Trainingswochenende München | facebook-Gruppe | youtube | forum heute
Gemeinsame Triathlon-Trainingstage in München
Trainingstage München
Anzeigen
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Fragen zum Cube Aerium C:68 SL Low
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.07.2019, 18:58   #21
Adlerschoppe
Szenekenner
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 52
Hi,

Das Trinksystem als Prototyp sieht absolut identisch aus.
Die wirklich schöne Frontoptik des C 68 bleibt also erhalten ;-)
Der wesentliche Unterschied besteht in einer deutlich besseren Befestigung am Rahmen, sowie der Art und Weise wie der Trinkschlauch positioniert ist.
Das System lässt sich außerdem während der Fahrt vollständig schließen, so dass auch nichts mehr raus läuft. Das System ist aber komplett kompatibel und ich musste nur die Halterung tauschen.
Ob und in wie weit sich hier an der finalen Version etwas ändert, kann ich dir nicht sagen.

Ansonsten gibt es das Rad auch als Rahmenset, Gerade wenn du gegebenenfalls noch Laufräder hast oder vielleicht auch Individualaufbauten machen möchtest, Stichwort Kurbellänge oder Powermeter könnte dies eine Option sein. Gegenüber einem komplett Rad kann man so unter Umständen auch noch mal Geld sparen.
Die Hydraulikbremse ist für mich ein absolutes Highlight. Brutale Bremswirkung und schön zu dosieren.
Ich hatte das Rad sehr früh, habe also auch die Kinderkrankheiten mitgenommen, was mir gut gefallen hat, das Cube die Kritiken angenommen hat und das Rad nun einen tollen Reifegrad hat.
Etwas schade finde ich, das man den Trend zur Scheibenbremse nicht aufgegriffen hat, vermissen tu ich dies aber nicht.
Innerhalb der Wechselzone ist es außerdem auch noch recht auffällig hier sind die Räder aus Koblenz deutlich in der Überzahl.Aufgrund des aus meiner Sicht fairen Preis Leistungsverhältnis wird sich dies aber ändern.
Wichtiger als ein massiver Rabatt, sollte immer der Händler sein. Ich habe ebenfalls lange gesucht und bin mit meinen Leuten absolut zufrieden.Wahrscheinlich hätte ich das Rad anderswo eventuell auch noch mal ein paar Euro billiger geschossen. Darüber hinaus ist es aus meiner Sicht unerlässlich ein Fitting bei einem erfahrenen Fitter durchführen zu lassen.

VG
Adlerschoppe ist offline   Mit Zitat antworten