gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Elektromobilität - Seite 297 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.10.2021, 13:48   #2369
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 16.795
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Auf dem Nürburgring darf man das.
Zitat:
Zitat von pepusalt Beitrag anzeigen
Jep. Genau da gehört motorisierter Spaß hin.
Und jeder, der schon mal ein E-Autor gefahren ist, berichtet in der Regel ungefragt, dass der Fahrspaß bei e-Autos wegen des unmittelbar zur Verfügung stehenden vollen Drehmoments und der fast immer weit überlegenen Beschleunigung bei E-Autos höher ist als bei Autos mit Verbrennungsmotor.

Die Zukunft des Motorsports auch auf dem Nürburgring ist elektrisch und das wird schneller vollzogen sein als auf normalen Straßen.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 13:53   #2370
Nepumuk
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nepumuk
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: 64560 Riedstadt
Beiträge: 1.465
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Wenn die FDP in der Regierung ist, wird das nicht kommen.
Warum nicht? Das Dienstwagenprivileg bleibt bestehen, wird nur leicht modernisiert. Das sollte kein großes Hindernis sein. Man wird sich auf ein Stufenmodell einigen, statt wie es richtig wäre, das sofort umzusetzen.
Nepumuk ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 13:59   #2371
Körbel
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von dasgehtschneller Beitrag anzeigen
Wenn nur schon jeder ein paar PV Module auf dem Dach hätte um Tagsüber für seinen eigenen Strom zu sorgen wäre schon viel erreicht.
Wir haben mit einer neuen 3KW-Anlage den Stromverbrauch kostenmässig halbiert, obwohl wir das E-Auto laden.

Zitat:
Zitat von zahnkranz Beitrag anzeigen
Es ist ein Irrglaube, dass der Smart ein sparsames Auto sei. Zumindest sind es die Benziner nicht.
Der Diesel schon.
Wir haben seit 20 Jahren einen CDI, Verbrauch IMMER unter 3,5 ltr/100km.

Günstiger ist nur unser neues E-Auto.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 14:06   #2372
pepusalt
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.12.2020
Beiträge: 570
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Und jeder, der schon mal ein E-Autor gefahren ist, berichtet in der Regel ungefragt, dass der Fahrspaß bei e-Autos wegen des unmittelbar zur Verfügung stehenden vollen Drehmoments und der fast immer weit überlegenen Beschleunigung bei E-Autos höher ist als bei Autos mit Verbrennungsmotor.

Ungefragt: ( )

Das witzige ist das man das e-Drehmoment als nice-to-have gerne als Option hat, es aber dann tatsächlich (weil unökonomisch) äusserts selten nutzt, nur bei wirklichem Bedarf (LKW sicher überholen). Während demgegenüber bei Verbrennern und insbesondere den Kuplung&Schaltungsfahrern das ständige Kämpfen und Leistungssuchen mit dem Bock (wie, aber im Gegensatz zu, einem Kirchenorgelspieler) fast latent zum Kämpfen zu verführen scheint, was aber meist als 'Normal' angesehen wird, weil man's nicht anders kennt.

Geändert von pepusalt (14.10.2021 um 14:14 Uhr).
pepusalt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 14:39   #2373
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 3.994
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Auf dem Nürburgring darf man das.
Ja, dort tut man es aber auch ganz anders, als im Alltagsverkehr, da auch die Herausforderungen und Randbedingungen anders sind.
Mir erschließt sich halt nicht, warum Triaradfahren auf der Straße Spaß machen darf, Autofahren aber nicht. Beide Fälle haben gemeinsam, daß es Fahrspaß, Freude an Fahrtechnik, Freude an der Geschwindigkeit gibt (wie auch bei Motorradfahren, Inliner, Ski, u.v.a.m). Von allen ist das Auto das, was am ehesten noch mit einem Nutzen verbunden ist, und seltener für reinen Fahrspaß gemacht wird, als die meisten anderen Beispiele. Ist es nicht erstrebenswert, auch bei nützlichen/notwendigen Alltagsverrichtungen Freude zu suchen und zu finden?
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 14:40   #2374
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 3.994
Zitat:
Zitat von Körbel Beitrag anzeigen
Wir haben mit einer neuen 3KW-Anlage den Stromverbrauch kostenmässig halbiert, obwohl wir das E-Auto laden.
Welche Kosten rechnest Du für die selbstproduzierte kWh? Umsonst ist die ja auch nicht, wenn Du die PV-Anlage nicht geschenkt bekommen hast.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 14:47   #2375
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 3.994
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Und jeder, der schon mal ein E-Autor gefahren ist, berichtet in der Regel ungefragt, dass der Fahrspaß bei e-Autos wegen des unmittelbar zur Verfügung stehenden vollen Drehmoments und der fast immer weit überlegenen Beschleunigung bei E-Autos höher ist als bei Autos mit Verbrennungsmotor.
Ich bin auch schon öfter E-Auto gefahren. Tatsächlich ist die Startbeschleunigung an der Ampel ein Spaß - bei den ersten 10 Mal, dann wetzt sich die Begeisterung schnell ab (ist ja meistens sinn- und nutzlos, davonzusprinten), und macht einer ziemlichen Langeweile Platz, ähnlich wie bei Automatik-Autos - besonders bei Überlandfahrten. Nur bei viel Stop-and-go, Ampeln, etc. sehe ich einen Vorteil, weil dann kein Motor im Stillstand läuft. Da finde ich bei Elektroautos eher reizvoll, mit der Rekuperation zu spielen um Bremsennutzung zu minimieren - da ist noch eine Herausforderung dabei, das immer mit sanften Übergängen hinzubekommen, ähnlich wie das Spiel mit der Kupplung.
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Die Zukunft des Motorsports auch auf dem Nürburgring ist elektrisch und das wird schneller vollzogen sein als auf normalen Straßen.
Mag sein, begeistern tut es deswegen nicht mehr Menschen. Die Fangemeinde der elektrischen Formel 1 ist m.W. auch nicht mit der des klassischen Formel 1 vergleichbar.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 14:53   #2376
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 7.499
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Mir erschließt sich halt nicht, warum Triaradfahren auf der Straße Spaß machen darf, Autofahren aber nicht.

Die eine Tätigkeit ist für 3000 Tote im Jahr verantwortlich und die andere nicht.

Für mich kommt da kein Spass auf. Ich vermeide sie mittlerweile weitgehend.
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:06 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.