gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Bestzeit!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - schnodo schwimmt
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.04.2018, 17:29   #960
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 8.977
Reden Tollwutschwimmen im Cabriobecken

Heute war, glaube ich, zum ersten Mal in diesem Jahr das Dach des Cabriobeckens zurückgefahren. Es war etwas frisch so im Freien aber das sorgte dafür, dass das Becken schön leer war.


Bildinhalt: Das Cabriobecken im Fächerbad

Vom tollen Wetter und den vielfachen Lobpreisungen fürs Tollwutschwimmen animiert, beschloss ich, gegen Ende der insgesamt 3200 m, mal wieder die Zeitmessung zu aktivieren und ein paar schnelle 25er mit langen Pausen zu schwimmen. Ich hatte 10 x 25 m vor aber dann kam mir eine Mitteilung auf der Pebble in die Quere und unterbrach mein Set schon nach der vierten Bahn. Das brachte mich etwas aus dem Konzept aber das Tempo fand ich verheißungsvoll und dachte mir, "warum schaust Du nicht mal, was auf 50 m geht?"

Gesagt, getan und trotz einer verkorksten Wende und einer verhaltenen zweiten Bahn standen 42.53 auf der Uhr. Eine halbe Sekunde langsamer als mein bisher schnellster Versuch überhaupt.

Das roch förmlich nach neuer Bestmarke. Ich beherzigte den Ratschlag, keine Angst vor langen Pausen zu haben und startete nach zwei Minuten Trödeln zum zweiten Versuch; wild entschlossen, die 42 zu knacken, obwohl das eigentlich eine schöne und bedeutungsschwangere Zahl ist.

Die erste Bahn lief gut, die Wende war auch ordentlich aber dann verhaspelte ich mich beim Atmen. Ich konnte mich für keine Seite entscheiden und beschloss, um auf Nummer sicher zu gehen, die letzten 10 Meter gar nicht zu atmen.

Ich konnte, nachdem ich mich an die Wand gerettet hatte, noch auf die Uhr schielen und mit meinen altersweitsichtigen Augen sehen, dass unter 40 Sekunden angezeigt wurden. Zuerst freute ich mich, um mich gleich darauf zu ärgern, dass ich mindestens zwei Bestzeitgelegenheiten fürs Flussschwimmen leichtfertig verpulvert hatte...

Ich bin dennoch nicht unglücklich.


Bildinhalt: Intervall-Tabelle

Heute war wieder einmal ein sehr schöner Schwimmtag und auch so mancher Tempobolzer dürfte mit Wohlwollen auf meine Anstrengungen blicken. Der Vollständigkeit halber: Die Beine habe ich dann auch gespürt.

Morgen kann ich mit etwas Glück noch vormittags ins Wasser und dann gibt es zwei Wochen dermatologische Zwangspause. Hinterher kann ich vermutlich wieder bei fast Null anfangen. Aber wie schreibt Camus so schön: «Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.»
__________________
🏊 Mein Kraul-Armzug-Video: EnglishEspañolDeutsch 🏊

Geändert von schnodo (11.09.2020 um 16:06 Uhr). Grund: Defekten Bild-Link ersetzt
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten