gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Einzelzeitfahren 180 km: Training und Wettkampf
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.09.2020, 18:56   #9
Feuerrolli69
Szenekenner
 
Benutzerbild von Feuerrolli69
 
Registriert seit: 06.12.2011
Ort: letzte Bergbaustadt am Niederrhein
Beiträge: 333
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
ich hab Daten - zumindest Zeit bzw. AVG km/h - von 19x Langdistanz und von ca. 6-8x Solo Fahrten im "Training".
Die Differenz reicht von 40 - 20min zugunsten der Solo-Fahrten.

Meine Bestzeit liegt Solo bei 4:29:21h (aus 2020) mit 226W, und auf der LD bei 4:51h (aus 1997) mit unbekannt W (aber vermutlich unendlich viel, Principia mit Syntace Aufsatz und Radtrikot und Mavic Cosmic (40mm Alu Felge) und normalem Helm, das waren ziemlich sehr exakt 180km.
Ich hab noch eine aus 2018, da waren es 4:55h aber knapp 183km, also vermutlich ungefähr dieselbe Zeit wie 20 Jahre ( ! ) zuvor aber mit 208W.


Alle Fahrten eher flach. Münsterland => Solo, Almere (1998) und Italien (2018)
Da liegt zuviel Zeit und zuviel Material zwischen, guck alleine die Werte an die du in den letzten 2 Jahren hinbrezelz , anderes Rad, andere Position usw.
>15 min sind mM das Maximum was bei optimalen Bedingungen bei Leuten mit deiner Pace möglich sind.
Gruß Rolli
Feuerrolli69 ist gerade online   Mit Zitat antworten