gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 390,-
Corona Virus - Seite 2914 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.05.2021, 09:22   #23305
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.272
Zitat:
Zitat von AndrejSchmitt Beitrag anzeigen
So langsam frag ich mich wirklich, ob das alles Satire ist. Biergärten öffnen, Kinos auch, aber die Schulen bleiben zu?.....
Hmm, bei uns in MV ist das alles zu. Rückblickend betrachtet hatten die letzten 12 Monate die Schulen hier auch mehr auf, als Biergärten, Kinos usw. Ist halt regional unterschiedlich.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2021, 09:26   #23306
AndrejSchmitt
Szenekenner
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 338
Wäre sie dermaßen extremistisch, wäre sie verboten. So schlimm kann’s nicht sein.. ich sagte ja, ODER einer anderen Spinnerpartei. Piraten oder was es da mal gab, bin leider nicht auf dem neusten Stand. Oder die Homöopathischen Hausfrauen, was weiß ich.

Die Kinder wollen das? Ja klar, weil sie fast keinen Aufwand haben! Meine heult fast jeden Tag, weil sie was lernen will, voran kommen will und weil ihr natürlich der soziale Kontakt fehlt. Dieses kleingerede macht mich nur noch Aggro. Da hätte man sich mal ein vernünftiges Konzept überlegen sollen. Bei Siemens, Audi, BMW und Co. ist doch auch alles tutti wenn jeden Tag tausende im Büro hocken. Müssen schließlich Steuern erwirtschaftet werden. Und das Argument der schutzbedürftigen Lehrer ist doch seit Januar auch nicht mehr haltbar… Schulen werden als letztes geschlossen und als erstes geöffnet, wer hat das mal gesagt? Ach, was interessiert mich mein Geschwätz von gestern… Getoppt nur durch, mit dem Wissen von Heute werden wir den Einzelhandel nicht wider schließen müssen.. nene, die machen schon alles richtig da oben in Berlin. No offense von mir.. sonst kommt gleich der LidlRacer und bügelt mich
AndrejSchmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2021, 09:29   #23307
HerrMan
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2021
Ort: Friedenau
Beiträge: 132
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Meckern ist einfach. Falls der Autor Wolfgang Höbel Vorschläge für bessere TV-Konzepte, frischere Gäste und klügere Experten hat, wären wir alle interessiert, davon zu erfahren. Hat er aber offensichtlich nicht.
- Finanzierung des Corona-Defizits
- Psychische Erkrankungen durch Corona, insbesondere Folgeschäden bei Jugendlichen
- Klimawandel
- Kriegspotential USA / China im südchinesischen Meer
- Putin und die Ukraine / EU
- Mietpreisregulation in Ballungsräumen
- Autobahnmaut

darum geht's. Wer von einer durchschnittlichen Auffassungsgabe ist und sich die letzten 15 Monate halbwegs interessiert/offen informiert hat weiß alles, was er über Corona wissen muss. Da helfen auch keine 'klügeren Experten' weiter.

Alles was mich noch an der epidemiologischen Seite von Corona interessiert sind die aktuellen Kennzahlen aus den Intensivstationen, die 7-Tage Inzidenz und neue Erkenntnisse zur Wirksamkeit der Impfstoffe. Diese nicht abflachenden Medien-Präsenz braucht niemand. Außer Lauterbach vielleicht....
HerrMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2021, 09:30   #23308
iaux
Szenekenner
 
Benutzerbild von iaux
 
Registriert seit: 18.08.2013
Beiträge: 621
den hab ich auf ignore, da kann er bügeln was er will XD
__________________
Doper stinken. Alle. Immer!
iaux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2021, 09:31   #23309
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.272
Zitat:
Zitat von AndrejSchmitt Beitrag anzeigen
....Schulen werden als letztes geschlossen und als erstes geöffnet, wer hat das mal gesagt? Ach, was interessiert mich mein Geschwätz von gestern….....
Ich wiederhole mich....bei uns ist das genau so.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2021, 09:35   #23310
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 16.115
Zitat:
Zitat von AndrejSchmitt Beitrag anzeigen
So langsam frag ich mich wirklich, ob das alles Satire ist. Biergärten öffnen, Kinos auch, aber die Schulen bleiben zu?
Bin etwas verwirrt. Die Grenze zur Öffnung der Schulen liegt bei Inzidenz 165 (ab da Wechselunterricht), die Grenze zur Öffnung von Außengastronomie meines Wissens nach bei 100.

Ab einer Inzidenz von 100 sollte auch herkömmlicher Unterricht wieder möglich sein.

(die entsprechenden Grenzwerte müssen 5 Tage stabil bleiben, bevor es zu Öffnungsschritten kommt, das gilt für die Gastronomie genauso wie für Schulen).

Wo wohnst du, dass dies so komplett anders gehandhabt wird als von der Bundesnotbremse vorgesehen?


Zitat:
Zitat von AndrejSchmitt Beitrag anzeigen
Meine 9-jährige ist in der 3. Klasse, und hat seit Wochen Home Schooling, was da veranstaltet wird hat mit Beschulung IMHO nichts zu tun. Und das behaupte ich einfach, obwohl ich nur ein kleiner Ingenieur bin. Um 9:00 trifft man sich im virtuellen Klassenraum, die Stunde geht offiziell eine halbe Stunde, die ersten 15min sind nur bla bla, bis dann auch jeder die Lehrerin versteht und auch das Mikro bei jedem funktioniert. Dann wird „Stoff“ gemacht. Um 11:00 das Ganze dann nochmal für 30min. In der Zwischenzeit werden die vorgegebenen Aufgaben erledigt. Deren Umfang an Lächerlichkeit nicht zu überbieten sind. 20min ist sie da meistens durch. In Summe wird sie offiziell also ca. 15+15+20 min beschult. Also round about eine Unterrichtsstunde. Wo da ein Lernfortschritt erfolgen soll bleibt mir ein Rätsel. Zumindest versuche ich dann mit ihr noch zusätzliche Sachen zu machen. Stelle ihr Rechenaufgaben oder wir lesen zusammen was.
Ich verstehe deine grundsätzliche Problematik und habe mich ja schon mehrfach dafür ausgesprochen, dass man wenn man irgendwas öffnet und lockern will, dies v.a. die Schulen sein sollten (mit Testkonzept). Im Prinzip ist das aber auch, wie man an den Grenzwerten sieht mittlerweile umgesetzt.
Unterschätze mal nicht das "BlaBla" beim Online-Unterricht. Auch das ist sehr wichtig für Schüler, dass sie auch einfach sozial interagieren, selbst wenn es nur auf Zoom ist. Schule besteht nicht nur aus Stoffvermittlung.

Bekommen die Schüler keine Aufgaben zum Bearbeiten bei den Zoom-Konferenzen, die dann vom Lehrer korrigiert auch wieder zurückgeschickt werden?

Der Grund, warum man nicht einfach 5 Stunden Online-Unterricht machen kann, also nicht den Schulunterricht 1:1 in Zoom abbilden kann, ist neben der reduzierten Aufmerksamkeitsspanne der Schüler vor dem Bildschirm v.a. der erhöhte Korrekturaufwand. Der Lehrer kann nicht wie im echten Unterricht bei Klassenaufgaben durch die Reihen gehen. den Schülern über die Schultern sehen und so viele Korrekturen einfach mal so nebenbei erledigen. Die Korrekturen beim Distanzunterricht sind ungleich zeitraubender.

Es ist keine Frage, dass Präsenzunterricht wesentlich höherwertiger ist und dem Distanzunterricht vorzuziehen ist. Auch jeder Lehrer wünscht sich die herkömmlichen Unterrichtsmodelle baldmöglichst zurück.

Zitat:
Zitat von AndrejSchmitt Beitrag anzeigen
...
Ich bin jetzt 40 und war in meinem Leben noch nie wählen, weil ich politisch einfach völlig uninteressiert bin, zumal wen sollst denn Wählen? Alles ein verlogenes Pack das lediglich seine eigenen Interessen verfolgt. Wahlversprechen an die sich dann 2 Monate später keiner mehr erinnern kann.. jaja, hör mir auf. War ja wieder klar ersichtlich beim Schmierentheater Laschet vs. Söder, da gehts doch nur um das eigene Ego, wer hat den längeren.. aber eines steht fest, bei der nächsten Bundestagswahl werd ich den erschwerlichen Weg ins Wahllokal auf mich nehmen und ein dickes fettes Kreuz bei der AFD oder irgendeiner anderen Spinnerpartei machen, einfach um mich bei der jetzigen Regierung für die sensationelle Arbeit zu bedanken.
Das mindeste was man von dir erwarten darf, wenn dir die Zukunft deiner Tocher wichtig ist, wäre dass du dir Gedanken machst, welche der zur Auswahl stehenden Parteien die besten Zukunftskonzepte hat. Welcher Partei die Bildungspolitik am Herzen liegt und welche sich dem Problem des Klimawandels, das die nachfolgenden Generationen absehbar viel stärker beeinflussen wird als unsere heutige Generation, am ernsthaftestes widmet.
Es gibt gute Gründe, den aktuellen Regierungsparteien bei der nächsten Wahl eine Ohrfeige zu verpassen, aber ich kenne (unter Berücksichtigung des Wahlprogramms der AFD) keinen einzigen Grund, warum man dazu AFD wählen sollte.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2021, 09:35   #23311
AndrejSchmitt
Szenekenner
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 338
@Hermann

Ich finde das Thema Jens Lehmann und der Begriff Quotenschwarzer wurde medial auch noch nicht genügend ausgeschlachtet. Das könnte man noch bis zur Vergasung weiter diskutieren. Evtl sollte man Jens Lehman, die Rechte Bazille, ist er doch, oder, mal in die Sendung holen damit er sich bei allen persönlich Entschuldigen kann.
AndrejSchmitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2021, 09:37   #23312
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.576
Zitat:
Zitat von AndrejSchmitt Beitrag anzeigen
nene, die machen schon alles richtig da oben in Berlin. No offense von mir.. sonst kommt gleich der LidlRacer und bügelt mich
Den einen machen sie zuviel, den anderen zuwenig, grundsätzlich sind die Maßnahmen falsch und unausgewogen und müssten eh ganz anders ausgewählt, begründet und umgesetzt werden. So würde ich das aktuelle Meinungsbild auffassen.

Dass jemand damit zufrieden wäre, höre ich sehr selten.

Allerdings glaube ich nicht daran, dass andere Parteien in der Regierungsverantwortung es besser gemacht hätten. Die, die am lautesten schimpfen hatten für mein Gefühl die wenigstens konstruktiven Ideen.
captain hook ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:53 Uhr.

XXX
Nächste Termine
TODAY
🏊
2-3 km See
🚲
2.5 Std.
🍻
Pizzeria
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.