gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Nach Bandscheibenvorfall-Operation: Erfahrungen?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.10.2020, 16:07   #6
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 16.058
Wenn du gut operiert worden bist, dann wirst du auch wieder irgendwann laufen können. Frühestens nach 5 Monaten und dann aber mit unter Umständen reduzierten Umfängen. Da muss man letztlich abwarten wie es dir geht und ggf. auch die Bildgebung der Wirbelsäule kritisch würdigen.

In der Regel basiert ein BS-Vorfall auf einer vorgeschädigten Wirbelsäule mit Fehlstatik und anderen, unter Umständen degenerativen Veränderungen, um die man sich in der Nachbehandlung kümmern sollte, damit nicht irgendwann in der zukunft die nächste Bandscheibe Probleme macht.

Eine stationäre Rehabilitation ist einer ambulanten Reha in der Regel überlegen, da man dort die sinnvollen Termine besser über den Tag verteilen kann (mit den notwendigen Ruhezeiten dazwischen), weil man dort nicht noch die Ablenkungen/ Belastungen des Alltagslebens mit zu stemmen hat und weil die täglichen Fahrzeiten in die Reha-Einrichtung und zurück, die ja in der Regel Sitzphasen und somit für einen WS-operierten Patienten absolut kontraproduktiv sind, wegfallen.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten