gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Ist es endlich so weit? Brownlee auf der Langdistanz
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.12.2016, 18:22   #6
BananeToWin
Szenekenner
 
Benutzerbild von BananeToWin
 
Registriert seit: 03.12.2015
Beiträge: 1.298
Viel mehr als Kaffeesatzlesen ist es wohl nicht, wenn man über die bevorstehende Langdistanz-Karriere eines Top Kurzdistanzlers spekuliert. Trotzdem freut es mich zu höhren, dass auch die Brownlees (oder zumindest Alistair) sich wohl früher oder später mal an der Langdistanz versuchen werden.

Ich halte da ehrlich gesagt vieles für möglich. Kann schon sein, dass er nicht für die ganz langen Sachen gemacht ist. Aber ich traue ihm auch zu, dass er sogar einen Jan Frodeno noch überflügeln kann, v.a. dann im Marathon.

Ein bisschen schade, dass man ihn in Kona dann wohl frühestens 2021 sehen wird. Würde er früher wechseln, kämen wir evtl. noch das ein oder andere Jahr in den Genuss, in Kona nicht nur Frodo und Kienle, sondern auch Gomez und Brownlee gemeinsam an der Startlinie zu haben. Und mal Hand aufs Herz: Gäbe es für 2018 oder 2019 auf Hawaii was geileres als diese Jungs gemeinsam aus T2 laufen zu sehen??
BananeToWin ist gerade online   Mit Zitat antworten