gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
5.-8. Juni 2021
EUR 199,-
Vom Sprinttriathlon zum Ironman - Seite 28 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Triathlon allgemein
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.04.2021, 16:24   #217
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 1.114
Zitat:
Zitat von Spargel Beitrag anzeigen
In der Filmbibliothek wurde eine große Studie an Läufern zitiert, die per Umfrage den Effekt von Volumen, Dauerlauf und Intervalltraining auf die Zeiten bei 5, 10, HM und Marathon verglich.
FAZIT: Der Studie gerade im unteren km Bereich schlägt mehr laufen alles.
Ja, habe den Film geschaut.

Finde ich grundsätzlich gut.


Wie würdet ihr den einen Trainingsumfang von 10Std. verteilen auf die einzelnen Sportarten?

Ich mache es immer so:
Schwimmen 10%
Radfahren 50%
Laufen 40%
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9
Benni1983 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2021, 16:32   #218
ritzelfitzel
Szenekenner
 
Benutzerbild von ritzelfitzel
 
Registriert seit: 08.11.2014
Beiträge: 2.252
@Spargel: Dass eine Steigerung der Umfänge (selbst wenn er 100% im GA1-Bereich läuft) ihm mit Sicherheit am Meisten bringt, da widerspreche ich überhaupt nicht.

Viel zu radeln ist halt gelenkschonend und hilft, weiter Gewicht zu reduzieren. Dass es für die Laufform besser wäre viel zu laufen, auch da widerspreche ich nicht.

Selbst wenn er jetzt die 65km im GA1-Bereich abreisst, dann wird er das nicht komplett im oberen GA1 schaffen (5:50 min/km sollte da schon sehr oberer GA1-Bereich sein). Wenn ich mir seine bisherigen Trainingszeiten anschaue, dann wird er für die 65km mit Sicherheit 7-7,5h pro Woche laufen. Sind dann da noch Intervalle bzw. generell Intensives dabei, dann wird es noch anstrengender. Ausgehend von den bisherigen Umfängen, Zeiten, etc. halte ich das eben für zu schnell gesteigert. Ich würde mich da eher vorsichtiger rantasten...

Kommt halt auch drauf an, wie seine Aussage "50km schaffe ich" zu interpretieren ist. Einmalig in der Spitze oder dauerhaft über Wochen hinweg im Mittel?

Außerdem: Vielleicht hab ich den Blog auch zu wenig gelesen...aber habt ihr (Spargel & Benni) ähnliche Voraussetzungen? Sprich, jemand der sein Leben lang viel läuft und paar kg mehr auf den Rippen hat, verkraftet ein 65km-mit IV-Programm natürlich eher, als jemand, der noch keine großartige Laufvergangenheit hat.

Aber gut, nicht falsch verstehen, ich will ja nicht den Miesepeter spielen. Viel Erfolg und gutes Gelingen in jedem Falle, Benni!
ritzelfitzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2021, 08:31   #219
KevJames
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 759
Ber der Sportartenverteilung gibt es besser geeignete was zu sagen als mich, da halte ich mich lieber raus.

Generell würde ich Dir empfehlen zu versuchen das Volumen zu erhöhen. Vielleicht kannst Du ja auch mal vor der Arbeit laufen z. B.?
KevJames ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 06:26   #220
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 1.114
KW15 2021 Base3 Woche1

Gewicht:
16. April 98,8kg Abnahme -0,6kg (Gesamt seit 01.01.21 > -15,0kg)
Zielgeschafft

Absolviertes Training:

Montag: 30min Krafttraining

Dienstag: 60min Laufen Fahrtspiel 8,7km und 60min Zwift TS Meetup3

Mittwoch: 30min Krafttraining

Donnerstag: 61min Laufen GA1 9,6km

Freitag: 30min Trampolin

Samstag: 80min Langer Lauf 11,4km

Sonntag: 121min Rad GA1 59,7km (Alpe du Zwift in 89min)

Wochenumfang: 8:00 Std
Rad: 3:02 Std 90,9km
Laufen: 3:22 Std 29,8km
Kraft/Stabi: 60 min
Yoga: 0 min
Trampolin: 30 min
Schwimmen: 0 min

Schon wieder weniger Umfang als geplant. Ich hatte Urlaub und irgendwie komme ich da nicht zum Training.

Das Fahrtspiel habe ich mit den Kindern gestaltet. Die zwei Mädels mit dem Rad.
Jeder hatte eine Minute, in dem er die Geschwindigkeit bestimmen durfte.
Hat Spaß gemacht
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9
Benni1983 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 06:28   #221
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 1.114
Gestern habe ich mir einen Tacx Flux2 gekauft und bin damit Abends eine Stunde gefahren.

Super!!!

Jetzt steht meinem Zwift Training nicht mehr im Wege.
Der Flux macht Laune und motiviert mich weiter.

So macht das Training noch mehr Spaß.

Weiter geht´s
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9
Benni1983 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 06:29   #222
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 1.114
Diese Frage ist leider immer noch offen:

Wie würdet ihr den einen Trainingsumfang von 10Std. verteilen auf die einzelnen Sportarten?

Ich mache es immer so:
Schwimmen 10%
Radfahren 50%
Laufen 40%


Hat jemand hierzu eine Empfehlung???
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9
Benni1983 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 07:56   #223
uruman
Szenekenner
 
Benutzerbild von uruman
 
Registriert seit: 30.12.2012
Ort: Essen
Beiträge: 2.397
Ich finde etwas zu Lauflästig

Ich versuche nie unter 3St die Woche zu laufen bei schlechtes Wetteretwas mehr
Aber Rad bei guten Wetter wird um einiges erhört
10St in Durschnitt pro Woche ist gut, aber bei Möglichkeit ist es nicht so schlecht der Umfang etwas zu erhöhen

Also für eine normale Woche 3 zu 6 finde ich Ok , ab und zu mehr Rad Umfang ist super
__________________
Grandpa Club Since2021
uruman ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 08:51   #224
Spargel
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2016
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von Benni1983 Beitrag anzeigen
Diese Frage ist leider immer noch offen:
Wie würdet ihr den einen Trainingsumfang von 10Std. verteilen auf die einzelnen Sportarten?

Ich mache es immer so:
Schwimmen 10%
Radfahren 50%
Laufen 40%

Hat jemand hierzu eine Empfehlung???
Als Amateur. Je nach Begleitumständen:

Weniger Zeit, Kälter, Tendenziell Regen -> Mehr Laufen
Viel freie Zeit, Wärmer -> Mehr radeln

Ich würde mich da nicht fest beißen. So bietet es sich z.B. nach einer Laufwoche mit hohen Umfängen an, in der folgenden Woche als Erholung mehr Rad zu fahren.
Spargel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:04 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 11. 05.
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Playlists
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.