichen könnte.

Geändert von qbz (30.08.2023 um 14:59 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2023, 14:57   #2299
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 17.250
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
... Ob die Reichen mehr oder weniger haben, ändert nichts daran, was ich aus meinem Leben machen kann - und letzteres ist das entscheidende, das habe ich selbst in der Hand.
Nein, das stimmt eben nicht. Wenn Reiche Milliarden auf ihren Konten liegen haben, interessiert mich das null. Nur stecken sie ihr Reichtum in Unternehmen, in Medien usw. Und da wir eine Konzentration von Reichtum haben, haben wir dies auch dort, wo sie ihr Geld reinstecken. Und das beeinflusst auch dein Leben und deine Chancen.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2023, 15:13   #2300
Genussläufer
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.03.2010
Ort: Frankfurt und Erfurt
Beiträge: 1.602
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Nein, das stimmt eben nicht. Wenn Reiche Milliarden auf ihren Konten liegen haben, interessiert mich das null. Nur stecken sie ihr Reichtum in Unternehmen, in Medien usw. Und da wir eine Konzentration von Reichtum haben, haben wir dies auch dort, wo sie ihr Geld reinstecken. Und das beeinflusst auch dein Leben und deine Chancen.
Hier mal die Forbes Liste der 10 reichsten Personen weltweit:

https://www.leadersnet.de/news/71696...-der-welt.html

Was fällt auf? Auf Platz 2 ist ein Erbe. Der Rest hat die Asche selbst gemacht. Zu welchem Zeitpunkt hättest Du den neun Personen denn das Geld entzogen?

Bei 10 Mio? Bei 100? Auf jeden Fall würde es Microsoft, Meta, Alphabet, Berkshire und viele andere nicht geben. Für viele wäre das sicher kein Verlust. Das ist aber nur exemplarisch.
Genussläufer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2023, 15:13   #2301
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.064
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Nein, das stimmt eben nicht. Wenn Reiche Milliarden auf ihren Konten liegen haben, interessiert mich das null. Nur stecken sie ihr Reichtum in Unternehmen, in Medien usw. Und da wir eine Konzentration von Reichtum haben, haben wir dies auch dort, wo sie ihr Geld reinstecken. Und das beeinflusst auch dein Leben und deine Chancen.
Natürlich beeinflußt alles in der Welt mein Leben; die Reichen durch ihre Investitionen, am anderen Ende der sozialen Skala die Kriminellen durch ihre Angriffe auf Besitz und ggf. Leben. Aber da sind die Reichen mein kleinstes Problem, finde ich; die schaffen Unternehmen, Medien, Stiftungen, etc. - das sind Möglichkeiten, die ich nutze oder links liegen lassen kann, nach belieben. Und es gibt viele Reiche, und nicht alle haben das gleiche Ziel, das gibt Vielfalt und einen gewissen Ausgleich in der Welt (der eine spendet an die LG, der andere der CDU, ist beides o.k.).

Die Mächtigen, die mir vorschreiben wollen, wie ich meine Gesundheit schützen soll, oder wie ich Heizen soll, die entscheiden, wie viel von meinem Einkommen für ihre Zwecke abgezweigt wird, oder gar Kriege vom Zaun brechen, die alles über den Haufen werfen - die sind für mich die Einflußfaktoren, denen ich nicht entgehen kann. Mein Gefühl, ob es mir gut geht oder nicht, hängt null davon ab, ob es viel Reichere gibt, oder nicht - aber sehr stark davon, ob es Mächtige gibt, die mir vorschreiben wollen, wie ich zu leben habe, welche Sprache ich zu sprechen habe, oder wofür ich mein Geld auszugeben habe.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2023, 16:22   #2302
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 17.250
Zitat:
Zitat von Genussläufer Beitrag anzeigen
Hier mal die Forbes Liste der 10 reichsten Personen weltweit:

https://www.leadersnet.de/news/71696...-der-welt.html

Was fällt auf? Auf Platz 2 ist ein Erbe. Der Rest hat die Asche selbst gemacht. Zu welchem Zeitpunkt hättest Du den neun Personen denn das Geld entzogen?

Bei 10 Mio? Bei 100? Auf jeden Fall würde es Microsoft, Meta, Alphabet, Berkshire und viele andere nicht geben. Für viele wäre das sicher kein Verlust. Das ist aber nur exemplarisch.
Wieso machen das die Herren nicht freiwillig? Wieso reden wir nicht viel mehr darüber?
Stattdessen: Ich schaue misstrauisch auf die Containerwohnung vom syrischen Flüchtling. Der will die gleiche Wohnung, die die Ukrainierin hat. Und die will mein schäbiges Reihenhaus. Und dass der jetzt statt 503€ Bürgergeld 563 bekommt geht schon mal gar nicht.
Wie bescheuert ist das denn?!
Wie denken viel zu sehr horizontal statt vertikal.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2023, 16:34   #2303
Genussläufer
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.03.2010
Ort: Frankfurt und Erfurt
Beiträge: 1.602
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Wieso machen das die Herren nicht freiwillig?
Wenn Du ein Wachstumunternehmen hast, willst Du wachsen. Dafür benötigst Du Kapital. Und dann bist Du als Unternehmen Deinen Eignern verpflichtet. Gibst Du selbst Anteile ab - genau das ist Dein Vermögen - hast Du relativ weniger zu sagen. Würde ich ohne Not auch nicht machen.

Ich würde vielmehr an die Erben gehen. In Deutschland hast Du deutlich weniger Selfmademe Millionäre oder Milliardäre. Da ist die Asche über die Eierstocklotterie eingespielt worden.

Ansonsten gibt es durchaus Ansätze auch Vermögen zu besteuern. Bei Piketty kannst Du einige Ideen nachlesen. Da muss eben abgewogen werden, was auch kaputt gemacht werden kann.
Genussläufer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2023, 16:36   #2304
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 8.831
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Wieso machen das die Herren nicht freiwillig?
Machen die doch eh. Zumindest von den meisten auf der Liste geposteten ist es bekannt. Ich kenne keine genau Zahl, vermute aber, dass die Summe jährlich deutlich über 100 Mrd USD und weit darüber hinaus geht.

Alleine die Leute, die bei Giving Pledge mitmachen haben in den letzten Jahren zusammen ungefähr 600 Mrd gespendet - und das sind meines Wissens nach nur 200 Leute oder so. Insgesamt gibt es ja aber fast 3000 Milliardäre. Die geben ja auch was ... es hängt nur nicht jeder an die große Glocke, so wie die Musks, Gates, Buffets, Zuckerbergs, Bezos, Bloombergs etc. dieser Erde.
Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:27 Uhr.

Triathlon-Talk: Erfolgreiches Grundlagentraining
Das Frühjahr ist die Zeit des Grundlagentrainings. Wer nicht bereits im Winter mit dem Kilometersammeln begonnen hat, muss jetzt richtig ran. Der vierfache Hawaii-Finisher Peter Weiss und Triathloncoach Arne Dyck diskutieren, worauf es im Grundlagentraining ankommt.
Altersrechner
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.