gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Putin und die Ukraine - Seite 847 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 24.06.2022, 14:19   #6769
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 8.031
Zitat:
Zitat von fleischistmeingemüse Beitrag anzeigen
Es gab Zeiten, da wurden beispielsweise in Lybien und im Irak Sanktionen gegen Waffenlieferungen umgangen, indem man sie in Teilen lieferte.

Heckler und Koch haben ja selbst auch illegal Waffen geliefert indem sie die Wege verschleiert haben.

Es geht nicht darum, dass es sowas gar nicht gibt, es gibt aber Bereiche wo das sehr viel schwieriger ist und die Firmen selbst ein Interesse daran haben, dass nichts illegales läuft.

Wenn Boeing in solche Machenschaften verstrickt wäre, dann bekäme die ganz ganz schnell große Probleme und das wollen die auf keinen Fall riskieren, nachdem sie grad mal so ihr 737 Problem gelöst haben.

Dazu wie ich schon sagt, natürlich könnte Ru. u.U. Elektronik aus US- oder EU-Produktion über China beziehen. Nur auch da wenn insbesondere die USA das raus bekäme, hätten die Chinesen sofort selbst eine Sanktion. Ist halt die Frage ob die das riskieren.
MattF ist offline  
Alt 24.06.2022, 14:21   #6770
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 18.025
Zitat:
Zitat von fleischistmeingemüse Beitrag anzeigen
...
Ich habe ja auch geschrieben.... ich könnte mir vorstellen, dass es so ist.
Nicht das ich es zu 100% weiß. Ob man es jedoch garantiert ausschließen kann und sollte muss jeder selbst entscheiden.
Ich würde einfach versuchen, soweit wie möglich bei den Fakten zu bleiben, weil man bei sowas wie Flugbewegungen ja auch nicht spekulieren muss, sondern diese weltweit auf Seiten wie FlightRadar verfolgen kann.

Solange russische Flugzeuge am Boden bleiben und nicht fliegen können oder nicht fliegen dürfen (bzw. in auffallender Häufung bei innerrussischen Flügen, die ja schlecht von außen kontrollierbar sind, vom Himmel fallen), sollte man davon ausgehen, dass die diesbezüglichen Sanktionen funktionieren.


China schließt Luftraum für russische Airbus und Boeing-Flugzeuge



Wenn die Aeroflot irgendwann mit ihren A350 oder ihren Boeing-Dreamlinern wieder in der Weltgeschichte herumfliegt, müsste man vermuten, dass irgendwas faul ist bzw. sie einen Weg gefunden haben die Sanktionen zu umgehen. Bislang ist das aber wie bereits geschrieben und wie auch aus seriösen Quellen im Internet hervorgeht, nicht der Fall.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online  
Alt 24.06.2022, 14:24   #6771
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 8.244
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Lies doch mal bitte richtig, was du selbst zitierst:

»Es ist richtig, Putin bekommt Geld durch den Verkauf fossiler Energien, aber er kann sich davon immer weniger kaufen, weil der Westen so viele Güter sanktioniert hat«
Und Du vielleicht den ganzen Text?

Dass die Importquote aus dem Euro- und Amiland wegen der Sanktionen sinkt, ist doch klar. Meine Kritik bezog sich eigentlich sehr verständlich auf diesen unmittelbar nachfolgenden Teil seiner schlichten Erzählung.
Zitat:
»Und weil er sich mit diesem Geld nichts mehr kaufen kann, sagt er: Dann brauche ich das Geld nicht mehr, und ich reduziere das Gas. Das ist auch ein Zeichen, dass die Sanktionen höchst wirksam sind.«
Das ist absurd.

Der Exportüberschuss von Russland (180 - 200 Milliarden) ist grösser wie der von DE, schon vor dem Krieg. Dann wird halt der Rubel künftig anderswo als beim westlichen Shoppen verwendet, aber bestimmt nicht auf die Gaseinnahmen deswegen verzichtet, weil der Westen den Rubel nicht mehr haben will.

Würde übrigens ein Journalist seine Vermutungen über Habeck ihm in direkter Rede in den Mund legen, gälte das als höchst unseriöser Stil.

Geändert von qbz (24.06.2022 um 15:36 Uhr).
qbz ist offline  
Alt 24.06.2022, 17:12   #6772
Koschier_Marco
Szenekenner
 
Benutzerbild von Koschier_Marco
 
Registriert seit: 15.06.2011
Beiträge: 1.526
Zitat:
Zitat von fleischistmeingemüse Beitrag anzeigen
Es gab Zeiten, da wurden beispielsweise in Lybien und im Irak Sanktionen gegen Waffenlieferungen umgangen, indem man sie in Teilen lieferte. Waren umzubenennen, deren Zweck zu verschleiern und, oder auf Umwegen welcher Art auch immer zuzuführen ist wohl eine Übergreifende Methode.
Ich habe ja auch geschrieben.... ich könnte mir vorstellen, dass es so ist.
Nicht das ich es zu 100% weiß. Ob man es jedoch garantiert ausschließen kann und sollte muss jeder selbst entscheiden.
Ja Deutschland hat Saddam die Komponenten für Sarin geliefert, mit den er die Giftgasangriffe gegen die Kurden durchgeführt hat, deklariert als Komponenten zur Zahnpastaherstellung
Koschier_Marco ist offline  
Alt 24.06.2022, 19:39   #6773
Kalle99
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 3
Zitat:
Zitat von Koschier_Marco Beitrag anzeigen
Ja Deutschland hat Saddam die Komponenten für Sarin geliefert, mit den er die Giftgasangriffe gegen die Kurden durchgeführt hat, deklariert als Komponenten zur Zahnpastaherstellung
Deutschland, als Land, lieferte sicher keine Komponenten für die Zahnpastaherstellung! Bei Firmen aus Deutschland kann dies durchaus möglich sein...
Kalle99 ist offline  
Alt 24.06.2022, 20:00   #6774
Mo77
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 1.425
Zitat:
Zitat von Kalle99 Beitrag anzeigen
Deutschland, als Land, lieferte sicher keine Komponenten für die Zahnpastaherstellung! Bei Firmen aus Deutschland kann dies durchaus möglich sein...

Das ganze kann nicht nur möglich sein, es war so!
Natürlich waren es keine Lieferungen der BRD, eine rühmliche Rolle spielte man aber nicht.
Deutschland hat es zugelassen. Bei den Firmen waren BND Informanten. Die Fabriken im Irak "deutsche Ingenieurskunst"
__________________
Mo77 ist gerade online  
Alt 24.06.2022, 21:45   #6775
Stefan K.
Ehemals fleischistmeingemüse
 
Benutzerbild von Stefan K.
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Hönnepel
Beiträge: 119
Ich denke auch, dass so die traurige Realität aussieht. Warum sollte es aktuell mit Putin anders sein. Es werden seit je her mit jedem noch so großen Arsc...ch auf der Welt Geschäfte gemacht so lange der Profit stimmt und Regierungen davon Profitieren. Wenn ich allein an die ganzen Bilder mit Gaddafi denke wo angefangen von Obama bis hin zu Merkel ihm die Hände geschüttelt worden sind, inklusive Küsschen links und rechts. 2 Jahre später war er dann Terrorist und tot.
Mit Putin ist das doch ein ähnliches Spiel, nur das der sich nicht so schnell beseitigen lässt wie Gaddafi, Saddam und wie sie alle hießen.
Ich bin mir nicht sicher, wem man heute auch oder gerade in Regierungen noch trauen sollte.
Stefan K. ist offline  
Alt 25.06.2022, 08:06   #6776
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 6.341
absoluter Unsinnsinnspost

Geändert von Trimichi (25.06.2022 um 08:11 Uhr). Grund: Wir entschuldige(n) uns.
Trimichi ist offline  
Thema geschlossen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:57 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.