facebook-Gruppe | youtube | forum heute
Gemeinsame Triathlon-Trainingstage in Freiburg
Anzeigen
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Frust und Sportpause (Übertraining)
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.05.2020, 08:34   #52
deadbolt86
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 25.01.2020
Beiträge: 44
Blut ohne Befund, Blutdruck wie aus dem Bilderbuch - alles in Ordnung. Könnte mir jetzt noch eine Überweisung zum Internisten geben lassen aber da komm ich mir dann doch irgendwie blöd vor. Scheinbar ist physiologisch wirklich alles in Ordnung.

Die Probleme dürften psychischer Natur sein. Letzte Nacht schlechter Schlaf - HRV niedrig - war mit meiner Schwester eine kleine Runde Radfahren. Puls Schnitt etwa 63% - nur kam ich auch in der Pause nicht unter 54% runter. Natürlich kann man das nach 4 Monaten Sportpause nicht mit früheren Leistungen (wo ich auch in 3h Touren nach 2h@70% wieder auf 45% runter kam) vergleichen aber auffällig ist es.

Mein Geist fährt da mit meinem Körper Achterbahn. Einmal geht's und dann wieder weniger. Da ist ein großer Knacks drin und der darf jetzt ausgebügelt werden.
deadbolt86 ist offline   Mit Zitat antworten