gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
25.05.-02.06.2024
EUR 390,-
Carglass Triathlon Köln 2023 - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Köln
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.08.2023, 15:13   #9
Running-Gag
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.09.2014
Ort: Montabaur
Beiträge: 2.148
Ich bin auch schon im Rhein geschwommen, allerdings bei einem kleineren Triathlon in Neuwied. Es war sehr geil, 4km in 23 Minuten. Wellig, man sieht wenig aber ich habe mir vorher nie Gedanken um irgendwas gemacht...
__________________
don't watch the others, watch yourself
Running-Gag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2023, 17:03   #10
runningmaus
Szenekenner
 
Benutzerbild von runningmaus
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Mainspitze
Beiträge: 3.960
Zitat:
Zitat von Buntspecht Beitrag anzeigen
Also keine für den Rhein üblichen Strömungen und Strudel, vor denen immer gewarnt wird?
Der Rhein hat je nach Tagesform 5 - 10 km/h drauf: dass heisst, egal, ob an dem Tag viel oder wenig Strömung ist: Du kannst nur steuern, aber nicht dagegen an schwimmen.

Diese Strudel und seltsamen Strömungen sind an Brücken, Buhnen, da wo sich plötzlich die Tiefe verändert: all das ist auf der Strecke am Sonntag nicht:
Also, Schwimm eine neue Bestzeit !, und nicht nur Kopf runter, sondern auch mal genießen, wie das Ufer vorbeiflitzt, und Orientierung machen, dann klappt das schon.
__________________
Leidenschaft ist stärker als jede Krise.
runningmaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2023, 20:33   #11
Buntspecht
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 06.08.2022
Beiträge: 6
Da wollte ich mich gerade anmelden. Und siehe da, ist auf einmal ausgebucht. Wie schade. Falls jemand seinen OD-Startplatz loswerden möchte

Geändert von Buntspecht (27.08.2023 um 20:52 Uhr).
Buntspecht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2023, 19:17   #12
duc phong
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.01.2018
Beiträge: 52
Ich bin krank und kann morgen nicht starten. Für die Startgeldversicherung Brauch ich einen Abmeldenachweis. Weiß jemand, wo ich den bekommen bzw mich abmelden kann?
Danke.
duc phong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2023, 20:13   #13
welfe
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.09.2014
Beiträge: 1.433
Tolle Veranstaltung! Ich kenne ihn noch vom alten Veranstalter (2012/2014/2017) und war damals zunehmend enttäuscht. Umso positiver fiel mein Eindruck heute aus. Obwohl ich mit Ersatzequipment antreten musste, da Finnair seit einer Woche mein Rad (mit Neo, Einteiler, Helm, Werkzeug etc.) sucht, lief es bei mir super und reichte sogar noch zum 3. Platz AK (mit neuer Schwimmbestzeit trotz der 600m Strömungsverlängerung).
Der Rhein war zwar welliger und kälter als erwartet (ok, ärmelloser Neo wegen Ersatz) und der Ausstieg war wie erwartet nicht so einfach, aber es gab ja supernette Helfer. Radstrecke war voll (noch MD plus auflaufende OD), aber es lief soweit gut ab, ich sah nur einen Unfall (Überholen in dritter Reihe im Gegenverkehr ist halt riskant). Wer lutschen wollte, kann das natürlich immer tun. Trotz RR und der vielen Kehren kam ich flott über die Strecke. Und laufen geht in Köln immer, die Stimmung war super. Danke vor allem an die Sambaband!
Alles in allem, bitte weiter so. Ich komme wieder (hoffentlich dann mit Triarad ).
Kölle Alaaf!
welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2023, 15:25   #14
Feuerrolli69
Szenekenner
 
Benutzerbild von Feuerrolli69
 
Registriert seit: 06.12.2011
Ort: letzte Bergbaustadt am Niederrhein
Beiträge: 430
Zitat:
Zitat von welfe Beitrag anzeigen
Tolle Veranstaltung! Ich kenne ihn noch vom alten Veranstalter (2012/2014/2017) und war damals zunehmend enttäuscht. Umso positiver fiel mein Eindruck heute aus. Obwohl ich mit Ersatzequipment antreten musste, da Finnair seit einer Woche mein Rad (mit Neo, Einteiler, Helm, Werkzeug etc.) sucht, lief es bei mir super und reichte sogar noch zum 3. Platz AK (mit neuer Schwimmbestzeit trotz der 600m Strömungsverlängerung).
Der Rhein war zwar welliger und kälter als erwartet (ok, ärmelloser Neo wegen Ersatz) und der Ausstieg war wie erwartet nicht so einfach, aber es gab ja supernette Helfer. Radstrecke war voll (noch MD plus auflaufende OD), aber es lief soweit gut ab, ich sah nur einen Unfall (Überholen in dritter Reihe im Gegenverkehr ist halt riskant). Wer lutschen wollte, kann das natürlich immer tun. Trotz RR und der vielen Kehren kam ich flott über die Strecke. Und laufen geht in Köln immer, die Stimmung war super. Danke vor allem an die Sambaband!
Alles in allem, bitte weiter so. Ich komme wieder (hoffentlich dann mit Triarad ).
Kölle Alaaf!
Glückwunsch zum Podest ,

ich war auf der MD unterwegs und kann mich deinen Worten nur anschließen. Es war ein Triathlon Fest an den Veranstalter. 2500 Starter, klasse Orga, cooles Rheinschwimmen, abwechslungsreiche Radstrecke (wenn auch sehr voll und teils recht ruppigen Asphalt) und du hast es angesprochen, wer am Rad bescheißen will der kann das überall. Das laufen Richtung Dom und die letzten 500 m der Laufrunde an der gefühlt 10.000 Leute uns angefeuert haben war klasse
Auch ich kenne noch die alten und gaanz alten Veranstaltungen in Köln, aber das ist eine ganz andere Qualität und wird, wenn das so bleibt einen festen Platz bei vielen Sportlern bekommen. Ich plane 2024 auf jeden Fall wieder zu starten.
Gruß Rolli
Feuerrolli69 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:48 Uhr.

Was bringen Radeinheiten von 5 Stunden wirklich?
Früher waren Radeinheiten von 5 Stunden Dauer und mehr eine Selbstverständlichkeit für Triathlon-Langstreckler und natürlich für Radsportler. Doch was sagt die Wissenschaft: Sollte man das heute noch regelmäßig tun?
Altersrechner
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.