gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
25.05.-02.06.2024
EUR 390,-
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - schnodo schwimmt
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.02.2018, 23:46   #781
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 8.969
Vielen lieben Dank, dass Ihr an mich gedacht und so viele schöne Sachen gewünscht habt!

Richtig gesund geworden bin ich leider nicht und knabbere gerade an einem kleinen Rückschlag aber wer weiß, ob ich ohne Euren Zuspruch überhaupt noch unter den Lebenden weilen würde.

Teneriffa hat uns ganz toll gefallen. Ich kann es jedem, der sich im Winter etwas nach Wärme sehnt, sehr empfehlen. Sogar das Meer war warm genug, um ohne Neo zu schwimmen. Ich bin ca. 10 Minuten geschwommen und hätte Lust auf deutlich länger gehabt aber ich wollte mich nicht vorsätzlich zugrunde richten nach der wirklich extrem hartnäckigen Grippe.

Und auch das T3 fand ich toll. Auch wenn man gerade selbst nicht schwimmt oder sonstigen Sport treibt, macht es schon Spaß irgendwelchen Nationalteams zuzuschauen und in allen möglichen Sprachen Startkommandos zu hören. Hier hat die Gemahlin ein, wie ich finde, sehr schönes Foto von mir gemacht, angesichts dessen an anderer Stelle einige augenscheinlich fachunkundige Gesellen spöttische Bemerkungen über die Wasserlage gemacht haben.


Bildinhalt: Flip turn im T3

Ich habe auch ein Video aus dem Strömungskanal mitgebracht. Leider war ich die ganze Zeit noch von der Krankheit gezeichnet, deswegen sieht das alles noch weniger dynamisch aus als sonst. Selbst eine gelähmte Seegurke würde mich vermutlich noch abziehen.


Bildinhalt: schnodo schwimmt im flume channel

Christoph Schlagbauer, ein sehr sympathischer junger Triathlet aus Österreich, der dort für Allwetterkind die Stellung hält, hat sich netterweise meine Schwimmerei im Becken angeschaut und mir vorgeschlagen, mich um folgende Baustelle zu kümmern:
  • Mein Zug auf der linken Seite geht nicht nach hinten sondern nach unten.
  • Auf der rechten Seite führe ich den Zug mit dem Ellenbogen.

Die Maßnahme dagegen ist im wesentlichen, mich darauf zu konzentrieren, eine stabile Abdruckfläche korrekt zu positionieren und zu halten. Das hat mich an einen Beitrag von maotzedong erinnert, der auch meinte, ich würde den Zug mit dem kleinen Finger führen.

Ich habe diese Woche daran gearbeitet, das zu korrigieren. Gleich am Anfang und obwohl ich körperlich völlig am Ende war, konnte ich 50 m in 44.x Sekunden schwimmen, was mir sonst nur an einem richtig guten Tag mit ordentlich Biss gelingt. An den Tipps von maotzedong und Christoph muss also etwas dran sein.

Ich hoffe darauf, dass ich bald wieder komplett fit bin und dann endlich mal wieder konzentriert üben kann.
__________________
🏊 Mein Kraul-Armzug-Video: EnglishEspañolDeutsch 🏊

Geändert von schnodo (15.02.2021 um 10:34 Uhr). Grund: Defekten Bild-Link ersetzt
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten