Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Überpronation -> Doch kein Stabilschuh?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.09.2014, 07:53   #16
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 3.213
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Ein Minimalschuh mit Stütze?
Zitat:
Zitat von Acula Beitrag anzeigen
Nun, der Newton Running Kismet oder der Saucony Mirage 3 werden beispielsweise so geführt.
Ich glaube, da liegt eine kleine Begriffsverwirrung vor, kein Wunder, bei dem Chaos an verschiedenen Schuhen.

Minimalschuh heißt für mich: Keine Stütze, keine Dämpfung, im Extremfall nur ein Schutz für die Fußsohle vor Steinen, Scherben etc.. Ich nutze dazu ein paar Merrell-Schuhe und ein paar Füßlinge vom Tauchen. Damit mache ich aber maximal ein Training pro Woche, z.B. Lauf-ABC.

Daneben gibt es mittlerweile einen Haufen "Natural-Running"-Schuhe. Der Begriff wird sehr weit gefasst, womit sehr viele Schuhe in diesen Bereich fallen. Der Ansatz ist, mehr über Mittel- und Vorfuß und weniger über die Ferse zu laufen, also so, wie man "natürlicherweise" ohne Schuhe laufen würde. Diese Schuhe zeichnen sich hauptsächlich durch eine geringe Sprengung aus, da es mit den extremen Dämpfungsabsätzen mancher Laufschuhe fast unmöglich ist, nicht mit der Ferse aufzusetzen. Diese Schuhe haben teilweise trotzdem eine relativ harte Sohle, um das Fußgewölbe zu entlasten und den Fuß zu stützen, und meist auch eine Dämpfung, um den Aufprall zu dämpfen. In diese Kategorie gehört ganz klar der "Newton" und IMHO auch der "Saucony". Newton nutze ich selbst, auch für lange Läufe, der Saucony steht als Wettkampfschuh für den nächsten Marathon auf der Liste.

Natürlich ist die Abgrenzung fließend, d.h. es gibt Minimalschuhe mit leichter Dämpfung, Natural-Running-Schuhe mit weicher Sohle etc..

Wie meine Vorschreiber kann ich dir nur raten, den Umstieg langsam zu machen. Wenn du mehr in die Natural-Running-Schiene, also weniger Sprengung bei den Schuhen willst, bietet Saucony bspw. Schuhe mit verschiedenen Sprengungen an. Reine Minimalschuhe würde ich, wie du es ja vor hast, nur für kurze Läufe oder Lauf-ABC verwenden.

Matthias
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten