Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
1. Volkstriathlon und 1. Olympische Distanz gemeistert - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Trainingsfragen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.09.2018, 10:25   #17
Mirko
Szenekenner
 
Benutzerbild von Mirko
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 5.960
Zitat:
Zitat von Topa Beitrag anzeigen
KEventuell hilft es auch das Brustschwimmen schneller zu trainieren? HAbe grad erfahren das mein Kollege 1km in 20 Minuten schwimmt, Brust! Das Tempo wäre schon Top. Und würde mir reichen :D
Auf keinen Fall! Da investierst du kostbare Trainingszeit in etwas, das du hoffentlich bald nicht mehr brauchst.
20 Minuten auf 1000 Meter ist ehrlich gesagt auch nicht soooo geil. Klar wirkt das für einen Anfänger verlockend, aber dein Endziel im Kraulen sollten ja schnellere Zeiten sein.

Daher mein Tipp: Sofort auf kraulen umstellen und dann: Kraulen, Kraulen, Kraulen. Bis es gut klappt und du dich wirklich wohl fühlst im Wasser würde ich versuchen 3x zu schwimmen pro Woche.
Vorher am besten immer ein paar Schwimmvideos schauen und versuchen davon was umzusetzen. Zu Beginn reicht es wohl sich anzuschauen wie es bei den Profis ausschaut und versuchen das so gut es geht nachzumachen im Wasser.
__________________
Strava


Egal was ich mache, Carlos macht’s besser!
Mirko ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2018, 11:26   #18
ricofino
Szenekenner
 
Benutzerbild von ricofino
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: Heilbronn
Beiträge: 628
Ich fürchte für Tipps dieser Art ist der Threadersteller ziemlich resistent.
ricofino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2018, 11:57   #19
Topa
Szenekenner
 
Registriert seit: 28.06.2017
Beiträge: 52
Zitat:
Zitat von ricofino Beitrag anzeigen
Ich fürchte für Tipps dieser Art ist der Threadersteller ziemlich resistent.
Wie kommst du zur dieser Annahme?

Hab nochmal alles gelesen, und habe jeden Tipp der mir genannt wurde, entsprechend beantwortet, mit dem Hinweis das ich es nun angehe. Aber mich würde mal deine Erklärung interessieren...
Topa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2018, 14:42   #20
Topa
Szenekenner
 
Registriert seit: 28.06.2017
Beiträge: 52
Zitat:
Zitat von PabT Beitrag anzeigen
Mit viiiel Glück kommst du bei Carsten Korén im Vahrenwalder Bad unter; außerdem wurde mir mal Herr Stefano im Fössebad empfohlen. Es gibt aber auch einen Haufen Schwimm- und Triathlonvereine mit Erwachsenentraining: Union 06, SV Aegir, Hannover 96 ...
Habe grad den Hr. Koren eine Email geschrieben. Danke für den Tipp
Topa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2018, 06:41   #21
Topa
Szenekenner
 
Registriert seit: 28.06.2017
Beiträge: 52
Servus,

ich hatte gestern meine erste Schwimmstunde. Erstmal viel Kopfbewegung geübt, dazu die Atmung, am Brett dann gekrault mit einem Arm. usw. Aber am Ende ging es ganz gut, zwar mit Hilfe des Brett aber egal, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.
Lässt mich ganz positiv auf Malle stimmen, dass ich es bis dahin schaffe zu kraulen und dann eventuell sub 45 locker erreiche und - das was mir am wichtigsten war - die Beine schone.
Topa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2018, 14:05   #22
Foxi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Foxi
 
Registriert seit: 24.02.2009
Ort: Wo Hölderlin, Hesse und Mörike schon waren
Beiträge: 1.101
Zitat:
Zitat von Topa Beitrag anzeigen
Wieso hat das mit Tirathlon nichts zu tun? Kommt als nächstes wer mit normalen Rennrad fährt hat da auch nichts zu suchen?
Wenn es mit Kraulen nicht klappt, muss man sich andere Wege suchen - geht nunmal nicht anders. Werde es nun angehen, mal schauen, wie es wird.
Hallo Topa,

auch von mir zunächst einen herzlichen Glückwunsch zu deinen ersten beiden Triathlonerfahrungen.
Die beiden Wettkämpfe so dicht hintereinander ist schon mutig - aber das scheint dich auszuzeichnen.

Der Hinweis, dass 20 min Brustschwimmen nichts mit Triathlon zu tun habe, bezog sich wohl einerseits darauf, dass Brustschwimmen sowohl die Beine als auch die Wirbelsäule sehr stark belastet. Energie, die dir hinterher fehlt. Zudem - und das fällt noch deutlich mehr ins Gewicht - mögen es kraulende Mit-Schwimmer im dichten Feld überhaupt nicht, wenn sie immer wieder von der Seite heftig getreten werden. Das ist nicht nur unangenehm, sondern kann bisweilen richtig gefährlich sein. Wirbelnde Arme, ab und zu einen "Knuff" auf die Schulter ... alles nicht schön, aber vertäglich. Ein heftiger Beinstoß in die Rippen ist da schon von einem anderen Kaliber. Das will kein Triathlet erleben! Deshalb also...

Jedenfalls schön, dass du schon mit dem Kraulschwimmen begonnen hast. Doch das dauert, bis es "rund" ist. Es kommen ja eine Menge neuer Dinge auf dich zu, die auch noch koordiniert werden sollen (Wasserlage, Streckung, Armzug, Kopfdrehung, Atmung ... ) Das ist nicht ohne!
Ich gebe ja selbst Schwimmkurse und erlebe es immer wieder, dass die Leute 20, 25 oder 30 Jahre lang kein Kraul geschwommen sind und dann ernsthaft erwarten, dass sie das in 4 Wochen drauf haben. Das Ergebnis ist nicht selten Frustration.
Sei also barmherzig (und geduldig) mit dir selbst und akzeptiere, dass es bei neuen Bewegungserfahrungen eben einige zehntausend Wiederholungen braucht, bis das Gehirn die Steuerung in den Griff kriegt, so dass eine automatisierte Bewegung herauskommt.

Viel Spaß dabei!
__________________
"Je mehr Menschen uns in unserem Leben begegnen, desto wertvoller werden die wenigen, die uns im Herzen wirklich nahe sind."

Geändert von Foxi (27.09.2018 um 14:11 Uhr).
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2018, 08:08   #23
Topa
Szenekenner
 
Registriert seit: 28.06.2017
Beiträge: 52
Hi,

danke für die Worte.
Ja das ich geduldig sein muss, war mir klar. Es wird ein zäher Kampf werden.
Aber ich bin gute Dinge, bis Mai das hinzubekommen. Mein Anspruch wird auch nicht sein, dass es in den Monaten bis Mai für eine Sub 30 reicht. Mir reicht einfach, dass ich es kraulend schaffe und damit frischer aus dem Wasser rauskomme, und ich denke, das sollte machbar sein.
Ich habe schon gemerkt, dass es um einiges schwieriger ist, wie Brust.
Die Atmung, die Bewegung mit dem Kopf - bin bislang noch ganz am Anfang, mal schauen wie es im Dezember aussieht, ich denke in 2-3 Monaten kann man mal das erste Fazit ziehen.
Topa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:10 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.