gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
Ostern 15.-18.04.2022
EUR 199,-
Getting dirty - back to the roots - Seite 53 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.10.2019, 14:32   #417
gaehnforscher
 
Beiträge: n/a
Glückwunsch noch mal und cooler Bericht
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2019, 14:37   #418
Kampfzwerg
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kampfzwerg
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Raubling
Beiträge: 1.291
Zitat:
Zitat von gaehnforscher Beitrag anzeigen
Glückwunsch noch mal und cooler Bericht
Dankeschön.
Und weils so schön war, leg ich gleich nochmal ein paar Bilder nach.
Diesmal vom Renntag.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Start.jpg (224,6 KB, 93x aufgerufen)
Dateityp: jpg Wechsel.jpg (96,8 KB, 89x aufgerufen)
Dateityp: jpg Radstrecke2.jpg (110,3 KB, 89x aufgerufen)
Dateityp: jpg radstrecke.jpg (125,2 KB, 87x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bikestrecke1.jpg (131,9 KB, 87x aufgerufen)
__________________
Win and lose, fast and slow, strong and weak - those are just categories.
If you do it with passion, you will not lose.
If you do it with love, you will not lose.

https://vimeo.com/152426375

Klick mich
Kampfzwerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2019, 14:39   #419
Kampfzwerg
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kampfzwerg
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Raubling
Beiträge: 1.291
Der nächste Schwung
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Lauf2.jpg (121,3 KB, 87x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lauf1.jpg (129,8 KB, 85x aufgerufen)
Dateityp: jpg Laufen.jpg (123,1 KB, 85x aufgerufen)
Dateityp: jpg Finishline.jpg (225,5 KB, 85x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zieleinlauf.jpg (164,3 KB, 83x aufgerufen)
__________________
Win and lose, fast and slow, strong and weak - those are just categories.
If you do it with passion, you will not lose.
If you do it with love, you will not lose.

https://vimeo.com/152426375

Klick mich
Kampfzwerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2019, 14:42   #420
Kampfzwerg
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kampfzwerg
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Raubling
Beiträge: 1.291
Noch ein paar Bilder ums Rennen rum.
Vorbereitungen, die Eigenverpflegung und der eigentliche Star, dem in Marina di Campo wirklich alle Herzen zufliegen, darf natürlich auch nicht fehlen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Preps.jpg (101,4 KB, 81x aufgerufen)
Dateityp: jpg Balu Raceday.jpg (166,1 KB, 81x aufgerufen)
Dateityp: jpg Balu_kaffee.jpg (137,9 KB, 82x aufgerufen)
Dateityp: jpg Balu_ziel.jpg (173,0 KB, 82x aufgerufen)
Dateityp: jpg Eigenverpflegung.jpg (187,1 KB, 83x aufgerufen)
__________________
Win and lose, fast and slow, strong and weak - those are just categories.
If you do it with passion, you will not lose.
If you do it with love, you will not lose.

https://vimeo.com/152426375

Klick mich
Kampfzwerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2019, 15:02   #421
Hippoman
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hippoman
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Regione di Breisgau
Beiträge: 2.491
Zitat:
Zitat von Kampfzwerg Beitrag anzeigen
Noch ein paar Bilder ums Rennen rum.
Vorbereitungen, die Eigenverpflegung und der eigentliche Star, dem in Marina di Campo wirklich alle Herzen zufliegen, darf natürlich auch nicht fehlen.
Salve,

vielen Dank für die super Bilder.
Speziell für die Bilder von Deinem Wauzel!

Um welches Getränk (zwischen Cola und Wasser) handelt es sich bei Deiner Eigenverpflegung?
Iso?

Viele Grüße.

Hippoman
__________________
www.koalahospital.org.au
Ein absolutes MUSS für jeden Aussie-Tourist in Port Macquarie (NSW) .
Auf der Homepage könnt Ihr (nicht nur die Aussie-Touristen...) erfahren, welch super Job für die Koalas gemacht wird!!!

www.triathlondebelfort.fr
Infos zum Belfort-Triathlon gibt es im Thread "Belfort-Triathlon (Nähe Freiburg im Breisgau)"
Hippoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 09:18   #422
hanse987
Szenekenner
 
Benutzerbild von hanse987
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 2.198
Schöne Bilder. Ich glaube ich muss da auch noch mal hin!

Die Eigenverpflegung ist manchmal ganz interessant. Im letzten Jahr hat wirklich jemand eine Rotweinflasche dort deponiert!
hanse987 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 13:58   #423
Andiman
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von Andiman
 
Registriert seit: 17.06.2019
Beiträge: 17
Zitat:
Zitat von Hippoman Beitrag anzeigen
Um welches Getränk (zwischen Cola und Wasser) handelt es sich bei Deiner Eigenverpflegung?
Iso?
...deine Rennverpflegung würd mich auch genauer interessieren... du schreibst zumindest, dass du etwas zuführst, wenn du merkst jetzt flackert das Feuer im Ofen? Halber Riegel evtl. noch ein Gel... das ist ja gar nix!!?

Bei mir sah das so aus:

1 Gel vor dem Schwimmen, 2 Flaschen am Rad mit hypertoner Lösung mit KH´s die ca. 10 Gel´s entsprechen, die waren nach der Hälfte der Radstrecke weggezuppelt, dann gabs auf der zweiten Hälfte noch 4 Gels, ca. alle halbe Stunde 1nes + Iso von den Verpflegungsstellen (KH´s aufgenommen über Iso würd ich insgesamt auf 100 g schätzen). Beim Lauf hab ich mir alle 6 Kilometer ein Hydrogel aus meiner Bauchtausche reingepfiffen + Iso/Wasser und später dann Cola von den Verpflegungsstellen.
So komme ich beim Rad nahe an die 80 g KH´s/h und Laufen auf an die 60 g KH´s/h hin, was denke ich schon dem oberen Limit der Aufnahmefähigkeit entspricht?
Zum Gefühl muss ich sagen, das hau ich mir einfach rein, im 15 Minutentakt, wenn ich ein Ziehen in der Magengegend spüre, dann fühlt sich dass dann eher nach einem "Zuviel" an, so Gel-Klumpen-mäßig, dann lass ich bis zur nächsten Aufnahme einfach bisschen mehr Zeit und dann geht das wieder. Ich würde jetzt sagen, dass mich der Mann mit dem Hammer auf der LD noch nie ereilt hat. Mir ist auch bewusst, dass der Körper Ressourcen (Blut) für die Verdauung benötigt, die dann in der Muskulatur fehlt, aber mir scheint zumindest bei einer Langdistanz das Risiko eines Hungerastes gravierender, als ein Leistungsverlust durch Verdauung, weswegen ich lieber zuviel zuführe, als zu wenig.
Auf der Mitteldistanz hatte ich mit der Verpflegung schon etliche Male Schwierigkeiten, weil ich das nicht so gut hinbekommen habe, wie auf der Langdistanz und Kurzdistanz geht am besten völlig ohne.

Klar ist das eine sehr individuelle Geschichte und ist auch sehr davon abhängig, wie man sich im Alltag ernährt, aber würde ich jetzt nur Iso trinken und alle Stunde ein Gel nehmen, wäre mir das zu wenig? Oder wäre ich dann so schnell wie du!?
Bitte um Aufklärung!

Geändert von Andiman (09.10.2019 um 14:05 Uhr).
Andiman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 17:00   #424
Kampfzwerg
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kampfzwerg
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Raubling
Beiträge: 1.291
Zitat:
Zitat von Andiman Beitrag anzeigen
...deine Rennverpflegung würd mich auch genauer interessieren... du schreibst zumindest, dass du etwas zuführst, wenn du merkst jetzt flackert das Feuer im Ofen? Halber Riegel evtl. noch ein Gel... das ist ja gar nix!!?

Bei mir sah das so aus:

1 Gel vor dem Schwimmen, 2 Flaschen am Rad mit hypertoner Lösung mit KH´s die ca. 10 Gel´s entsprechen, die waren nach der Hälfte der Radstrecke weggezuppelt, dann gabs auf der zweiten Hälfte noch 4 Gels, ca. alle halbe Stunde 1nes + Iso von den Verpflegungsstellen (KH´s aufgenommen über Iso würd ich insgesamt auf 100 g schätzen). Beim Lauf hab ich mir alle 6 Kilometer ein Hydrogel aus meiner Bauchtausche reingepfiffen + Iso/Wasser und später dann Cola von den Verpflegungsstellen.
So komme ich beim Rad nahe an die 80 g KH´s/h und Laufen auf an die 60 g KH´s/h hin, was denke ich schon dem oberen Limit der Aufnahmefähigkeit entspricht?
Zum Gefühl muss ich sagen, das hau ich mir einfach rein, im 15 Minutentakt, wenn ich ein Ziehen in der Magengegend spüre, dann fühlt sich dass dann eher nach einem "Zuviel" an, so Gel-Klumpen-mäßig, dann lass ich bis zur nächsten Aufnahme einfach bisschen mehr Zeit und dann geht das wieder. Ich würde jetzt sagen, dass mich der Mann mit dem Hammer auf der LD noch nie ereilt hat. Mir ist auch bewusst, dass der Körper Ressourcen (Blut) für die Verdauung benötigt, die dann in der Muskulatur fehlt, aber mir scheint zumindest bei einer Langdistanz das Risiko eines Hungerastes gravierender, als ein Leistungsverlust durch Verdauung, weswegen ich lieber zuviel zuführe, als zu wenig.
Auf der Mitteldistanz hatte ich mit der Verpflegung schon etliche Male Schwierigkeiten, weil ich das nicht so gut hinbekommen habe, wie auf der Langdistanz und Kurzdistanz geht am besten völlig ohne.

Klar ist das eine sehr individuelle Geschichte und ist auch sehr davon abhängig, wie man sich im Alltag ernährt, aber würde ich jetzt nur Iso trinken und alle Stunde ein Gel nehmen, wäre mir das zu wenig? Oder wäre ich dann so schnell wie du!?
Bitte um Aufklärung!
Hmmm, ich fang jetzt mal mit dem einfachen an.

@Hippoman. Das ist ganz normales Iso. Um genauer zu sein, 1x Powerbar Isoactive und 1x Powerbar Isomax mit Koffein (nicht gesponsert, sondern ordentlich und brav bezahlt).
Das Ganze in den Flaschen, weil einfach mehr drin ist als in Bechern und ich auch das Mischverhältnis kenne. Falls es also an den Verpflegungsstellen eng wird hab ich definitiv nochmal was als Notnagel rumstehen.

@Andiman, die von mir angesprochene Verpflegung war tatsächlich nur der "Notnagel", der zusätzlich zum Standard rein musste um nicht komplett leer zu laufen.

"Normalerweise" fängt bei mir die Wettkampfverpflegung bei einer Langdistanz schon 2 Tage vor dem Rennen an. Da wird dann immer wieder mal eine Trinkflasche Iso in den Tag mit eingebaut und ohne Trinkflasche geh ich kaum noch aus dem Haus.
Am Tag vor dem Rennen schaut die Sache ähnlich aus. Der Gedanke dahinter ist, dass ich maximal aufgeladen ins Rennen gehe. Ob es wirklich stimmt, weiß ich nicht, im Zweifel hilfts für den Kopf.

Am Renntag selbst gabs ~1 h vorm Start einen Powerbar Riegel, ~ 20 Minuten vorm Start nochmal ein Gel, dazu Wasser und Iso nach Gefühl. Die Standardaussage vorm Rennen ist schon fast ein Running-Gag zwischen meiner Freundin und mir: "Mir ist richtig schlecht". Hat also soweit gepasst.

Im Rennen will ich nicht viel nachdenken, rechnen, oder sonstwas, dazu hab ich keine Lust mein Rad wie einen LKW vollzuladen und 5 kg an Verpflegung mitschleppen.

Deswegen gehts da eher nach dem Prinzip "Keep it simple" und vertrau auf die Erfahrung.

Auf dem Rad hatte ich dabei: 4 Gels und 2 Riegel, zusätzlich gabs dann noch 2 Gels + 1 Riegel von der Verpflegungsstelle.
Als Getränk hatte ich 0,75 Liter Iso dabei, das hat die komplette erste Runde gereicht. Wasser hab ich an jeder Verpflegung nachgefüllt.
Iso gabs dann ab der 2. Durchfahrt San Ilario und dann auch bei jeder Verpflegung ne neue Flasche. Man hat ja schließlich dafür gezahlt.

Beim Laufen ist dann eigentlich das Motto, alles was reingeht und auch drinbleibt.
Die ersten 5 km war es nur Wasser im Vorbeilaufen, danach hab ich dann das erste Gel genommen und mit den Gehpausen in der Verpflegung angefangen. In den Pausen hab ich glaub nie das Gleiche genommen und vor allem auch geschaut mich so gut wies geht runterzukühlen.
Das Ganze hat auch so gut geklappt, dass ich die letzten 10 km praktisch nur noch auf Cola laufen und somit ohne Pause durchziehen konnte.
Wenn mich nicht alles täuscht hab ich unterm Lauf 4 Gels genommen, Getränke hab ich leider keine Ahnung.

Das Ganze "Ernährungskonzept" hat sich für mich die letzten Jahre mehr oder weniger bewährt und basiert auf persönlichen Erfahrungen gepaart mit Körpergefühl und einigen ganz groben Fehlern, aus denen ich dann doch scheinbar einiges lernen konnte.
__________________
Win and lose, fast and slow, strong and weak - those are just categories.
If you do it with passion, you will not lose.
If you do it with love, you will not lose.

https://vimeo.com/152426375

Klick mich
Kampfzwerg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:31 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.