facebook-Gruppe | youtube | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Begünstigt Milch Prostatakrebs?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.05.2020, 17:40   #24
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 4.548
Vielen Dank nochmal für die Impulse.

An Frank / Fras:

Warum ich darauf komme? Ich hatte einen Allergietest beim Lungenfacharzt und der Milchtest schlug an. Ich sagte, dass das nicht sein könne, eben weil ich täglich geringe Mengen Milch und Milchprodukte konsumiere. Daraufhin meinte er, dass dieser Test oft Fehlalarm auslöse, aber Männer generell aus besagten Gründen nur Milchprodukte aber besser keine Milch und erstrecht keine frische Milch konsumieren sollten. Er trat also hier nicht als Facharzt für Prostatakrebs auf.
Andererseits hatte ich letztes Jahr eine ziemlich heftige Entzündung mit miserablen PSA Werten und man befürchtete bereits schlimmstes, was zum Glück nicht zutraf. Dennoch blieb es ungeklärt wie es zu dieser heftigen Erkrankung kam, da alle gängigen Ursachen ausgeschlossen werden konnten. Ich schob es damals auf eine kalten Wettkampf mit nassem Einteiler beim Radfahren.
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist gerade online   Mit Zitat antworten