gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
03.-11. Juli 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Jason Osborne neuer UCI Radsportweltmeister
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.05.2021, 15:14   #54
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.370
Zitat:
Zitat von longo Beitrag anzeigen
MTB WC Albstadt
So: Thomas Pidcock ohne WC Punkte auf dem Konto aus der letzten Reihe gestartet und direkt auf Platz 5 vorgefahren, deutlich vor MvP

1 2 KORETZKY Victor FRA M 27 1:20:23
2 3 SCHURTER Nino SUI M 35 1:20:25
3 5 FLUECKIGER Mathias SUI M 33 1:20:46
4 17 CINK Ondřej CZE M 31 1:20:48
5 100 PIDCOCK Thomas GBR M 22 1:20:52
6 11 COOPER Anton NZL M 27 1:20:53
7 1 VAN DER POEL Mathieu NED M 26 1:21:36
8 10 HATHERLY Alan RSA M 25 1:21:42
9 21 GRIOT Thomas FRA M 27 1:21:56
10 4 AVANCINI Henrique BRA M 32 1:22:28
Deutlich? Du hast das Rennen also nicht gesehen?

MVP hat dann abgeschenkt als es nicht mehr ums Podium ging. Als Weltranglisten Nr. 1 oder 2 hat er eh keine Sorgen wegen Olympia und Startplatz.

Die Strecke in Albstadt hat für MvP viel zu viele HM. Meiner Meinung nach wie auch der Kurs in Tokio. Pidcock war gestern der schnellste Mann bergauf. Wenn er eine bessere Ranglisten Platzierung bis Tokio hat, hat er dort nicht so schlechte Chancen. Er dürfte am Anfang viele Körner gelassen haben beim Weg um das komplette Feld.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten