gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Kinder-/Jugendfahrrad
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.08.2020, 16:06   #14
yb75
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 19.04.2020
Beiträge: 45
Zitat:
Zitat von Harm Beitrag anzeigen
Also ich fahr heute immer noch mit einem 26Zoll Mountainbike bei 181cm Körperlänge.
Frau Heifu fährt meines Wissens auch noch mit einem 26er Triathlonrad (bei deutlich kürzerer Körperlänge).

Das Problem ist ausschliesslich, daß die Radhersteller die 26er Rahmengrößen aus dem Programm genommen haben, um den Produktions- und Teile-Lagerungsaufwand zu minimieren.
Leider führt das dazu, daß Kinder radbegeisterter Eltern daher mit zu großen aber technisch tollen Rädern rumgurken müssen.

Meine Kinder haben Kinderräder von Puky und Falter gefahren bis sie Jugendliche wurden und auf anständige 28er Räder passten.
Wenn ich noch vernünftige 26er Räder bekommen hätte, wären sie einige Jahre früher auf "gescheites Material" umgestiegen.

Ach ja, mit nem 20er Falter ist mein "Großer" auch schon 100km am Tag gefahren. Wäre natürlich schöner mit nem Rad in der Größe unter 15 kg (oder wieviel der Hobel auch immer gewogen hat) gewesen.
Sage ja nicht, dass es nicht geht, sondern es war die Frage nach Auswahl. Im Bereicht 27.5 hat man bedeutend grössere Auswahl an guten Optionen. Wir hatten mühe was gescheites bei 24er zu finden, was nicht heisst, dass es nichts gibt. Schliesslich wie gesagt, die Räder waren für unsere Kinder zwar optisch schon recht gross, aber sie haben sehr schnell gut gelernt damit umzugehen, sodass Freude am Fahrradfahren immer im Vordergrund stand.
yb75 ist offline   Mit Zitat antworten