gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Der Fußball Thread - Seite 1041 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.03.2013, 14:42   #8321
Vinoman
Szenekenner
 
Benutzerbild von Vinoman
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.890
Das ist halt der Unterschied zwischen D und US (ok. , zugegeben, einer der wenigen die noch zu Gunsten der Ami's ausfällt): drüben sorgt Erfolg für Anerkennung und dient als Ansporn das auch hinzubekommen. Hier erntest du in erster Linie Neid!

Das ist traurig. Der Unterschied zu den meisten anderen Clubs ist doch, dass sie einfach irgendwann sehr schlecht gemanagt wurden bzw. von irgendwelchen despotischen Präsidenten in den Schlamassel (schöenes hebräisches Wort ) geführt wurde und dadurch nicht die Möglichkeiten der Bayern entwickelt haben. Bayern ist wahrscheinlich einer der ganz wenigen Spitzenclubs, die in der Position aus eigener Kraft sind und nicht durch die Finanzspritze von xy.

Ich denke, dass der BVB unter der jetzigen Führung auf einem guten Weg ist, aber natürlich noch nicht die Möglichkeiten der Bayern besitzen. Die können doch ganz entspannt weiterarbeiten und sollten sich nicht von, nicht wirklich nötigen, Bemerkungen von UH provozieren lassen. Das steht ihnen nicht so gut und hilft auch nicht weiter.
__________________
Vinoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2013, 15:05   #8322
kullerich
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.10.2006
Beiträge: 2.899
Zitat:
Zitat von subzero Beitrag anzeigen

Ich könnte mir stundenlang das Video von dem Elferschiessen ansehen....duckundwech!
In dem sie ein Finale verloren haben, dass der BVB in dem Jahr noch nicht einmal mit dem Fernglas gesehen hat! Gruppenphase, irgendjemand??
__________________
Ex-Weiser, Mitglied in Axels 100-Tri-Plus-Club
Owner of Post 10,000 im "Leben der Anderen"
kullerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 17:44   #8323
subzero
Szenekenner
 
Registriert seit: 04.07.2007
Beiträge: 684
Zitat:
Zitat von kullerich Beitrag anzeigen
In dem sie ein Finale verloren haben, dass der BVB in dem Jahr noch nicht einmal mit dem Fernglas gesehen hat! Gruppenphase, irgendjemand??
Stimmt! Bin ganz bei dir!

Ich halte es auch eher mit der "richtigen" Borussia.... !

Wow haben die Frankfurter ne gute Mannschaft! Das war schwer erkämpft gestern!

Sympathisch, dass die Eintracht so auf deutsche Nachwuchsspieler setzt und damit Erfolg hat! Veh ist ein genialer Trainer! Immer etwas understatement mit dem Blick für die Talente!

So was erlebst du aktuell eigentlich nur noch in Freiburg und bei unseren Borussen!
subzero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 17:55   #8324
subzero
Szenekenner
 
Registriert seit: 04.07.2007
Beiträge: 684
Zitat:
Zitat von Vinoman Beitrag anzeigen
Das ist traurig. Der Unterschied zu den meisten anderen Clubs ist doch, dass sie einfach irgendwann sehr schlecht gemanagt wurden bzw. von irgendwelchen despotischen Präsidenten in den Schlamassel (schöenes hebräisches Wort ) geführt wurde und dadurch nicht die Möglichkeiten der Bayern entwickelt haben. Bayern ist wahrscheinlich einer der ganz wenigen Spitzenclubs, die in der Position aus eigener Kraft sind und nicht durch die Finanzspritze von xy.
Der Unterschied ist einfach der, dass die Bayern ab den 70ern in einem Olympiastadion spielen konnten vor 74000 Zuschauern und die Borussia im nicht mal halb so grossen Bökelberg!

Damals als es finanziell noch auf die Zuschauerzahlen ankam war das DER wesentliche Standortvorteil.

Die Mär vom Super Manager Hoeness kann ich schon lange nicht mehr hören! Meinst du ein Grashoff hätte sich nicht auch leichter getan, wenn seine Einnahmen mehr als doppelt so hoch gewesen wären!

Ist ein schönes "was wäre wenn" Thema...

Dass die Werksclubs WOB u LEV oder noch schlimmer die fremdfinanzierten Clubs SO4, HSV et al "ihre Seele verkauft" haben werden deren Fans auch noch früh genug merken. Spätestens dann, wenn die Sponsoren ihre Gelder streichen.

Bis dahin werden sie noch in Liga 1 geduldet und können "so tun als ob", dananch aber gehts ab in die Oberliga...!

Mit wundert nur, dass die DFL deren unseriöses Finanzgebaren bei der Lizenzerteilung so einfach durchwinkt.
subzero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 18:01   #8325
maifelder
Szenekenner
 
Benutzerbild von maifelder
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: am Hexenturm
Beiträge: 12.312
Da hat die wahre Borussia gestern gewonnen, heute war geiles Radwetter und Du schreibst so ein Zeug.
maifelder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 18:10   #8326
subzero
Szenekenner
 
Registriert seit: 04.07.2007
Beiträge: 684
Zitat:
Zitat von Vinoman Beitrag anzeigen
Das ist halt der Unterschied zwischen D und US (ok. , zugegeben, einer der wenigen die noch zu Gunsten der Ami's ausfällt): drüben sorgt Erfolg für Anerkennung und dient als Ansporn das auch hinzubekommen. Hier erntest du in erster Linie Neid!

Bei den aktuellen Bayern habe ich einfach das Problem, dass deren deutsche Nationalspieler dann wenn es darauf ankommt versagen! Sie scheinen einfach nicht die Qualität und Klasse zu haben die man benötigt um zur internationalen Spitze zu gehören. Von dem Kneifen beim Elferschiessen gegen Chelsea will ich gar nicht erst anfangen!

Ich zähle da explizit Lahm, Kroos, Badstuber, Gomez, Schweinsteiger und Müller dazu.

Sie können mich bei der nächsten WM gerne vom Gegenteil überzeugen. Bin aber froh, dass der Stamm der Nationalmannschaft nicht Bayern sind... !

Jetzt wo sie einen Lauf haben gut zu spielen ist relativ einfach!
Zumal die Hälfte der Truppe ja Söldner sind!
subzero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 20:32   #8327
alessandro
Szenekenner
 
Benutzerbild von alessandro
 
Registriert seit: 09.10.2006
Beiträge: 1.229
subzero, bitte schreib' weiter - nach zwei harten Jahren es ist ein wahrer Hochgenuss für jeden Bayern-Fan hier mitlesen zu dürfen, wie die Bayern-Basher mittlerweile ihre Finger grünblau saugen und im Suppenteller mit dem feinsten Sieb verzweifelt nach dem allerletzten Haar keschern müssen, um ihren Hass argumentativ zu unterlegen.

Bitte weitermachen
alessandro ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2013, 06:56   #8328
wh1967
Szenekenner
 
Benutzerbild von wh1967
 
Registriert seit: 16.09.2008
Ort: Greven
Beiträge: 380
Zitat:
Zitat von subzero Beitrag anzeigen

Dass die Werksclubs WOB u LEV oder noch schlimmer die fremdfinanzierten Clubs SO4, HSV et al "ihre Seele verkauft" haben werden deren Fans auch noch früh genug merken. Spätestens dann, wenn die Sponsoren ihre Gelder streichen.
Und die Bayern finanzieren sich seit eh und je intern? Ist doch Quatsch. Auch die kassieren schön fleißig ihre Sponsorengelder. Der Unterschied ist das sie damit seit vielen Jahren besser umgehen als die meisten anderen Vereine und sich dadurch nicht in solche Abhängigkeiten gebracht haben.
Inzwischen ist es leider so das aufgrund der Prämienregelungen von DFB und UEFA die Klubs ohne CL-Teilnahme kaum noch eine Chance haben das aufzuholen.

Gruß
Holger
wh1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:14 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.