gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Putin und die Ukraine - Seite 846 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 24.06.2022, 13:21   #6761
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 8.244
Zitat:
Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
Wenn für Russland die Gasverkäufe egal wären, dann hätte er längst die Lieferungen eingestellt, weil er weiss, dass die Gaslieferungen für z.B. Deutschland nicht unbedeutend sind.
Habeck hat erzählt, Putin hat keine Verwendung mehr für das Geld wegen der Sanktionen.
qbz ist offline  
Alt 24.06.2022, 13:22   #6762
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 8.031
Lies doch mal bitte richtig, was du selbst zitierst:

»Es ist richtig, Putin bekommt Geld durch den Verkauf fossiler Energien, aber er kann sich davon immer weniger kaufen, weil der Westen so viele Güter sanktioniert hat«
MattF ist offline  
Alt 24.06.2022, 13:32   #6763
Stefan K.
Ehemals fleischistmeingemüse
 
Benutzerbild von Stefan K.
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Hönnepel
Beiträge: 119
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Lies doch mal bitte richtig, was du selbst zitierst:

»Es ist richtig, Putin bekommt Geld durch den Verkauf fossiler Energien, aber er kann sich davon immer weniger kaufen, weil der Westen so viele Güter sanktioniert hat«

Vermutlich wird Russland eh weiterhin über 3 Ecken mit dem benötigten beliefert. Dann halt über China oder anderweitig. Das Geld findet immer seinen Weg. Ich denke Putin wurde unterschätzt und sein Hebel und Möglichkeiten sind größer als befürchtet.
Stefan K. ist offline  
Alt 24.06.2022, 13:39   #6764
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 8.031
Zitat:
Zitat von fleischistmeingemüse Beitrag anzeigen
Vermutlich wird Russland eh weiterhin über 3 Ecken mit dem benötigten beliefert. Dann halt über China oder anderweitig. Das Geld findet immer seinen Weg. Ich denke Putin wurde unterschätzt und sein Hebel und Möglichkeiten sind größer als befürchtet.
Z.b. für Flugzeugteile gibt es eine lückenlose Kontrolle wo Teile hin gehen.

Die Chinesen können nicht einfach statt 1 Triebwerk 2 kaufen und eines davon nach Ru. schleusen, sonst riskieren sie in Kürze selbst nichts mehr zu bekommen.
MattF ist offline  
Alt 24.06.2022, 13:48   #6765
Stefan K.
Ehemals fleischistmeingemüse
 
Benutzerbild von Stefan K.
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Hönnepel
Beiträge: 119
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Z.b. für Flugzeugteile gibt es eine lückenlose Kontrolle wo Teile hin gehen.

Die Chinesen können nicht einfach statt 1 Triebwerk 2 kaufen und eines davon nach Ru. schleusen, sonst riskieren sie in Kürze selbst nichts mehr zu bekommen.
Das kann ich mir "leider" beim besten Willen nicht vorstellen.
Es wird so viel im kleinen Rahmen verschleiert, vertuscht und Kontrollen auf diversen Wegen entzogen ,dass ich mir sicher bin, im Rahmen der großen Bühne finden noch ganz andere Sauereien statt.
Das uns davon nichts bekannt ist , stellt für mich kein Mysterium dar.
Ich arbeite in leitender Funktion in der Baubranche und was sich alleine dort abspielt wird so mancher nicht glauben. Wie muss es erst auf hoher Ebene zugehen.
Stefan K. ist offline  
Alt 24.06.2022, 14:01   #6766
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 18.025
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Z.b. für Flugzeugteile gibt es eine lückenlose Kontrolle wo Teile hin gehen.

Die Chinesen können nicht einfach statt 1 Triebwerk 2 kaufen und eines davon nach Ru. schleusen, sonst riskieren sie in Kürze selbst nichts mehr zu bekommen.
Zitat:
Zitat von fleischistmeingemüse Beitrag anzeigen
Das kann ich mir "leider" beim besten Willen nicht vorstellen.
Nur weil du es dir nicht vorstellen kannst, kann es trotzdem richtig sein. Für die meisten Flugzeugersatzteile von Boeing und Airbus gibt es keine Massenproduktion, wie man sie in anderen Industrien gewohnt ist und die Qualitätskontrolle ist dafür wegen der gravierenden Folgen von Materialversagen bei solchen Bauteilen weitaus aufwendiger.

Zitat:
Zitat von fleischistmeingemüse Beitrag anzeigen
Es wird so viel im kleinen Rahmen verschleiert, vertuscht und Kontrollen auf diversen Wegen entzogen ,dass ich mir sicher bin, im Rahmen der großen Bühne finden noch ganz andere Sauereien statt.
Das uns davon nichts bekannt ist , stellt für mich kein Mysterium dar.
Ich arbeite in leitender Funktion in der Baubranche und was sich alleine dort abspielt wird so mancher nicht glauben. Wie muss es erst auf hoher Ebene zugehen.
Ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist, die Situation in der Baubranche auf den Bereich der zivilen Luftfahrt zu übertragen. Da gelten -zumindest auf internationaler Ebene- schon noch andere Standards und deshalb dürfen russische Flugzeuge westlicher Bauart z.B. auch nicht mehr nach China fliegen, da bei ihnen die erforderliche Sicherheits-Wartung unter laufenden Sanktionen nicht mehr möglich ist.

Innerhalb Russland wird das natürlich auch unterlaufen und die Flugzeuge starten und landen dann eben ohne entsprechende Wartungsprotokolle. Gerade kursiert ein Video des Absturzes einer russischen Transportmaschine kurz nach dem Start auf social media, weil ein Triebwerk kurz nach dem Start Feuer gefangen hat.. Es war der dritte derartige Flugzeugabsturz innerhalb weniger Tage und wir werden sowas wohl demnächst noch öfter sehen.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de

Geändert von Hafu (24.06.2022 um 14:10 Uhr).
Hafu ist gerade online  
Alt 24.06.2022, 14:12   #6767
Stefan K.
Ehemals fleischistmeingemüse
 
Benutzerbild von Stefan K.
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Hönnepel
Beiträge: 119
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist, die Situation in der Baubranche auf den Bereich der zivilen Luftfahrt zu übertragen. Da gelten -zumindest auf internationaler Ebene- schon noch andere Standards und deshalb dürfen russische Flugzeuge westlicher Bauart z.B. auch nicht mehr nach China fliegen, da bei ihnen die erforderliche Sicherheits-Wartung unter laufenden Sanktionen nicht mehr möglich ist.

Innerhalb Russland wird das natürlich auch unterlaufen und die Flugzeuge starten und landen dann eben ohne entsprechende Wartungsprotokolle. Gerade kursiert ein Video des Absturzes einer russischen Transportmaschine kurz nach dem Start auf social media, weil ein Triebwerk kurz nach dem Start Feuer gefangen hat.. Es war der dritte derartige Flugzeugabsturz innerhalb weniger Tage und wir werden sowas wohl demnächst noch öfter sehen.
Es gab Zeiten, da wurden beispielsweise in Lybien und im Irak Sanktionen gegen Waffenlieferungen umgangen, indem man sie in Teilen lieferte. Waren umzubenennen, deren Zweck zu verschleiern und, oder auf Umwegen welcher Art auch immer zuzuführen ist wohl eine Übergreifende Methode.
Ich habe ja auch geschrieben.... ich könnte mir vorstellen, dass es so ist.
Nicht das ich es zu 100% weiß. Ob man es jedoch garantiert ausschließen kann und sollte muss jeder selbst entscheiden.
Stefan K. ist offline  
Alt 24.06.2022, 14:13   #6768
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 8.031
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist, die Situation in der Baubranche auf den Bereich der zivilen Luftfahrt zu übertragen.
Korrekt, Boeing und Airbus wissen über jedes Einzelteil (und natürlich jeden Flieger) was ihr Werk verlässt bescheid.

Bei der Wartung wird auch nicht irgendwas eingebaut. Das ist alles doppelt und dreifach dokumentiert. Jeder der da was macht muss unter jeden Arbeitsschritt seinen Stempel setzen.

Ich hab selbst mal in der Triebwerkswartung gearbeitet.
MattF ist offline  
Thema geschlossen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:40 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.