gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
25.05.-02.06.2024
EUR 390,-
Klimawandel: Und alle schauen zu dabei - Seite 577 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.11.2019, 22:22   #4609
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.073
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Vielleicht sollten wir aus Klimaschutzgründen eine Mauer um Deutschland bauen!?
Für Zuwanderungskontorlle gibt es massenhaft gute Gründe - Klimaschutz gehört m.M.n. nicht dazu, (u.a. weil man diesen Menschen bei sich zu Hause den gleichen Wohhstand gönnen sollte, wie sie ihn hier anstreben, und sich damit global nichts ändert, höchstens schneller, wenn sie herkommen) und eine Mauer ist auch nicht erforderlich, das geht auch anders - und das Ganze gehört dann ins Flüchtlingsthread.

Übrigens sollte man auch noch dazu wissen,wie die Afrikanischen Staaten zur Priorisierung von Klimaschutz stehen

Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Das gilt jedoch nicht für Einwanderer aus Rumänien.
Was gilt nicht für mich (ich gehe von einer persönlichen, aber mir unverständlichen Spitze aus).
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2019, 22:27   #4610
Jörn
Esst mehr Gemüse
 
Benutzerbild von Jörn
 
Registriert seit: 22.09.2006
Beiträge: 3.499
Du hast doch erwähnt, dass Du rumänische Wurzeln hast.

Ich habe einige Bekannte in Rumänien, und erst neulich ist ein ganzer Freundeskreis praktisch geschlossen nach England übersiedelt, um dort ihr Glück zu suchen, d.h. um den eigenen Lebensstandard zu verbessern, und dazu gehört Konsum. Ich respektiere diesen Unternehmergeist sehr.

Ich kritisiere damit Deine Bemerkung, den Wunsch nach einem besseren Leben zu diskreditieren, indem auf das Weltklima hingewiesen wird.

Ohne Deinen Lebenslauf zu kennen, scheint es mir doch so, dass Du selbst in irgendeiner Weise ein Einwanderer bist (oder Deine Eltern). Du müsstest also wissen, dass man so nicht argumentieren sollte.

Mein Vater und Großvater stammen aus Ostpreußen, das liegt heute in Polen. Nach dem Krieg waren sie Flüchtlinge und kamen ins westliche Ruhrgebiet. Obwohl sie Deutsche waren, waren sie bei den Westdeutschen sehr unbeliebt, weil sie plötzlich vor der Tür standen. Ich bin also selbst das Kind von "Einwanderern", wenn man den Begriff etwas weiter auslegt.
Jörn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2019, 22:40   #4611
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 10.165
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
.......

Da muss man sich mal nen Lösungsvorschlag einfallen lassen.

In meinen Augen kann der nur lauten, dass die Industrienationen Verantwortung übernehmen. Und sich um ein besseres Gleichgewicht bemühen.

Allein der Glaube fehlt mir.
Die Lösung ist sehr einfach, die von allen Klimaexperten vorgeschlagen und auf allen internationalen Konferenzen übernommen wird: Man rechnet bei den Reduktionszielen alles mit, was die Nationen an Treibhausgasen schon in die Luft gebracht haben, so dass für alle im Verhältnis die Reduktionsziele auf dieselben Grössen beziehen, wenn man eine Reduktion der Erwärmung erreichen will. Andere gleichberechtigte Lösungen gibt es nicht. Deshalb muss DE mehr reduzieren als andere.
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2019, 22:43   #4612
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.073
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Ich kritisiere damit Deine Bemerkung, den Wunsch nach einem besseren Leben zu diskreditieren, indem auf das Weltklima hingewiesen wird..
Lese bitte meinen Beitrag, und nicht die von qbz verfälschte Interpretation. Ich habe nichts diskreditiert, und schon gar nicht weise ich auf das Weltklima hin, das wir ja nach meiner Meinung eh nicht im Sinne der Klimaretter beeinflussen werden (s. Punkt 3 meiner Umfrage). Ich halte das Streben eines jeden nach Wohlstand für legitim.

Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Mein Vater und Großvater stammen aus Ostpreußen, das liegt heute in Polen. Nach dem Krieg waren sie Flüchtlinge und kamen ins westliche Ruhrgebiet. Obwohl sie Deutsche waren, waren sie bei den Westdeutschen sehr unbeliebt, weil sie plötzlich vor der Tür standen. Ich bin also selbst das Kind von "Einwanderern", wenn man den Begriff etwas weiter auslegt
Kurze off-topic Bemerkung: Ich halte wenig von einer solchen Ausweitung. Wer innerhalb seiner Muttersprache und Kultur umzieht, ist in meinen Augen kein Einwanderer, auch wenn die Einheimischen das z.T. anders sehen (habe ich so in Ungarn auch erfahren, da meine Wurzeln mehr ungarisch als deutsch sind, auch wenn ich aus Rumänien stamme), und auch wenn die Schwaben von "Reingeschmeckten" sprechen. Eine solche Einwanderung erfordert eine viel geringere Integrationsanstrengung und ist damit komplett von kulturfremder Einwanderung zu unterscheiden.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2019, 22:48   #4613
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 10.165
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Ich wehre mich dagegen, daß mir etwas in den Mund gelegt wird, was ich weder gesagt, noch gemeint habe (u.a. durch sinnentstellende Veränderung meines letzten Satzes - bitte korrigiere es oder markiere es, daß Du das umformuliert hast!). Ich werde übrigens nie eine Rede in dieser Art halten, schon weil ich nicht für die Reduktion von CO2 eintrete, sondern höchstens für die Schonung von Ressourcen.
....
Ich kann gerne alles zitieren, für mich liest es nicht anders als wie von mir kommentiert. Da mein Kommentar sich an Deine Ausführung gleich anschloss, war aus meiner Sicht für jeden der Zusammenhang (mit Körbel) ersichtlich. Ich verfälsche nichts und gebe nur meine Empfindung wieder, wenn ich schreibe, dass ich untenstehendes als "zynisch" empfinde angesichts dessen das wir als hochindustrialisiertes Land aufgrund der von uns verursachten Erderwärmung, die unseren höheren Lebensstandard ausmacht, teilweise für die Flucht der Menschen mitverwantwortlich sind.

Zitat:
Schwarzfahrer: "Und Du glaubst etwa, daß diese Menschen herkommen, aber weiterhin wie zu Hause zu Fuß zur Wasserstelle laufen und Holz für ihr Kochfeuer sammeln, selber ihr Gemüse anbauen und Stoff für ihre Kleidung selber weben, um ja nicht mehr CO2 zu produzieren als zuvor - oder wollen sie vielleicht auch eine beheizte Wohnung, Auto, neue Klamotten, Fernseher, Handys etc. Sie müssen nicht "dekadent konsumieren", es reicht wenn sie auf sparsamen westeuropäischen Niveau konsumieren, um den Gesamtkonsum im Vergleich zu ihrem Herkunftsland deutlich anzuheben."
sprich: mehr CO2 zu produzieren als zuhause, wegen des höheren Gesamtkonsums.

Geändert von qbz (11.11.2019 um 23:03 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2019, 22:50   #4614
captain hook
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Die Lösung ist sehr einfach, die von allen Klimaexperten vorgeschlagen und auf allen internationalen Konferenzen übernommen wird: Man rechnet bei den Reduktionszielen alles mit, was die Nationen an Treibhausgasen schon in die Luft gebracht haben, so dass für alle im Verhältnis die Reduktionsziele auf dieselben Grössen beziehen, wenn man eine Reduktion der Erwärmung erreichen will. Andere gleichberechtigte Lösungen gibt es nicht. Deshalb muss DE mehr reduzieren als andere.
Klappt ja hervorragend bis heute soweit ich das aktuell so vernehme. Scheint also ein erfolgreicher Plan zu sein, der noch erfolgreicher in die Tat umgesetzt wird.

Eins steht jedenfalls fest... wenn es um die Rettung von Menschen geht, darf es in keinster Weise eine Rolle spielen.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2019, 22:52   #4615
captain hook
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
angesichts dessen das wir als hochindustrialisiertes Land aufgrund der von uns verursachten Erderwärmung, die unseren höheren Lebensstandard ausmacht, teilweise für die Flucht der Menschen mitverwantwortlich sind.
Naja, wenn man dann noch dazu rechnet, dass wir vielleicht sogar noch die Waffen für einen dort laufenden Krieg geliefert haben, wird diese Bilanz für uns was das angeht noch deutlich schlechter.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2019, 23:17   #4616
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.073
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Ich kann gerne alles zitieren, für mich liest es nicht anders als wie von mir kommentiert. Da mein Kommentar sich an Deine Ausführung gleich anschloss, war aus meiner Sicht für jeden der Zusammenhang (mit Körbel) ersichtlich.
O.k., ich versuche es noch einmal zu erklären. Ich schrieb an Körbel:
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Und Du glaubst etwa, daß diese Menschen herkommen, aber weiterhin wie zu Hause ... um ja nicht mehr CO2 zu produzieren als zuvor
Dies war meine Schlußfolgerung daß dies Körbels Ansicht sei, da er meinte, daß ich die Welt zu negativ sehe, wenn ich annehme, daß die Zuwanderer ihren Konsum hier steigern werden im Vergleich zu früher - ich fragte ihn also, ob wirklich diese Ansicht vertritt.
Mein letzter Satz war auch eine klar ironisch formulierte Frage, die Körbel auf das Offensichtliche hinweisen sollte (o.k. sorry, vergessen Fragezeichen zu tippen):
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
[u]...oder wollen sie vielleicht auch eine beheizte Wohnung, Auto, neue Klamotten, Fernseher, Handys etc.
Du machtest daraus das Gegenteil:
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
und auf eine beheizte Wohnung, Auto, neue Klamotten, Fernseher, Handys verzichten.
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Ich verfälsche nichts und gebe nur meine Empfindung, ...
Denk nochmal drüber nach, ob es nicht doch ein Mißverständnis war.

Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
...angesichts dessen das wir als hochindustrialisiertes Land aufgrund der von uns verursachten Erderwärmung, die unseren höheren Lebensstandard ausmacht, teilweise für die Flucht der Menschen mitverwantwortlich sind.
Das sehe ich anders. Wir sind primär wegen der Attraktivität unseres hohen Lebensstandards inklusive Sozialsysteme "mitverantwortlich" (ich sage lieber attraktiv) für einen großen Teil der Migration, und höchstens indirekt und zu einem sehr geringem Anteil in dem Sinne, wie Du es meinst.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:06 Uhr.

Triathlon-Talk: Erfolgreiches Grundlagentraining
Das Frühjahr ist die Zeit des Grundlagentrainings. Wer nicht bereits im Winter mit dem Kilometersammeln begonnen hat, muss jetzt richtig ran. Der vierfache Hawaii-Finisher Peter Weiss und Triathloncoach Arne Dyck diskutieren, worauf es im Grundlagentraining ankommt.
Altersrechner
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.