gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 03/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Die etwas anderen Sommerspiele
Motivation: Die Macht des Unterbewusstseins
Training: Race Smart von Arne Dyck
Ernährung: Starke Ernährung - stabile Knochen
tritime women: Akupunktur als Verletzungsprophylaxe
Jetzt online und am Kiosk
Corona Virus - Seite 2883 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.04.2021, 14:13   #23057
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 15.983
Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
Du merkst aber schon, welche Sprache du dir zu eigen gemacht hast?

Wir haben eine Pandemie (und zugegeben eine unbegreifliche politische Krise) aber keinen Krieg. Trotz hanebüchener politischer Verfehlungen und Fehlentscheidungen geht es "uns" noch recht gut und der überwiegende (mehr als 98%) der Bevölkerung ist gesund.

Hier von GEGEN zu sprechen und Feindbilder zu propagieren ist völlig Fehl am Platze und führt weiter zu einer Spaltung mit der Folge, dass politische Entscheidungen, die ja nun immer kosenspflichtig sind, immer weniger bewirken.
Ja, ist klar:
Ich spalte,
während Liefers mit dem sympathisiert, der uns empfiehlt, uns u.a. PCR-Tests in den Arsch zu stecken,
während Kubicki gegen (halbwegs) funktionierende Maßnahmen (Ausgangssperren) klagt,
und während Palmer nicht müde wird, sein Projekt zu loben, währenddessen sich die Zahlen dort vervierfacht haben.
(Das Projekt ist nicht ganz dumm, kommt aber zu früh.)
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2021, 14:24   #23058
Dafri
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 1.788
Die dritte Welle scheint gebrochen zu sein laut L.Wieler und ist nicht so schlimm wie befürchtet eskaliert. 5000 weniger Infizierte heute als vor 1 Woche. Über 1 Millionen Geimpfte gestern.
Weiterhin Vorsicht angesagt,aber positive Nachrichten heute. Bei vielen negativen Nachrichten,sollte man auch positive erwähnen.
Diese Woche las ich irgendwo,das sich die Osterreisewelle weder auf Mallorca noch in Deutschland negativ auf die Fallzahlen ausgewirkt hat. Auch das ist eine gute Nachricht.
__________________

Dafri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2021, 14:24   #23059
pepusalt
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.12.2020
Beiträge: 395
Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
Du merkst aber schon, welche Sprache du dir zu eigen gemacht hast?

Wir haben eine Pandemie (und zugegeben eine unbegreifliche politische Krise) aber keinen Krieg. Trotz hanebüchener politischer Verfehlungen und Fehlentscheidungen geht es "uns" noch recht gut und der überwiegende (mehr als 98%) der Bevölkerung ist gesund.

Hier von GEGEN zu sprechen und Feindbilder zu propagieren ist völlig Fehl am Platze und führt weiter zu einer Spaltung mit der Folge, dass politische Entscheidungen, die ja nun immer kosenspflichtig sind, immer weniger bewirken.
naja wenn der eine Fußballverein gegen den anderen spielt ist noch lange nicht Krieg. Da gab's hier schon ganz andere mehr als Ausrutscher.
Und von der Grundkonstellation 1:3 hat er halt recht. Ich drücke ihr die Daumen gegen die drei Ignoranten und (noch dazu) Egomanen.
pepusalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2021, 15:05   #23060
Schlafschaf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schlafschaf
 
Registriert seit: 15.07.2020
Beiträge: 606
Zitat:
Zitat von Dafri Beitrag anzeigen
Die dritte Welle scheint gebrochen zu sein laut L.Wieler und ist nicht so schlimm wie befürchtet eskaliert. 5000 weniger Infizierte heute als vor 1 Woche. Über 1 Millionen Geimpfte gestern.
Weiterhin Vorsicht angesagt,aber positive Nachrichten heute. Bei vielen negativen Nachrichten,sollte man auch positive erwähnen.
Diese Woche las ich irgendwo,das sich die Osterreisewelle weder auf Mallorca noch in Deutschland negativ auf die Fallzahlen ausgewirkt hat. Auch das ist eine gute Nachricht.
Oh laut einiger hier war die dritte Welle mit den aktuellen Maßnahmen auf gar keine Fall in den Griff zu bekommen und wir steuerten doch direkt auf die Katastrophe zu. Ich bin gespannt wie sich das entwickelt! Die Todesfälle haben sich zum Glück auch nicht dramatisch verschlechtert wie angekündigt.
Da wird doch nicht etwa die Politik recht behalten? Ich wäre überrascht, würde mich aber freuen.
Schlafschaf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2021, 18:11   #23061
Bockwuchst
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 930
Zitat:
Zitat von Schlafschaf Beitrag anzeigen
Oh laut einiger hier war die dritte Welle mit den aktuellen Maßnahmen auf gar keine Fall in den Griff zu bekommen und wir steuerten doch direkt auf die Katastrophe zu. Ich bin gespannt wie sich das entwickelt! Die Todesfälle haben sich zum Glück auch nicht dramatisch verschlechtert wie angekündigt.
Da wird doch nicht etwa die Politik recht behalten? Ich wäre überrascht, würde mich aber freuen.
Ich hatte schlimmeres befürchtet, freue mich aber wenn wir besser als befürchtet durch kommen. Ich verstehe nicht wo da jetzt teilweise die Häme herkommt.
Bockwuchst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2021, 18:18   #23062
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 16.022
Zitat:
Zitat von Schlafschaf Beitrag anzeigen
Oh laut einiger hier war die dritte Welle mit den aktuellen Maßnahmen auf gar keine Fall in den Griff zu bekommen und wir steuerten doch direkt auf die Katastrophe zu. Ich bin gespannt wie sich das entwickelt! Die Todesfälle haben sich zum Glück auch nicht dramatisch verschlechtert wie angekündigt.
Da wird doch nicht etwa die Politik recht behalten? Ich wäre überrascht, würde mich aber freuen.
Kannst du evt. ein wenig konkreter werden? Wo stand, dass wir direkt auf eine Katastrophe zusteuern? Wieviele Covid-19-Tote sind für dich persönlich O.K. und ab wann siehst du einen Zeitpunkt gegeben für besser abgestimmte Maßnahmen?


Die Politik hat aufgrund steigender Infektzahlen und am Limit laufender intensivstationen viele Maßnahmen verschärft, Modellversuche in Thüringen, Saarland und Tübingen wurden abgebrochen, bundesweite Ausgangssperren eingeführt, Schulen und Kitas geschlossen. Es wurde dafür sogar ein extra Bundesgesetz beschlossen, gegen das aktuell zwar noch geklagt wird, aber das bis auf weiteres gilt und angewendet wird. Es ist also keineswegs so, dass die Politik nichts gemacht hat und man sieht jetzt, dass die Maßnahmen, die die Gesellschaft zu tragen hat, durchaus einen positiven Effekt auf den zeitweise exponentiellen Anstieg der inzidenzzahlen hat.

Die aktuelle Strategie der Politik ist eine Stabilisierung der Inzidenzzahlen auf hohem Niveau, mit Akzeptieren von Zig-Tausenden Covid-Patienten auf den Intensivstationen und akzeptieren von Tausenden Covid-Toten um im Gegenzug die Wirtschaft maximal am Laufen zu halten, den Bürgern aber auf lange Sicht nur sehr wenig an privater Freiheit (Treffen, Feiern, Events) zu erlauben.
Auch anhaltende gravierende Einschränkungen im Bildungssektor (Schulen und Universitäten) werden erstmal längerfristig weiter akzeptiert.

Sinnvoller wäre (IMHO) ein Absenken der Inzidenzzahlen auf ein sehr niedriges Niveau und unmittelbar anschließend eine Stabilisierung dieses niedrigen Niveaus durch ein Zonensystem.
Bei einer niedrigen allgemeinen Inzidenz könnte man Schulen öffnen (und v.a. auch offen lassen), Universitäten in ihren normalen Betrieb zurück führen, Sportevents und normalen Trainingsbetrieb in Vereinen und Studios wieder erlauben, die Kultur wiederbeleben und vieles mehr, müsste aber durch reichlich Tests wachsam bleiben, um ggf. lokale Ausbrüche (mit kurzen lokalen Lockdowns) schnell wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Portugal macht es uns gerade vor. Das ist weder eine Insel noch eine Diktatur und Dort liegt trotzdem die Inzidenz seit Wochen stabil um die 30 und es stirbt praktisch niemand mehr an/mit Covid19: 10-20 Covid.19.Tote pro Woche, während es in Deutschland etwa 2000/ Woche sind (bei 8-facher Einwohnerzahl).

Die deutsche Strategie ist für die nächsten Monate auf Weiterwursteln angelegt. Die inzidenzwerte ab denen gelockert bzw wieder geschlossen wird sind so gesetzt, dass die Intensivstationen gefüllt bleiben, ohne komplett zu dekompensieren, die Wirtschaft brummt, Kultur, Sport und der Bildungssektor weiterhin die Hauptleidtragenden der Infektbekämpfungsmaßnahmen bleiben. und wir erstmal über die nächsten Mönate nur neidisch auf die Länder blicken können, in denen auch gesellschaftliches Leben jenseits von Shopping und Arbeiten wieder stattfindet.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de

Geändert von Hafu (29.04.2021 um 18:50 Uhr).
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2021, 18:22   #23063
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 7.285
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Kannst du .....
Perfekte Analyse!
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2021, 18:43   #23064
TRIPI
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 302
Zitat:
Zitat von Schlafschaf Beitrag anzeigen
Oh laut einiger hier war die dritte Welle mit den aktuellen Maßnahmen auf gar keine Fall in den Griff zu bekommen und wir steuerten doch direkt auf die Katastrophe zu. Ich bin gespannt wie sich das entwickelt! Die Todesfälle haben sich zum Glück auch nicht dramatisch verschlechtert wie angekündigt.
Da wird doch nicht etwa die Politik recht behalten? Ich wäre überrascht, würde mich aber freuen.
Zitat:
Zitat von TRIPI Beitrag anzeigen
Daher würde, falls die Zahlen in den nächsten Tagen nicht hochgehen sondern eher konstant bleiben, vieles dafür sprechen dass das vermehrte Testen etwas gutes bewirkt. Zwar noch zu wenig, aber jeder "Gefundene" der sich danach halbwegs an die Quarantäne hält hilft.
Ich nicht Und ich freue mich dass es ist wie es ist, es darf nun nur keine wilde Mutante dazwischenfunken.
Zum ersten mal seit langem sehe ich deutlich Licht am Ende des Tunnels. Noch eine Weile an die Regeln halten und auf gutes Wetter und die positiven Effekte der Impfungen hoffen. Vielleicht wird der Sommer halbwegs normal
TRIPI ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:48 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.