gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 04/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Laura Lindemann am Limit
Nieschlag und Schomburg: "Es fehlt die Konstanz"
Training: Rest Smart von Arne Dyck
Travel: Trainingsdestinationen
tritime women: Meine erste Langdistanz
Jetzt online und am Kiosk
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Helles Ruecklicht...evt garmin RTL 515
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.10.2021, 14:40   #43
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 7.501
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
dass meine Frau (als Opfer des Unfalls), "stark reflektierende Kleidung und zwei Batterierücklichter, davon ein überdurchschnittlich helles am Fahrrad hatte" um damit zu betonen, dass sie trotz Dunkelheit eigentlich gar nicht zu übersehen war.

Was im übrigen auch wieder nur zeigt und meine eigene Erfahrung auch ist, dass der Glaube an das Blinklicht (bzw. auch ultrahelle Frontscheinwerfer) als Lebensversicherung, ein reiner Glaube ist.

Man wird damit im Zweifel und in den Fällen in denen die Unfälle passieren nicht besser gesehen.

Bei einem blinkenden Licht ist auch der Abstand und die Bewegungsrichtung schwerer einzuschätzen als bei Dauerlicht. Und viele günstige Blinklichter sind einfach deutlich dunkler als Dauerlicht.
Die hellen blenden.

Aber gut, wenn es die Leute zum Radfahren bringt und sie nicht aus Angst auf die eigentlich relativ ungefährliche Fortbewegungsart Radfahren verzichten....
MattF ist gerade online   Mit Zitat antworten