gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
22.-30. Mai 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Mittelfussläufer / Schuhfrage / Alternative zum Kinvara
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.11.2020, 20:37   #20
time14
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.11.2014
Beiträge: 75
Zitat:
Zitat von Matthias75 Beitrag anzeigen
Ich habe gerade nochmal nachgeschaut. „Endorphin Pro“ und „Endorphin Speed“ haben 8mm Sprengung, der etwas günstigere „Endorphin Shift“ hat 4mm. Soweit ich das sehe, haben die beiden erstgenannten eine Carbonplatte (Laut einem Test, den ich gelesen habe, soll der „Speed“ eine Nylonplatte haben), beim „Shift“ finde ich keine Angabe.

M.

Shift sollte in meinem Verständnis für lange Läufe sein. Vom Prinzip genau was ich suche. Weich, (hoffentlich) typische Saucony Passform, nicht zu viel Sprengung.

Ich hab mich noch ein bisschen eingelesen - momentan tendiere ich zum Hoka Clifton in der breiten Ausführung. Der soll das selbe bieten - nur noch ein bisschen besser
time14 ist offline   Mit Zitat antworten