gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
03.-11. Juli 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Laufen bis zur Erkenntnis
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.11.2016, 08:06   #7
Acula
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.12.2013
Beiträge: 2.432
Zitat:
Zitat von Thoho Beitrag anzeigen
Edit: Hatte dein vorheriges Posting noch nicht gelesen, wobei mich eine 3:50er Pace auf 3km jetzt auch noch nicht komplett vom Hocker haut Ich wünsche dir aber auf jeden Fall viel Erfolg bei deinem Vorhaben!
Vom Hocker hauen werde ich hier eh niemanden. Die schnellen Leute hier im Forum beeindruckt auch eine SUB 37 nicht.
Mein 3 km Lauf entsprach Laut Daniels Rechner ungefähr einer 41:20 auf 10 km. Am Mittwoch wollte ich eigentlich einen 5 km Test Laufen, konnte mich jedoch wirklich nicht quälen. Es wurde dann eine 3:53 min/km über 2,6 km. Also etwas langsamer als im September, dafür jedoch mit 10 bpm weniger, was ja auch ein gutes Zeichen ist.

Ich muss auch sagen, dass ich kein Trainings Weltmeister bin, weder was Umfang noch Intensität angeht. Mir im Training richtig in die Fresse zu hauen, erfordert immer etwas mehr Überwindung als ich mir wünschen würde.

Das die 37 Minuten für mich sehr ambitioniert sind, ist mir auch bewusst, aber ich mag Herausforderungen und an einem Ziel zu scheitern sehe ich nicht so negativ wie es hier im Forum häufig dargestellt wird. Es ist schließlich nur ein Hobby und nichts "wichtiges". Warum ich mir die Zeit zu traue, kann ich auch nicht richtig sagen, es ist eher ein Gefühl, da ich während meines letzt Jährigen Triathlon Abenteuers enorme Fortschritte gemacht habe und ich glaube diese Entwicklung reproduzieren zu können.
Acula ist offline   Mit Zitat antworten