gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Triathlon-Bike oder Aero-Renner
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.11.2020, 07:51   #1
zulli
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 20.09.2019
Beiträge: 17
Triathlon-Bike oder Aero-Renner

Moin Sportsfreunde

Dann widme ich meinen ersten Beitrag doch mal einem Thema, was mich gerade ziemlich beschäftigt.
Ich verkaufe aktuell mein Non-Disc Speedmax (eTap), da ich mich darauf nicht mehr wohl fühle, seit ich mit einem Disc Gravel-Renner unterwegs bin und mich an die Scheibenbremse gewöhnt hab.

Im Juli bestreite ich meine erste Langdistanz in Roth und plane danach noch einige nicht ganz flache Rennen (Oktober 70.3 Sardegna, nächstes Jahr einige Events in der Schweiz).
Für die Wettkämpfe in der Schweiz wäre ein leichter Aero-Renner ja tendenziell die bessere Wahl... wie verhält sich das aber auf der Langdistanz?
Hat jemand Erfahrungen mit einem "normalen" Rennrad den 180er Bikesplit zu fahren und danach noch einen Marathon zu laufen? Die Belastung für die Muskulatur soll ja schon ziemlich unterschiedlich sein.

Ich tendiere aktuell zwischen folgenden Optionen:
1. Aufbau eines Disc Tri-Bikes (Argon 18 E-117) oder Kauf eines Disc Tri-Bikes (Speedmax CF 7.0) (aktuell mal mechanisch geschaltet, später Upgrade auf elektronisch)
2. Kauf oder Aufbau eines gebrauchten Aero-Renners (Aeroad, Orca Aero...) und Kauf eines günstigen Non-Disc Tri-Bikes für die LD
3. Kauf eines neuen Aero-Renners (Aeroad, Orca Aero...) ohne weitere Anschaffung eines Triathlon-spezifischen Bikes...

Alle drei Optionen enden bei ungefähr den selben Ausgaben... nur bin ich nicht schlüssig was ich tun soll.
Bei Option 2 ist es auch fraglich, ob ein günstiges gebrauchtes Tri-Bike für die LD Vorteile bringt ggü. Option 3 mit Clip-On Extensions.

Was meint Ihr?
Bin um jeden Rat dankbar!

Danke und Grüsse!
zulli ist offline   Mit Zitat antworten