Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Mit dem Paleo-Lifestyle zu neuen Höchstleistungen (Teil 3) - Seite 303 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.03.2014, 22:32   #2417
pinkpoison
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von arist17 Beitrag anzeigen
Das hat bisher imho (!) dazu geführt, dass sich immer mehr Leute aus den Ernährungsfreds, einige sogar aus diesem Forum, verabschieden oder verabschiedet haben.

(Aber kommen ja auch neue nach, ist für das Forum vielleicht nicht so schlimm.)
Schau dir die Klickzahlen an, dann siehst du, dass es in der Summe kaum mehr Traffic als in den Paleo-Threads gibt, als sonstwo hier bei TS. Wenn hier mit den Füßen abgestimmt wird, dann sind die Klickzahlen die maßgeblichen Fakten und es sind im Grunde lediglich diejeinigen, die zu wenig Ahnung bzw. Argumente haben, um sich der Sache zu stellen, die sich wie die beleidigten Leberwürste schleichen und bei Arne Zensur einfordern.

Es ist m.E. auch nicht der Sinn eines Forums, dass sich JEDER an ALLEN Diskussionen beteiligen MUSS. Wenn er es tut, dann sollte er aber auch etwas substanzielles beizutragen haben. Wer das nicht hat: Klappe halten. Ich halte mein Maul auch, wenn die Experten sich über die optimale Konfiguration von Scheibenrädern unterhalten oder ob es effizienter ist mit 95 oder 98 Upm zu pedalieren und ob man besser 2 oder 2,3 Tropfen Wachs oder Keramikschmiere auf die Kette träufelt, lese aber gelegentlich gerne mit. Was das damit zu tun hat Nur weil ihr euch mehrmals täglich Nahrung in den Mund schiebt, heißt das noch lange nicht, dass ihr auch nur einen Funken Ahnung davon habt, was ihr da tut. Kapiert?

Mir geht dieses weichgespülte Konsensgelaber auf den Sack, auf denen es einigen hier ankommt - ich präferiere klare, solide unterfütterte Standpunkte. Falls ich eines Tages, um der guten Li-La-Laune und himmelblauen Forenharmonie willen, einem Bullshitargument eines anderen zustimme oder wider besseren Wissens auch nur ein Jota entgegenkomme, wird das der Tag sein, an dessen Folgemorgen noch vor dem Rasieren ich in den Spiegel kotzen werde. Und GENAU DESHALB sind die meisten Leser hier auch gierig drauf, was es an Neuem zu lesen gibt hier! Scheißegal, wie sie sich ernähren, oder ob ihnen Ernährung wichtig ist, oder am A... vorbei geht.

"Mädchen" wie bellamartha, die - bar jeglichen Argumentes - eine Orgie von unsäglichem Unflat über anderen(in diesem Falle mir) auskippen (man stelle sich vor ich hätte diesen Duktus einem anderen gegenüber verwendet!), wenn diese z.B die Meinung der Redaktion ihres Lieblingsradiosenders anzugreifen wagen, braucht kein Thread in keinem Forum dieser Welt. Das ist Grundschulniveau und nicht einmal dort tolerabel. Möglicherweise kann man so etwas an einer Walldorfschule bringen, aber nicht im wirklichen Leben. Für so ein Verhalten, wie sie es heute an den Tag gelegt hat, habe ich lediglich Mitleid.

Was hat sie erwartet? Dass ich sage "ganz toll, bellamartha, herzlichen Dank für deinen tollen Beitrag, der meine Sicht auf die Welt komplett über den Haufen wirft...na klar...wenn WDR5 was sendet, dann ist es wahr und richtig.... was war ich doch all die Jahre für ein Dummkopf...danke dem WDR, dass ich von den irrigen Thesen denen ich in meiner Einfalt gefolgt bin, abgekommen bin"?!? Nein: Die Studie ist MIST, das was der WDR daraus gemacht hat ebenfalls - warum wurde nicht in der gleichen Sendung des WDR die österreichische Studie der letzten Tage thematisiert, die zum Ergebnis kam, das Vegetarier im Schnitt kränker sind als Omnivoren und subjektiv eine niedrigere Lebensqualität empfinden? Die hat methodisch ähnliche Mängel, aber nein, der WDR5 hält sie seinen Hörern vor. Was soll man daraus anderes schließen als eine klare Parteinahme für die Irrlehren des Veganimus? Was dem (WDR-)Journalisten früher in seiner grundsätzlichen Unzufriedenheit mit der Welt der Sozialismus war, das ist heute, da man sich als Sozialist lediglich lächerlich macht, der Veganismus und anderer Tugendterrorismus. Mal ehrlich: wer wird heute schon Journalist? Irgendwelche Geisteswissenschaftler, die zum dumm zum Taxifahren sind und in ihrem Fachgebiet nicht geschafft haben, verdienen sich auf Freelancer-Basis ein paar Kröten dazu, um ihr Hartz-4 aufzustocken. Die wenigsten haben doch wirklich Peil davon, worüber sie publizieren. Den Beweis kann man tagtäglich - und insbesondere im Bereich der Ernährung/Medizin bewundern. Siehe die Kolumne von Ben Goldacre, der sich herrlich an diesen Ausgeburten von Inkompetenz zu weiden versteht.

Wer sich nicht für Paleo interessiert, der soll sich doch bitte einfach schleichen oder sich - ganz altmodisch - mit soliden, sachlichen, ARGUMENTEN an der Diskussion beteiligen. Gibt ja einige, die das tun - freut mich! Aber bitte: ZUMINDEST VORHER MEINE ARTIKEL HIER AUF TS LESEN, statt wild zu fabulieren. Das vermeidet Missverständnisse und Redundanzen.

Es gibt hier auch viele, die sich an den Paleo-Grundsätzen orientieren und Erfahrungen austauschen wollen. Auch die sollen sich doch bitte weiterhin gerne beteiligen. Leider haben sich viele aus dem Thread zurückgezogen und kommunizierne mit mir über BM. Nicht weil sie mein Stil stören würde, sondern der Stil der Klugscheisser und immergleichen Querulanten hier.

Alle, denen es um weichgespülte Schnittmengenstandpunkte a la unserer GroKo geht, die sollen sich bitte VERPISSEN, wenn ihnen weder der Standpunkt der Paleo-Philosophie noch meine Art zu diskutieren gefällt und hier nur Meta-Diskussionen fern der Sache führen wollen, um Unfrieden zu stiften.

Macht eure eigenen Jammer-Threads auf, wo ihr euch in eurer intellektuellen Mittemäßigkeit solidarisieren und suhlen könnt, wie die quietschvergnügten Schweine, die irgendwann rösch und knusprig auf meinem Teller landen.

Wer mir Arroganz vorwirft, sollte sich bewußt sein, dass Überlegenheit nur von unten her betrachtet als solche interpretiert wird.

Und ab jetzt gehe ich auf das weinerliche Lamentieren und Metagelaber ohne sachlichen Bezug nicht mehr ein und kümmere mich wieder um den Austausch mit denjenigen, die sich mit dem "Themenkreis Paleo" beschäftigen wollen, der weiß Gott groß genug ist, als dass wir unsere Lebenszeit mit so einem geistigen Dünnschiß, persönliche Befindlichkeiten betreffend, verschwenden sollten.

Mahlzeit.
 
Alt 06.03.2014, 22:39   #2418
pinkpoison
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Lui Beitrag anzeigen
Das meinte ich mit dem Unterschied zu Südamerika und Deutschland. Hier finden viele Frauen Fleisch eklig. Da findet man keine einzige, die das sagt.

Keine Ahnung woran das liegt.
Das sind die gleichen, mit denen es im Bett stinklangweilig ist, die Fleisch ekelig finden und schon beim Gedanken an einen schlichten Zungenkuss Gänsehaut haben. Früher gimgen die Prüden ins Kloster, heute leben sie vegan.
 
Alt 06.03.2014, 22:40   #2419
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 15.648
Danke, Robert, für das Schlusswort. Der Thread ist auf unbestimmte Zeit geschlossen.
Klugschnacker ist offline  
Alt 07.03.2014, 05:48   #2420
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 15.648
Pinkpoison hat mich aufgefordert, seine 4 Artikel zu entfernen und seinen Account im Forum zu löschen. Ich bin gesetzlich verpflichtet, dem nachzukommen.

Grüße,
Arne
Klugschnacker ist offline  
Thema geschlossen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:57 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.