PDA

Vollständige Version anzeigen : Ironman Barcelona


Seiten : [1] 2 3 4

janosch
22.07.2014, 15:08
Der Ironman Barcelona findet ja dieses Jahr das erste mal statt.

IRONMAN BARCELONA (http://www.ironman.com/triathlon/events/emea/ironman/barcelona.aspx)

Anmeldung ist noch offen.

Ist jemand am Start dieses Jahr?


An die Moderation: Vielleicht kann man ja das Unterforum umbenennen oder ein neues eröffnen und dann den Fred verschieben?! :Huhu:

sevenm
31.07.2014, 10:23
Servus,

ich bin am Start! Arne D. auch! Ist meine 3. LD da :cool:

LG Seven

janosch
31.07.2014, 10:33
Ist meine 3. LD da :cool:



Wird meine 3,5te LD werden :Lachen2:

Fornix
31.07.2014, 13:57
Jepp, am Start! 2. LD :quaeldich:

sevenm
31.07.2014, 13:59
Ich will nur noch mal ergänzen, LD Nr. 6, aber das dritte Mal in Barcelona. Allerdings hieß es die ersten beiden Male Challenge :Cheese:

flachy
31.07.2014, 14:09
Ich will nur noch mal ergänzen, LD Nr. 6, aber das dritte Mal in Barcelona. Allerdings hieß es die ersten beiden Male Challenge :Cheese:

Moin Seven, mei Gudsder,

biste also quasi Einheimischer?
Dann erwarte ich und die Welt da draussen von Dir nix weniger als das verdammte Qualiticket für 2015!
Ist klar oder noch Fragen?

Wenn wir uns schon nicht in Saxony sehen, dann eben im nächsten Herbst auf dem verkackten Lavahaufen irgendwo mitten in der warmen Salzplörre, lass knacken!

sevenm
31.07.2014, 20:00
Moin Seven, mei Gudsder,

biste also quasi Einheimischer?
Dann erwarte ich und die Welt da draussen von Dir nix weniger als das verdammte Qualiticket für 2015!
Ist klar oder noch Fragen?

Wenn wir uns schon nicht in Saxony sehen, dann eben im nächsten Herbst auf dem verkackten Lavahaufen irgendwo mitten in der warmen Salzplörre, lass knacken!

Hey flachy,

ja ist quasi mein Zuhause dort in Catalunya, insgesamt sind es seit 2012 wohl ein knappes dutzend Flüge dorthin gewesen. Allerdings war nicht immer Triathlon, sondern zwischendurch auch eine ganz nette Spanierin der Grund :Cheese:
Das Wort Quali will ich dieses Jahr zumindest nicht selber mehr aussprechen. Hat in Zürich nicht geklappt und jetzt ist es für mich ein Experiment! Ist mein erstes Mal mit mehr als einer Langdistanz in einer Saison und ich weiß nicht ob ich so ein Regenerationswunder bin wie du! Mental bin ich weiter sehr fit und der gröbste Muskelkater ist nach 4 Tagen schon raus. Fange dann die Tage mal Planung für die restlichen gut 9 Wochen an...

Seven

zunfti
02.08.2014, 09:40
Hallo Zusammen,

ich bin gerade auch am überlegen noch eine LD nachzuschieben und in Barcelona zu starten. Bin am vergangen WE auch in Zürich gestertet und hatte dort ein nicht so gutes Rennen, hab beim Laufen starke Probleme mit dem Magen bekommen und musste mehrfach aufs Dixi:Traurig:

Was könnt ihr zum Rennen in Barcelona sagen, ihr habt ja anscheinend schon ein paar Erfahrungen gesammelt;)
Wie ist denn das Wetter um diese Zeit da unten und was könntet ihr an Übernachtungsmöglichkeiten empfehlen?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen :-)

VG
René

sevenm
02.08.2014, 11:33
Hallo Zusammen,

ich bin gerade auch am überlegen noch eine LD nachzuschieben und in Barcelona zu starten. Bin am vergangen WE auch in Zürich gestertet und hatte dort ein nicht so gutes Rennen, hab beim Laufen starke Probleme mit dem Magen bekommen und musste mehrfach aufs Dixi:Traurig:

Was könnt ihr zum Rennen in Barcelona sagen, ihr habt ja anscheinend schon ein paar Erfahrungen gesammelt;)
Wie ist denn das Wetter um diese Zeit da unten und was könntet ihr an Übernachtungsmöglichkeiten empfehlen?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen :-)

VG
René

Also wettertechnisch ist es dort in der Regel warm aber nicht mehr heiß. Letztlich kann da aber alles passieren, genauso wie im mitteleuropäischen Sommer. Also stell dich auf 25°C plus/minus 10°C ein :Cheese:
Hotels gibt es da wie Sand am Meer, alle mehr oder weniger gleich gut. Das ist dort mehr auf Abi-/Klassenfahrttourismus eingestellt, also nicht zu viel erwarten, auch nicht bei 4 Sterne. Die Hauptsaison ist Anfang Oktober aber vorbei, insofern ist es recht angenehm und nicht überlaufen. Ich persönlich mag die Küste dort sehr gern und das Rennen bleibt während seiner gesamten Dauer in einer Maximalentfernung von vielleicht 500m zur Wasserlinie, ist also auch irgendwie charmant!

zunfti
02.08.2014, 12:29
Super, Danke!
Kannst du denn ein Hotel empfehlen oder soll ich besser nach Appartment Ausschau halten.
Hatte auch überlegt zu fliegen. 1400km mit dem Auto ist schon ganz schön weit 😊
VG

sevenm
02.08.2014, 13:52
Super, Danke!
Kannst du denn ein Hotel empfehlen oder soll ich besser nach Appartment Ausschau halten.
Hatte auch überlegt zu fliegen. 1400km mit dem Auto ist schon ganz schön weit 😊
VG

Also ich war dort schon im Hotel Haromar, Catalonia und Maritim. Nehmen sich alle nix. Dieses Jahr habe ich Mar Blau gebucht, wird auch nicht großartig anders sein. Der Ort und die Wege sind klein, da ist es fast egal wo das Hotel ist.
Ich bin immer geflogen, mit dem Zug ist man in gut eineinhalb Stunden vom Flughafen aus in Calella.

Antonius
02.08.2014, 14:27
Ist das Rennen schnell ausgebucht oder kann man sich Zeit lassen?

sevenm
02.08.2014, 14:35
Ist das Rennen schnell ausgebucht oder kann man sich Zeit lassen?

Dürfte bald voll sein!

Antonius
02.08.2014, 16:24
D.h. es gibt noch Plätze für 2014?

Ich meinte eigentlich 2015, also wenn das Rennen dieses Jahr rum ist, ob es dann schnell ausgebucht sein wird für 2015.

finfin
02.08.2014, 21:16
Hallo,
Auch wenn die Frage vielleicht nicht die cleverste ist, muss ich trotzdem sicher gehen ;) Die Quali Plätze sind für Hawaii 2015, richtig?

Danke für die Antworten

sevenm
02.08.2014, 21:50
D.h. es gibt noch Plätze für 2014?

Ich meinte eigentlich 2015, also wenn das Rennen dieses Jahr rum ist, ob es dann schnell ausgebucht sein wird für 2015.

Dieses Jahr sind so weit ich weiß noch wenige Startplätze übrig. Wie schnell nächstes Jahr ausgebucht sein wird weiß keiner. Aber ich nehme e an, es wird nicht binnen weniger Tage ausverkaufen wie manch andere Rennen.

Hallo,
Auch wenn die Frage vielleicht nicht die cleverste ist, muss ich trotzdem sicher gehen ;) Die Quali Plätze sind für Hawaii 2015, richtig?

Danke für die Antworten

Nein, du müsstest dich binnen weniger Tage um einen Flug und Hotel kümmern und dann halt 7 Tage später auf Hawaii starten :cool: Kleiner Scherz, nein Startplatz wäre für 2015.

Flo123
03.08.2014, 09:33
Hi, ich bin auch dabei.
Frage an die Kenner: wie ist denn der Untergrund auf der Laufstrecke? Auf manchen Bildern sah es nach festgetretenem Sand aus. Sind auch Abschnitte mit Asphalt dabei?

Wollte meine langen Laeufe langsam auf den entsprechenden Untergrund anpassen.

Danke!

Florian

fastrainer
03.08.2014, 11:28
Auch wenn es mich aktuell nicht betrifft, weiß jemand wieviele Hawaii Slots es gibt ? Ich kann auf der Homepage nichts finden.

sevenm
03.08.2014, 12:10
Hi, ich bin auch dabei.
Frage an die Kenner: wie ist denn der Untergrund auf der Laufstrecke? Auf manchen Bildern sah es nach festgetretenem Sand aus. Sind auch Abschnitte mit Asphalt dabei?

Wollte meine langen Laeufe langsam auf den entsprechenden Untergrund anpassen.

Danke!

Florian

Der Untergrund ist in der Tat gemixt, der größere Teil ist aber Asphalt!

Auch wenn es mich aktuell nicht betrifft, weiß jemand wieviele Hawaii Slots es gibt ? Ich kann auf der Homepage nichts finden.

50 Slots gesamt.

janosch
03.08.2014, 18:04
Der Untergrund ist in der Tat gemixt, der größere Teil ist aber Asphalt!


Echt jetzt? Was heißt den gemixed?

Bin auch noch nie im Meer geschwommen :Lachen2: also im Wettkampf :Cheese:

Flo123
03.08.2014, 19:54
Danke Seven!

Dann werde ich mal fleissig auf Asphalt trainieren...

Gute Vorbereitung an alle Starter!

sevenm
03.08.2014, 21:07
Echt jetzt? Was heißt den gemixed?

Teilweise ist der Untergrund fester Sand, der größere Teil aber Asphalt.

finfin
03.08.2014, 21:36
@ sevenm

Danke dir!
Dachte ich mir schon, aber ich wollte nochmal ganz sicher gehen ;)

PeteDiddy
09.08.2014, 15:49
Moin!

auch wenn es schon besprochen wurde, noch mal die Frage an die Barcelona-Erfahrenen wie in die letzten Jahren die Temperaturen so ungefähr waren!?

25°C +/- 10° mag sicherlich möglich sein, aber wie war es denn in den letzten Jahren tatsächlich? Gab es tatsächlich mal ein heißes Jahr oder bewegte es sich doch eher um die 25°

Vielen Dank!
Petersen

janosch
12.08.2014, 07:56
Da ich dieses Zeugs nicht kenne und man es auch irgendwie nur in Spanien erwerben kann, werde ich wohl zumindest was Gels angeht auf Eigenverpflegung setzen.

Hätte mich über Powerbar gefreut :Lachen2:

Da der Wettkampf ja nur 502€ gekostet hat darf man nicht zu viel erwarten:cool:

Bike Course Nutrition:
- Water
- Bananas
- Nutrisport Isotonic Drink
- Nutrisport Bars
- Nutrisport Energy Gel

Run Course Nutrition:
- Water
- Nutrisport Stimul Red Cola
- Bananas
- Orange
- Nutrisport Isotonic Drink
- Nutrisport Bars
- Nutrisport Energy Gel

Originally from: http://www.ironman.com/triathlon/events/emea/ironman/barcelona/athletes/on-course-nutrition.aspx#ixzz3A9sECucV

sevenm
12.08.2014, 08:55
Moin!

auch wenn es schon besprochen wurde, noch mal die Frage an die Barcelona-Erfahrenen wie in die letzten Jahren die Temperaturen so ungefähr waren!?

25°C +/- 10° mag sicherlich möglich sein, aber wie war es denn in den letzten Jahren tatsächlich? Gab es tatsächlich mal ein heißes Jahr oder bewegte es sich doch eher um die 25°

Vielen Dank!
Petersen

Die Aussage steht so und wird auch durch folgende Variation nicht anders... Vor 2 Jahren waren am Tag vor dem Rennen Bedingungen wie in Roth 2008 (einige werden sich erinnern...). Max. 15°C und es hat den ganzen Tag geschüttet. Einen Tag später zum Rennen waren es dann tagsüber ca. 25°C. Vor 3 Jahren bin ich zwar nicht dort gestartet, weiß aber dass da über 30°C waren. Und wenn es sonnig ist, dann gibt es auf der Strecke keinen Schatten. Letztes Jahr dann wieder Temperaturen um vielleicht 22°C mit kleineren Regenschauen.

spidervmax
29.08.2014, 13:15
Hallo Leute,
ich bin auch dabei. Wie sieht es denn mit der Radstrecke aus? Höhenmeter scheint es ja keine zu geben; aber wie windanfällig ist die Strecke. Liegt ja die ganzen 180km ziemlich direkt am Meer...

Kido
11.09.2014, 20:41
Ich bin auch dabei :Huhu:

Hab meine Saisonplanung für Köln über den Haufen geschmissen, die Location sagt mir dann doch besser zu :Cheese:

Da ich dieses Zeugs nicht kenne und man es auch irgendwie nur in Spanien erwerben kann, werde ich wohl zumindest was Gels angeht auf Eigenverpflegung setzen.



Das werde ich auch tun, hatte ich aber eh vor.

Mich würde vorallem interessieren ob jemand die
Nutrisport Stimul Red Cola
kennt. Schmeckt das wie richtige Cola oder zumindest annähernd so?

Bernd

Kido
11.09.2014, 20:54
Ich bin immer geflogen, mit dem Zug ist man in gut eineinhalb Stunden vom Flughafen aus in Calella.

Also kann man Zug empfehlen? Ich bin noch am überlgen ob ich vielleicht doch Zug nehmen soll. Soll ja recht günstig sein. Tendiere eher zu Mietwagen, weil das sicherlich entspannter ist, wenn man Koffer und Radkoffer hinter sich her ziehen muss.
Wie ist die Verbindung nach Calella und wenn man dort angekommen ist mit Taxi weiter oder kann man das gut zu Fuß überbrücken?

VB
Bernd

Klugschnacker
11.09.2014, 21:02
Hallo Leute,
ich bin auch dabei. Wie sieht es denn mit der Radstrecke aus? Höhenmeter scheint es ja keine zu geben; aber wie windanfällig ist die Strecke. Liegt ja die ganzen 180km ziemlich direkt am Meer...

Die Strecke ist nicht sehr windanfällig, d.h. nicht windanfälliger als jede andere Strecke. Vor dem Wind, der vom Meer her hereinkommt, schützen Häuser und Mauern.

Zu den Höhenmetern: Die Strecke ist über weite Strecken topfeben, aber es gibt ein paar Steigungen, die man auf dem kleinen Blatt erkurbelt.

Wenn ich die neuen Streckenpläne richtig verstehe, muss man seit diesem Jahr auf jeder der drei Runden durch Calella hindurch, also insgesamt sechsmal. Das ist in der einen Richtung eine winkelige Schussfahrt durch schmale Gassen, garniert mit "schlafenden Sheriffs", also diesen ca. 10cm hohen Hindernissen, die man überfahren muss. Davon hat es auch in den flachen Passagen Calellas etliche, ebenso wie sehr tiefe Löcher an Gullideckeln.

Falls das so bleibt, heißt es unbedingt "Augen auf!" wegen Trinkflaschen etc. die sich bei Vorausfahrenden selbständig gemacht haben. Falls es am Wettkampftag regnet, sollte man evtl. auch die Reifenwahl anpassen, da südliche Straßen innerorts unglaublich glatt sein können, und Wettkampfreifen wie z.B. Conti TT bei Nässe ihre Tücken haben.

Auf dem Rückweg geht es dann auf jeder Runde bergauf durch den Ort. In der Summe sind also 3 Steigungen hinzugekommen. Zusammen mit der winkeligen Ortsdurchfahrt dürfte die Radstrecke also langsamer geworden sein.

Grüße,
Arne

sevenm
11.09.2014, 21:58
Wenn ich die neuen Streckenpläne richtig verstehe, muss man seit diesem Jahr auf jeder der drei Runden durch Calella hindurch, also insgesamt sechsmal.

Arne,

hab mir das gerade erschrocken angesehen. War mir noch nicht aufgefallen... Vorstellen kann ich es mir trotzdem nicht... Auf der engen Straße entlang der Bahn unten in Calella kann man unmöglich im Gegenverkehr fahren!
Ich denke die Jungs dort machen das Rennen so wie es auch die letzten Jahre schon war, wir werden also schön wie gehabt am Kreisverkehr oberhalb der Stadt drehen!

LG Seven

Klugschnacker
11.09.2014, 22:44
Seven, das wäre schön! Allerdings hatten wir bisher bei der kurzen, dritten Radrunde immer in Mataro zu wenden, richtig?

Laut aktuellem Streckenplan liegt der Wendepunkt nun näher an Calella – die dritte Runde ist also kürzer als bisher. Also muss an anderer Stelle etwas verlängert werden. Im Streckenplan ist das die Ortsdurchfahrt durch Calella. Um den Wendepunkt bei Pineda müssen wir 4x herum.
:8/

Klugschnacker
11.09.2014, 23:09
Ebenfalls neu ist für mein Verständnis die Laufstrecke, die jetzt viel auf dem festen, sandigen Weg direkt am Strand zu verlaufen scheint.

sevenm
11.09.2014, 23:33
Nein Wendepunkte Richtung Barca sind alle wie gehabt! Runde eins und zwei in Montgat, dritte Runde in St. Andreu de Llavaneres. Die Laufstrecke war schon 2013 gegenüber den Vorjahren verändert, ich fand sie wesentlich schöner zum Laufen! Hat sich also auch nicht verändert! Sie geht in der Tat mehr am Strandboulevard entlang als vorher, insgesamt auch ein Tick weniger Asphalt!

Klugschnacker
12.09.2014, 06:31
Nein Wendepunkte Richtung Barca sind alle wie gehabt! Runde eins und zwei in Montgat, dritte Runde in St. Andreu de Llavaneres.

Aha, das klingt gut! Dann ist der Wendepunkt bei Pineda wohl falsch eingezeichnet.
:liebe053:

limaged
12.09.2014, 07:01
juhuuu ich freu mich schon auf das rennen in bazzzelona. klingt ja richtig abenteuerlich zu werden ... wenn ich da lese sie radstrecke ist sehr flach hab ich jedoch ein bisserl angst dass es eine mächtige lutscherei wird ... habt ihr da erfahrung?

ist die strecke schnell oder normal? wobei es im grunde egal ist ... hauptsache die macht spass ...

limaged
12.09.2014, 07:01
Ebenfalls neu ist für mein Verständnis die Laufstrecke, die jetzt viel auf dem festen, sandigen Weg direkt am Strand zu verlaufen scheint.

meinst du so sand wie in roth am kanal?

the man
12.09.2014, 07:07
sand wie am meer halt so :Cheese:

limaged
12.09.2014, 08:49
sand wie am meer halt so :Cheese:

na bum ... dann kömma beachvolleball spielen ... da wird der lauf ja zum desaster :Lachanfall:

janosch
12.09.2014, 10:12
Es wird nach Altersklassen im Abstand von drei Minuten gestartet :confused:

Sind übrigens nur noch 3 Wochen :liebe053:

Ab wann seit ihr dort?

Ich reise Mittwochs Abends an und Dienstags zurück.:Huhu:

limaged
16.09.2014, 10:24
Es wird nach Altersklassen im Abstand von drei Minuten gestartet :confused:

Sind übrigens nur noch 3 Wochen :liebe053:

Ab wann seit ihr dort?

Ich reise Mittwochs Abends an und Dienstags zurück.:Huhu:

donnerstag - dienstag

sevenm
16.09.2014, 11:35
donnerstag - dienstag

Ich reise Freitag an und bleibe bis Donnerstag!
Am Montag oder Dienstag ziehen wir dann um nach Barcelona, Unmengen Tapas verschlingen und am Strand in Barceloneta chillen. Und am meisten freue ich mich auf das beste Eis der Welt, Chocolate negro in der Gelateria Italiana :cool:

sevenm
16.09.2014, 14:21
Und übrigens sind die Startnummern online wie ich gerade gesehen habe!

sevenm 1340

janosch
19.09.2014, 08:34
So noch gut zwei Wochen...:liebe053:


Eine Woche vor FFM hatte ich mir ja einen Hexenschuss zugezogen was mich zu einem DNF zwang.
Jetzt kurz vor Barca hab ich mir in den Daumen geschnitten was mit 4 Stichen genäht werden musste :(

Das heißt jetzt erstmal kein Schwimmen mehr für die nächsten 12 Tage...

Die Lust schwindet grad etwas!! :cool:

sevenm
21.09.2014, 11:59
Ich bin für den Wettkampf leider raus, siehe Anhang! Werde aber voraussichtlich zum Wettkampf trotzdem an der Strecke sein und kräftig anfeuern!

LG

Hoppel
21.09.2014, 12:07
Autsch, das sieht aber sehr übel und auch ungewöhnlich aus.
Wie hast du das denn gemacht ???

Gute Besserung :Blumen:

sevenm
21.09.2014, 12:25
Wie hast du das denn gemacht ???

Gute Besserung :Blumen:

Unkonventionelles Absteigen vom Rad über den Lenker... Vielen Dank :Danke:

Klugschnacker
21.09.2014, 12:49
Oh je, was ne Scheiße! So ein Pech!! :(
Ich hoffe, ein Bruch an dieser Stelle macht keine extragroßen Schwierigkeiten... Gute Besserung!
:Blumen:

janosch
21.09.2014, 13:14
Unkonventionelles Absteigen vom Rad über den Lenker... Vielen Dank :Danke:

ohje..Gute Besserung!! :Blumen:

Hafu
21.09.2014, 14:53
Ich bin für den Wettkampf leider raus, siehe Anhang! Werde aber voraussichtlich zum Wettkampf trotzdem an der Strecke sein und kräftig anfeuern!

LG

Shit happens.

Typische Olecranon-Fraktur. Wird aber folgenlos ausheilen. Perfekt für eine Zuggurtungsosteosynthese. Hast du schon einen OP-Termin?

qbz
21.09.2014, 16:43
So ein Riesen-Pech Seven .... Tut mir leid.

Ich wünsche Dir gute, schnelle Besserung und trotz allem einen schönen Aufenthalt in Barcelon.

sevenm
21.09.2014, 17:25
Shit happens.

Typische Olecranon-Fraktur. Wird aber folgenlos ausheilen. Perfekt für eine Zuggurtungsosteosynthese. Hast du schon einen OP-Termin?

Ist bereits vergurtet das Fragment, kleine Schürfwunde, daher wurde es gleich gestern Abend versorgt. Denke auch das es langfristig keine Probleme machen wird, Radiusköpfchenfrakturen sind denke ich deutlich unangenehmer...

So ein Riesen-Pech Seven .... Tut mir leid.

Ich wünsche Dir gute, schnelle Besserung und trotz allem einen schönen Aufenthalt in Barcelon.

Vielen Dank! Damit kann ich dann die Planung für nächstes Jahr aufnehmen, inkl. eines Trainingslagers auf Lanzarote :Cheese:

Weißer Hirsch
21.09.2014, 18:30
Shit. Gute Besserung Seven!

sevenm
21.09.2014, 19:27
Das Nachher-Bild! :cool:

Fornix
21.09.2014, 20:16
Ich bin für den Wettkampf leider raus, siehe Anhang! Werde aber voraussichtlich zum Wettkampf trotzdem an der Strecke sein und kräftig anfeuern!

LG

Sch...
Auch von mir Gute Besserung! :Blumen:

zunfti
22.09.2014, 15:30
Gute Besserung!!!!:Blumen:

janosch
26.09.2014, 08:30
Die Anmeldung ist immer noch offen.
Da kann man sich bestimmt noch am Wettkampftag nachmelden :Cheese:

zunfti
28.09.2014, 17:56
Moin Moin

Sollen wir bei der Pasta-Party ein kleines Treffen veranstalten?

Meine Startnummer: 819
Meine Freundin und ich reisen am Mittwoch mit Reynair an und pennen dann im Golden Taurus Park Resort.

Bleibt Gesund!

LG
René

janosch
29.09.2014, 10:02
Moin Moin


Meine Freundin und ich reisen am Mittwoch mit Reynair an und pennen dann im Golden Taurus Park Resort.

Bleibt Gesund!


Wir auch...hast du Erfahrung mit dem Radtransport mit Ryanair??:confused:
Mach echt ein bißchen Sorgen ...keine Ahnung warum :Cheese:

HobbyStudent
29.09.2014, 10:15
Wir auch...hast du Erfahrung mit dem Radtransport mit Ryanair??:confused:
Mach echt ein bißchen Sorgen ...keine Ahnung warum :Cheese:

kein Problem, ich habs mehrere Male in einer Pappschachtel inkl. massig Kleidung etc. transportiert.

mum
29.09.2014, 10:26
habe barca 2015 als idee "auf dem plan" - findet der immer anfangs oktober statt???

janosch
29.09.2014, 10:34
kein Problem, ich habs mehrere Male in einer Pappschachtel inkl. massig Kleidung etc. transportiert.

Na dann :Blumen:

~anna~
29.09.2014, 11:16
kein Problem, ich habs mehrere Male in einer Pappschachtel inkl. massig Kleidung etc. transportiert.

Genauso hab ich's auch schon ein paar Mal ohne Probleme gemacht. Hätte ich ein richtig teures Rad, würde ich mir vielleicht doch eher einen Koffer zulegen...

zunfti
29.09.2014, 14:53
Moin,
Bin selber auch noch nicht damit geflogen. Hört sich aber gut an was die andren schreiben😊

Mal eine Frage an der Erfahrenen Barcelona Starter: ich hab die Möglichkeit eine Scheibe und ein 80er VR zu bekommen. Kann ich das in Barcelona fahren? Ich bin eher ein leichter Athlet mit 65kg😉

Danke
VG

mtth
04.10.2014, 11:47
Ich habe grad mal auf der IM Barcelona Seite geschaut und festgestellt das Arne schon durch ist!?

2014 Results: Barcelona

Swim: 52:55
Bike 5:22:32
Run 3:29:49
Overall 9:53:32


Kann man den IM schon in Heimarbeit vorab absolvieren?
Dann hätte Arne auch nicht die Probleme mit dem Drafting.:cool:

Seil
04.10.2014, 12:02
Ich glaube, ich mache etwas falsch. Was hier am Tag vor dem Wettkampf noch gesportelt wird. Ansonsten richtig toll hier.
Gruß Seil

mtth
04.10.2014, 12:26
Wir brauchen Bilder!
Bitte:Huhu:

Antonius
04.10.2014, 12:34
The small ones already had their race earlier this morning at the IronKids race. For the big ones the race will start in waves from 8.30 a.m. here at the beach of Calella:
08:30a.m.: Start IRONMAN Barcelona PRO Male
08:32a.m.: Start IRONMAN Barcelona PRO Female
08:33a.m.: Start IRONMAN Barcelona Paratriathlets
08:35a.m.: Start IRONMAN Barcelona AG Male +50
08:38a.m.: Start IRONMAN Barcelona AG Female
08:41a.m.: Start IRONMAN Barcelona AG Male 18-29
08:44a.m.: Start IRONMAN Barcelona AG Male 30-34
08:47a.m.: Start IRONMAN Barcelona AG Male 35-39
08:50a.m.: Start IRONMAN Barcelona AG Male 40-44
08:53a.m.: Start IRONMAN Barcelona AG Male 45-49
08:57a.m.: Start IRONMAN Barcelona Relay

aurinko
04.10.2014, 19:31
Oha Wellenstart bei nem Ironman?
Scheint also doch zu gehen.

drullse
04.10.2014, 19:49
Oha Wellenstart bei nem Ironman?
Scheint also doch zu gehen.

Aber ob 3 Min wirklich so viel bringen?

alessandro
04.10.2014, 19:54
Bin einerseits auch schon ganz neidisch (geprägt vom Massendesaster letzte Woche beim IM Mallorca!), andererseits bin ich skeptisch, ob der nun gewählte Ansatz wirklich was bringt. Die Abstände sind so gering, dass sie womöglich Pulks nicht wirklich entzerren, im Gegenzug aber schon im Wasser Chaos verursachen, wenn die schnelleren Schwimmer einer Welle die langsameren aus früheren Wellen überrollen.

Hoffentlich sehe ich das zu kritisch und es wird morgen ein prima Rennen - allen Startern viel Glück, Spaß und Erfolg! :Blumen:

harryhirsch77
04.10.2014, 19:55
Am geilsten ist doch das man unfassbar ausschlafen kann!

Thorsten
04.10.2014, 20:59
Das wird das Schwimmstartgekloppe reduzieren. Die Frauen Männer ab 50 und Paratriathleten werden aber kurz danach dermaßen Haue von den hinteren Gruppen kriegen. Auf der Radstrecke wird es nicht nichts bringen, sondern immerhin ein bisschen.

Hauptsache, sie kriegen die Orga mit Startraum auffüllen und wieder leermachen innerhalb der 3 min hin.

merz
04.10.2014, 21:10
mmh, genau, die Reihenfolge soll ja fürs Rad entzerren und ich sehe nicht, wie das klappen soll

m.

Antonius
04.10.2014, 21:28
In Roth klappt es auch. (Na ja so ein bisschen)
Ok 5min aber es sind knapp 1000 starter mehr

Gut finde ich die Einteilung nach AKs

TriBlade
04.10.2014, 21:59
Die Wellenstarts sorgen für eine Entzerrung von 27 Minuten, dass ist vergleichbar mit einem ordentlichen Berg am Anfang der Radstrecke. Wenn jetzt noch die KaRis richtig einschreiten, ist es ein guter Weg. 5min zwischen den Gruppen wäre noch besser aber es ist ein Anfang.

alessandro
05.10.2014, 07:05
Die Wellenstarts sorgen für eine Entzerrung von 27 Minuten, dass ist vergleichbar mit einem ordentlichen Berg am Anfang der Radstrecke. Wenn jetzt noch die KaRis richtig einschreiten, ist es ein guter Weg. 5min zwischen den Gruppen wäre noch besser aber es ist ein Anfang.

In der schlimmsten Gruppe, die ich letzte Woche auf Mallorca gesehen habe, waren ca. 95 Männer 50-, 2 Pro-Männer und 3 Pro-Frauen.

Die Männer unter 50 sind nun nur 12min entzerrt und ich befürchte, dass das nicht entscheiden viel bringt. Hintendran kommen dann ja auch noch die Staffeln, von denen die schnellen Radfahrer wie Magneten alles zusammenziehen werden. Zudem kommt richtiger Berg (zumindest den gab's ja im letzten Drittel auf Malle), deshalb sehe ich schwarz....

Tut mir leid für Arne als starken Radfahrer...

Weiß jemand wieviele Starter (Einzeln+Staffeln) es heute werden?

EDITH meint: Immerhin wird's wohl teilweise nass, was das Pulkfahren unangenehmer macht. Und auf der Laufstrecke ist's kühl, was auch den nicht ganz so starken Läufern entgegen kommen dürfte.

Rälph
05.10.2014, 07:27
Oh je, bei denen regnet es ja...

triduma
05.10.2014, 07:29
Die Ironman Live Seite ist schon mal viel besser als letzte Woche Mallorca. Leider haben die anscheinend echt übles Wetter. :(

Homer Simpson
05.10.2014, 07:43
Oh je, bei denen regnet es ja...

Und ordentlich Wind hat's anscheinend auch :dresche

Rälph
05.10.2014, 07:47
Jep. Wenn ich das sehe, dann bin ich froh, hier mir meinem Kaffee zu sitzen.:)

Rälph
05.10.2014, 07:49
Wann starten die denn eigentlich? Es ist gleich 9 Uhr.
Oder warten sie auf besseres Wetter? ;)

merz
05.10.2014, 07:53
30 min wegen Gewitter

Homer Simpson
05.10.2014, 07:57
Jep. Wenn ich das sehe, dann bin ich froh, hier mir meinem Kaffee zu sitzen.:)

Da haste was wahres ausgesprochen :Cheese: und das Wetter soll auch den ganzen Tag durchwachsen bleiben.

Rälph
05.10.2014, 08:02
Krass, erster Start um 9:00 Uhr. Das wird mal ein richtig langer Tag für manche.

Michael Skjoldborg
05.10.2014, 08:05
Die haben ja sogar mehrere Kameras beim Schwimmen...! Wenn jetzt noch "das Radrennen" live übertragen wird, wäre das doch mal ein wirklicher Fortschritt.

ricofino
05.10.2014, 08:38
In der totalen Kameraeinstellung auf die Schwimmstrecke ist zu sehen, dass ein Wellenstart Sinn macht. Schön lang gezogenes Feld.
Nur die Reihenfolge der Wellen stelle ich mal in Frage!! Die eher langsamen vor den potentiell schnelleren!!
Könnte auf der Radstrecke auch zu heiklen Situationen führen, wenn mit viel Überschuss viel überholt werden muss.

captain hook
05.10.2014, 09:27
Wenn statt der Kamera die Zeitmessung funktionieren würde fänd ichs besser... Was ein Armutszeugnis!!!

flachy
05.10.2014, 09:35
Aloha, hier ist "Offtopic-Flachy", stehe auf dem Fussballplatz, Spiel der F-Jugend und wollte eben den TSF-IM-Ticker checken, da sehe ich Captain's Signatur. Was ist denn damit los, habe ich die gehackt?
Captain, du weisst schon, dass ich 'ne arme Ostkirchenmaus bin, die Dir keine Tantiemen zahlen kann,ist 'ne komplett ehrenamtliche Macke von mir.
Und danke fuer Deine Anerkennung, das ist echt verrueckt.
Aber geil!
Isso.

Jetzt aber wieder zackig zurueck nach Barcelona, und Action!

drullse
05.10.2014, 09:38
Wenn statt der Kamera die Zeitmessung funktionieren würde fänd ichs besser... Was ein Armutszeugnis!!!

Naja, nu mal nicht übertreiben mit den Wünschen... Bei mir läuft auch der Stream nur abgehackt, paßt doch. :Cheese:

Rälph
05.10.2014, 09:40
Arne 01:10:02 geschwommen. Er hat's anscheinend nicht eilig heute...

drullse
05.10.2014, 09:42
Stimmt die Strecke?

big_kruemel
05.10.2014, 09:43
Arne mit 01:10:02 aus dem Wasser. Läuft doch planmäßig.

Thorsten
05.10.2014, 09:49
Stimmt die Strecke?
Pros mit 49,5 min aus dem Wasser. Nicht zu kurz, aber auch keine 4,x km.

War das Wasser dort auch so warm wie in Alcudia? Ist ja immerhin der gleiche Tümpel auf ähnlicher Breite.

big_kruemel
05.10.2014, 09:52
Arne 01:10:02 geschwommen. Er hat's anscheinend nicht eilig heute...

Mit 4 Schwimmeinheiten im Jahr ist das doch vernünftig. Ich denke, dass es ihm wenig gebracht hätte beim Schwimmen mehr Körner zu investieren.
Sein Ziel wird es sein, ordentlich Rad zu fahren und einen soliden Marathon zu laufen.

Rälph
05.10.2014, 10:01
Mit 4 Schwimmeinheiten im Jahr ist das doch vernünftig. Ich denke, dass es ihm wenig gebracht hätte beim Schwimmen mehr Körner zu investieren.
Sein Ziel wird es sein, ordentlich Rad zu fahren und einen soliden Marathon zu laufen.

Ist halt die Frage, ob man es sich leisten kann beim Schwimmen mehere Minuten liegen zu lassen, wenn man die Quali will.

merz
05.10.2014, 10:05
Was man so von der strecke sieht, schaut doch recht regelkonform aus


m.

harryhirsch77
05.10.2014, 10:06
Ich kenne beide AK 45 Athleten gut, Ole und Matt, 1. und 2. nach dem Swim. Die haben weider Schwimmzeiten produziert, unfassbar. Matt ist ne 49 geschwommen. Wahnsinn.

Viel Glueck Arne, das wird n langer Weg aber machbar.

big_kruemel
05.10.2014, 10:23
Ich kenne beide AK 45 Athleten gut, Ole und Matt, 1. und 2. nach dem Swim. Die haben weider Schwimmzeiten produziert, unfassbar. Matt ist ne 49 geschwommen. Wahnsinn.

Viel Glueck Arne, das wird n langer Weg aber machbar.

Wieviele Slot's gibt es denn in der M45?

Trimone
05.10.2014, 10:23
Letztes Jahr haben auch alle über ihre schlechten schwimmzeiten gestöhnt. Ich wollte nicht mehr weiter machen als ich meine schwimmzeit am Ausstieg gesehen habe :Kotz: :Kotz:

carvinghugo
05.10.2014, 10:32
Arne mit 01:10:02 aus dem Wasser. Läuft doch planmäßig.
Eine Dame aus München ist 22 Sekunden schneller gewesen.
Ob er das auch geplant hat?

carvinghugo
05.10.2014, 10:34
Klasse Radsplit:

,BIB 286 (M55)

Total 180 km 1:50 1:21:02 5,890.91 km/h

-MAtRiX-
05.10.2014, 10:35
Wieviele Slot's gibt es denn in der M45?

6

http://www.ironman.com/~/media/7679d3d788fc40ab8e01140aeb969eb5/slot%20allocation%20imba%202014%20pre.pdf

Rälph
05.10.2014, 10:38
Wieviele Slot's gibt es denn in der M45?

Anscheinend 6 Slots.

Arne kam, schnell nachgezählt, als 108. aus dem Wasser.

Zum Vergleich:
Würde er eine Stunde schwimmen, dann wäre er in den Top 20 und voll in Schlagweite.
Mit genug Training wäre das auch drin. Er ist vor Jahren mal in meinem Wasserschatten ne 0:56er Zeit geschwommen, allerdings im Becken und mit Neo.

Es betrifft ja sehr viele Athleten, aber ich verstehe einfach nicht, warum man den Sport nicht ernst genug nimmt, einigermaßen schwimmen zu lernen, bzw. es zu trainieren.

schumi_nr1
05.10.2014, 10:43
Anscheinend 6 Slots.

Arne kam, schnell nachgezählt, als 108. aus dem Wasser.

Zum Vergleich:
Würde er eine Stunde schwimmen, dann wäre er in den Top 20 und voll in Schlagweite.
Mit genug Training wäre das auch drin. Er ist vor Jahren mal in meinem Wasserschatten ne 0:56er Zeit geschwommen, allerdings im Becken und mit Neo.

Es betrifft ja sehr viele Athleten, aber ich verstehe einfach nicht, warum man den Sport nicht ernst genug nimmt, einigermaßen schwimmen zu lernen, bzw. es zu trainieren.

ich kann nur für mich sprechen und mein Problem ist das die nächste Halle 50 Km weg ist und somit immer ein großer Zeitlicher und Finanzieller Aufwand ist. Außerdem ist die Halle am Tage so voll das man erst Abend´s ab 20-21 Uhr in ruhe schwimmen kann.

Rälph
05.10.2014, 10:48
ich kann nur für mich sprechen und mein Problem ist das die nächste Halle 50 Km weg ist und somit immer ein großer Zeitlicher und Finanzieller Aufwand ist. Außerdem ist die Halle am Tage so voll das man erst Abend´s ab 20-21 Uhr in ruhe schwimmen kann.

Ok., anderes Problem.

drullse
05.10.2014, 10:52
Es betrifft ja sehr viele Athleten, aber ich verstehe einfach nicht, warum man den Sport nicht ernst genug nimmt, einigermaßen schwimmen zu lernen, bzw. es zu trainieren.
Wenn man irgendwann, selbst mit Trainer und hohem Aufwand, grade mal 2-3 Minuten auf die LD rauskitzelt, dafür aber die anderen Disziplinen leiden, einfach keinen Sinn darin sieht.

Wie es bei Arne ist, weiß ich nicht aber er wird seine Gründe habe, so zu trainieren und nicht anders.

Deswegen die Ernsthaftigkeit abzusprechen finde ich gewagt.

tofino73
05.10.2014, 11:17
Was war eigentlich mit seinen Plänen von der Vorbereitung hier im Forum zu berichten?

Happy trails

carolinchen
05.10.2014, 11:18
Wenn man irgendwann, selbst mit Trainer und hohem Aufwand, grade mal 2-3 Minuten auf die LD rauskitzelt, dafür aber die anderen Disziplinen leiden, einfach keinen Sinn darin sieht.

Wie es bei Arne ist, weiß ich nicht aber er wird seine Gründe habe, so zu trainieren und nicht anders.

Deswegen die Ernsthaftigkeit abzusprechen finde ich gewagt.
Genau!
Hinten kackt die Ente !
Btw: Janosch mit de BIB 1333 ist 1:02 geschwommen !

big_kruemel
05.10.2014, 11:22
Eine Dame aus München ist 22 Sekunden schneller gewesen.
Ob er das auch geplant hat?

Meines Wissens wollte er das Schwimmen einfach anständig überstehen. Was das mit ner Dame aus München zu tun hat, weiß ich jetzt auch nicht.

anneliese
05.10.2014, 11:24
Klick für Arne (http://tracking.ironmanlive.com/mobileathlete.php?rid=552727293&race=barcelona&bib=2082&v=&beta=&1412502300#axzz3FGTIrFId)

Dafri
05.10.2014, 11:28
Es betrifft ja sehr viele Athleten, aber ich verstehe einfach nicht, warum man den Sport nicht ernst genug nimmt, einigermaßen schwimmen zu lernen, bzw. es zu trainieren.

Das frag ich mich allerdings mehr bei den meisten Laufzeiten.;)
Aber als Hobbysportler sollte man auch nicht alles so ernst nehmen.:Lachen2::)

big_kruemel
05.10.2014, 11:46
Na also, jetzt läuft's. Die ersten 75km schneller als Hort Reichel.
Arne ist nen 38,26er Schnitt gefahren.

Ich drück ihm die Daumen.

Rälph
05.10.2014, 11:59
Na also, jetzt läuft's. Die ersten 75km schneller als Hort Reichel.
Arne ist nen 38,26er Schnitt gefahren.

Ich drück ihm die Daumen.

Sehr schön!

TriSG
05.10.2014, 12:02
Na also, jetzt läuft's. Die ersten 75km schneller als Hort Reichel.
Arne ist nen 38,26er Schnitt gefahren.

Ich drück ihm die Daumen.

Respekt, das ist natürlich ne Nummer!
Drücke auch beide Daumen.:)

dickermichel
05.10.2014, 12:06
Na also, jetzt läuft's. Die ersten 75km schneller als Hort Reichel.

HR hatte einen Platten und ist inzwischen wg. mechanischer Probleme raus, daher würde ich vermuten, dass die Zeiten nicht vergleichbar sind.

drullse
05.10.2014, 12:22
Niedrig führt...

Der kann's auch nicht lassen. :Lachen2:

triduma
05.10.2014, 12:24
Das Tempo von Arne ist schon heftig. Hoffentlich geht das gut.
Ich drück ihm die Daumen.

Thorsten
05.10.2014, 12:28
Niedrig führt...

Der kann's auch nicht lassen. :Lachen2:
Wird nächste Woche auch erst 47 Jahre alt und zeigt es den Jungs nochmal :Lachen2:.

glaurung
05.10.2014, 12:44
Das Tempo von Arne ist schon heftig. Hoffentlich geht das gut.
Ich drück ihm die Daumen.

Naja, bretteben halt. Und wenn der Wind zudem günstig stehen sollte, wär das schon eher als langsam zu bezeichnen. :Cheese:
Ich glaub, das passt schon so.

Thorsten
05.10.2014, 12:48
Zwischenzeitnahme war nach einer kompletten Runde, sollten also Rücken- und Gegenwindanteile halbwegs gleich vertreten sein.

glaurung
05.10.2014, 12:52
Zwischenzeitnahme war nach einer kompletten Runde, sollten also Rücken- und Gegenwindanteile halbwegs gleich vertreten sein.

Ah OK. Dann isser grad net faul. Aber er is ja auch kein Looser auf dem Rad. Ausserdem hat er auch so einen komischen Hobel, wo hinten was fehlt. Die sollen schnell sein, hab ich mal gehört. :Lachen2:

elstertalläufer
05.10.2014, 13:10
Auf der Radstrecke kommen doch noch ca.700 Höhenmeter zusammen.
Habe selbst 2x teilgenommen und dies auf meinen Garmin abgelesen.

captain hook
05.10.2014, 13:19
Auf der Radstrecke kommen doch noch ca.700 Höhenmeter zusammen.
Habe selbst 2x teilgenommen und dies auf meinen Garmin abgelesen.

verteilt auf 180km schaft man das ja fast in Ostfriesland wenn man ab und zu übern Deich fährt. :Lachanfall:

captain hook
05.10.2014, 13:23
Bei den Männer Pros Platz 2-6 mit gleicher Schwimmzeit und gleicher Radzeit. :Lachanfall: So spart man Körner!

drullse
05.10.2014, 13:47
Arne kam, schnell nachgezählt, als 108. aus dem Wasser.

Zum Vergleich:
Würde er eine Stunde schwimmen, dann wäre er in den Top 20 und voll in Schlagweite.
Vor allem die Wechselzeit finde ich sehr langsam - da wurde wohl noch ein Frühstück eingelegt. Fast 3 Minuten langsamer als die Spitze ist schon gemütlich, wenn es um die Quali geht.

Bin echt gespannt, was er hinterher erzählt.

Trimone
05.10.2014, 13:47
Auf der Radstrecke kommen doch noch ca.700 Höhenmeter zusammen.
Habe selbst 2x teilgenommen und dies auf meinen Garmin abgelesen.

Stimmt...bretteben ist anders. Und meistens kommt der Seitenwind vom Meer. Letztes Jahr hatte ich irgendwie keinen gefühlten Rückwind

be fast
05.10.2014, 14:06
Bei den Männer Pros Platz 2-6 mit gleicher Schwimmzeit und gleicher Radzeit. :Lachanfall: So spart man Körner!

Den Vorsprung auf dem Rad wird Herr Bachor noch teuer bezahlen..:-O)

captain hook
05.10.2014, 14:30
Gibts da noch nen anderen Ticker als den von IM? Der hängt nun schon wieder ne ganze Weile. Da gibts von den Frauen seit km 140 nix mehr, dabei ist die Spitze schon lange am Laufen.

big_kruemel
05.10.2014, 14:43
Arne ist in 4:55 vom Rad...

SWIM DETAILS | Division Rank: 109


SPLIT NAME DISTANCE SPLIT TIME
RACE TIME PACE DIVISION RANK GENDER RANK OVERALL RANK
Total 3.8 km 1:10:02 1:10:02 1:50/100m 109 778 854


BIKE DETAILS | Division Rank: 55

SPLIT NAME DISTANCE SPLIT TIME RACE TIME PACE DIVISION RANK GENDER RANK OVERALL RANK
74.5 km 74.5 km 1:56:50 3:11:40 38.26 km/h
146.5 km 72 km 1:59:58 5:11:38 36.01 km/h
176.5 km 30 km 50:59 6:02:37 35.31 km/h
180 km 3.5 km 7:47 6:10:24 26.98 km/h
Total 180 km 4:55:34 6:10:24 36.54 km/h 55 451 481

captain hook
05.10.2014, 14:48
Aus lokapatriotischer Sicht bemerkenswert... die dritte Bikezeit bei den Damen geht nach Berlin (Evi Neuscheler) - 4:49:02.

Da ich mit Evi schon ab und zu gefahren bin ist das der ultimative Beweis, dass dieser Kurs schnell ist. Seeeeeehr schnell!

captain hook
05.10.2014, 15:14
Den Vorsprung auf dem Rad wird Herr Bachor noch teuer bezahlen..:-O)

Du hattest recht. ;-)

big_kruemel
05.10.2014, 15:31
sehr guter Wechsel in T2 von Arne...

Transition Details

T1: Swim-to-bike 4:48
T2: Bike-to-run 1:10

flachy
05.10.2014, 16:02
Bin im stau auf'm weg nach stuttgart und sehe gar nix im ticker.
wo sind andreas niedrig und thomschke aktuell?
Danke!

Thorsten
05.10.2014, 16:03
M50, von 164 Startern mit Schwimmzeit sind 127 auf der Laufstrecke. 124 davon haben eine Radzeit unter 6 Stunden.

M55, von 46 Startern mit Schwimmzeit sind 31 auf der Laufstrecke. 28 davon haben eine Radzeit unter 6 Stunden. Schlechteste Radzeit bis dato 6:04:22.

M60, von 18 Startern mit Schwimmzeit sind 14 auf der Laufstrecke. 12 davon haben eine Radzeit unter 6 Stunden. Schlechteste Radzeit bis dato 6:14:24.

Vermutlich sind alle Wurstbrotmampfer lieber gleich zu Hause geblieben und dieses Schild gehört weiterhin nur auf den Bahnhof ... ;)

http://pic.wechselzone.de/sogwirkung.jpg

Thorsten
05.10.2014, 16:06
Bin im stau auf'm weg nach stuttgart und sehe gar nix im ticker.
wo sind andreas niedrig und thomschke aktuell?
Danke!

Markus Thomschke
Swim: 55:27
Bike 4:32:55
Run
1.7 km 1.7 km 7:39 5:39:05 4:30/km
6.8 km 5.1 km 18:59 5:58:04 3:45/km
11.8 km 5 km 22:31 6:20:35 4:28/km
16.9 km 5.1 km 19:59 6:40:34 3:55/km
22 km 5.1 km 23:54 7:04:28 4:43/km
27 km 5.1 km 21:21 7:25:49 4:13/km


Andreas Niedrig
Swim: 49:35
Bike 4:25:34
Run
1.7 km 1.7 km 8:03 5:26:07 4:44/km
6.8 km 5.1 km 20:02 5:46:09 3:57/km
11.8 km 5 km 24:03 6:10:12 4:46/km
16.9 km 5.1 km 21:13 6:31:25 4:09/km
22 km 5.1 km 25:35 6:57:00 5:03/km
27 km 5.1 km 22:56 7:19:56 4:32/km

big_kruemel
05.10.2014, 16:18
Ich glaub das reicht nicht für Arnes Quali. Der aktuell 6te in der M45 hat eine erwartete Endzeit von ...

Estimated Finish: 8:54:40

... Arnes Hochrechnung zeigt ...

Estimated Finish: 9:40:01

Schade! :Traurig:

aims
05.10.2014, 16:41
Ah OK. Dann isser grad net faul. Aber er is ja auch kein Looser auf dem Rad. Ausserdem hat er auch so einen komischen Hobel, wo hinten was fehlt. Die sollen schnell sein, hab ich mal gehört. :Lachen2:

Wir sollten ihn bitten die gleiche Strecke morgen nochmal mit einem anderen Rad abzufahren. Dann können wir einen Radvergleich machen.:Cheese:

aims
05.10.2014, 16:47
Aus lokapatriotischer Sicht bemerkenswert... die dritte Bikezeit bei den Damen geht nach Berlin (Evi Neuscheler) - 4:49:02.

Da ich mit Evi schon ab und zu gefahren bin ist das der ultimative Beweis, dass dieser Kurs schnell ist. Seeeeeehr schnell!

Ja, die Strecke scheint wirklich seeehr schnell zu sein. Ein Vereinskollege hat eben einen Schnitt von 39.4km/h gefahren. Und ich behaupt mal frech das ich schneller fahren kann als er.

sevenm
05.10.2014, 16:53
Kurze Darstellung der Ereignisse vor Ort: Die Veranstaltung ist beginnend mit Platz 20 wohlgemerkt nach dem Radfahren ein Scherz... Wer da mit dabei war, der hat am Ende ein Ergebis was seinem realen Leistungsvermögen entspricht erreicht. Die Gruppe hinter Bachor hat fair fahrender Weise Kräfte gespart. Dahinter sind es nur noch einzelne... Wobei ich auch gleich vorwegschieben möchte, dass ich Arne durchaus eine 4:55h wie heute gefahren zutraue auf diesem Kurs.
Alles andere erklärt sich aus dem was es hier heute zu bestaunen gab, Bilder werde ich noch einige posten, allerdings erst nächste Woche.

LG aus Calella

drullse
05.10.2014, 17:24
Kurze Darstellung der Ereignisse vor Ort: Die Veranstaltung ist beginnend mit Platz 20 wohlgemerkt nach dem Radfahren ein Scherz... Wer da mit dabei war, der hat am Ende ein Ergebis was seinem realen Leistungsvermögen entspricht erreicht. Die Gruppe hinter Bachor hat fair fahrender Weise Kräfte gespart. Dahinter sind es nur noch einzelne... Wobei ich auch gleich vorwegschieben möchte, dass ich Arne durchaus eine 4:55h wie heute gefahren zutraue auf diesem Kurs.
Alles andere erklärt sich aus dem was es hier heute zu bestaunen gab, Bilder werde ich noch einige posten, allerdings erst nächste Woche.

LG aus Calella

Leider so wie zu erwarten.

drullse
05.10.2014, 17:24
Aus lokapatriotischer Sicht bemerkenswert... die dritte Bikezeit bei den Damen geht nach Berlin (Evi Neuscheler) - 4:49:02.

Da ich mit Evi schon ab und zu gefahren bin ist das der ultimative Beweis, dass dieser Kurs schnell ist. Seeeeeehr schnell!

Oder die "richtige" Radtaktik gewählt...

aims
05.10.2014, 17:37
Ja, die Strecke scheint wirklich seeehr schnell zu sein. Ein Vereinskollege hat eben einen Schnitt von 39.4km/h gefahren. Und ich behaupt mal frech das ich schneller fahren kann als er.

Er hat in AK35 eine Sub9h gemacht und ist doch nicht in den direkten Qualiplätzen. Hammer schnell dort.

Vielleicht sollte ich meinen Sub9h Versuch auch lieber dort machen.:dresche

Rälph
05.10.2014, 17:45
Die ersten 10 M45er sind im Ziel. Der 10. hat ne 9:16h. Arne wird null Chance auf einen Slot haben.
Scheint ein sehr unfaires Rennen zu sein. Einfach zum kotzen.:Kotz:

aims
05.10.2014, 17:47
Er hat in AK35 eine Sub9h gemacht und ist doch nicht in den direkten Qualiplätzen. Hammer schnell dort.

Vielleicht sollte ich meinen Sub9h Versuch auch lieber dort machen.:dresche

Eigentlich hätte er die Quali holen müssen denn er fährt auch auf Qualigel.:cool: Vielleicht rückt er ja noch nach..., sonst muss das Teufelszeug in Sub9Gel umgetauft werden.

Wir hätten dem Arne auch heimlich die Pampe in seine Radflasche füllen sollen.:Lachanfall:

drullse
05.10.2014, 17:47
Scheint ein sehr unfaires Rennen zu sein. Einfach zum kotzen.:Kotz:
Hast Du was Anderes erwartet?

So bitter das ist aber: bei der Anzahl auf dem Kurs mit den Startmodalitäten?

aims
05.10.2014, 17:50
Die ersten 10 M45er sind im Ziel. Der 10. hat ne 9:16h. Arne wird null Chance auf einen Slot haben.
Scheint ein sehr unfaires Rennen zu sein. Einfach zum kotzen.:Kotz:

Ich denke er will den Slot vieleicht gar nicht mehr und lieber mit gutem Beispiel voran gehen und ein sauberes Rennen fahren.

Wäre sehr schade wenn man die Quali nur noch mit Lutschen oder überirdischen Leistungen bekommt.

aurinko
05.10.2014, 17:55
Meines Wissens wollte er das Schwimmen einfach anständig überstehen. Was das mit ner Dame aus München zu tun hat, weiß ich jetzt auch nicht.

Sagen wir es so, er hat das familieninterne Duell verloren. :Cheese:
Und eigentlich war es bis dato immer noch deutlich andersrum.

aims
05.10.2014, 17:56
Eine Bekannte von mir die bei den PRO Frauen gestartet ist ist auch am Ziel vorbei gelaufen Hat damit eine Top10 Platzierung verschenkt.

Vielleicht hier nochmal für alle: Bitte nicht nachmachen, das bringt euch nichts.:Huhu:

Loretta
05.10.2014, 17:56
Ich schließe mich dem Urteil von Drullse an und verweise auf die verschiedenen Threads bezüglich der Wertigkeit von Radzeiten und der WS- Problematik bei Veranstaltungen der Marke Ironman.
So sieht leider die Realität aus und man kann mit Fug und Recht behaupten, dass die Marke Ironman einen entscheidenden Anteil am Niedergang der Fairness bezüglich WS- Fahren hat.
Für mich ist daher eine Teilnahme an einer IM- Veranstaltung eine aktive (nämlich finanzielle)Förderung dieses Niedergangs.
F...you IM!

Loretta

Stefan
05.10.2014, 17:59
So sieht leider die Realität aus und man kann mit Fug und Recht behaupten, dass die Marke Ironman einen entscheidenden Anteil am Niedergang der Fairness bezüglich WS- Fahren hat.

Den entscheidenden Anteil am Niedergang der Fairness bezüglich Windschattenfahren haben die Sportler.

Rälph
05.10.2014, 17:59
Hast Du was Anderes erwartet?

So bitter das ist aber: bei der Anzahl auf dem Kurs mit den Startmodalitäten?

Ich hätte zumindest nicht gedacht, dass es so krass sein wird. In einem solchen Rennen bist du als fairer Sportler ja praktisch chancenlos. Das ist in Frankfurt z.B. (noch?) anders.

Loretta
05.10.2014, 18:03
Den entscheidenden Anteil am Niedergang der Fairness bezüglich Windschattenfahren haben die Sportler.

Ja, insofern sie sich in dieser Anzahl für einen WK melden, bei dem dann aufgrund der Teilnehmerdichte ein faires Rennen nicht mehr möglich ist. In diesem Fall sind die Rahmenbedingungen einfach nicht ausreichend um ein faires Rennen zu gewährleisten. Und die erfoderlichen logistischen Rahmenbedingungen sind von der Marke IM zugunsten der Gewinnmaximierung geopfert worden.

Stefan
05.10.2014, 18:06
Und die erfoderlichen logistischen Rahmenbedingungen sind von der Marke IM zugunsten der Gewinnmaximierung geopfert worden.

Die opfern alles mögliche der Gewinnmaximierung.

Mir gefällt das nicht, aber solange sie noch so hohe Starterzahlen haben, sagen sie sich: Deckungsbeitrag stimmt, Mission erfüllt.
Die Sportler stimmen mit den Füssen ab (Teilnahme vs. Boykott).

Stefan

drullse
05.10.2014, 18:08
In einem solchen Rennen bist du als fairer Sportler ja praktisch chancenlos.
Ja. So ist das. Mal sehen, wie sich diese Erkenntnis auf das Meldeverhalten in der Zukunft auswirken wird.

drullse
05.10.2014, 18:09
Die opfern alles mögliche der Gewinnmaximierung.

Mir gefällt das nicht, aber solange sie noch so hohe Starterzahlen haben, sagen sie sich: Deckungsbeitrag stimmt, Mission erfüllt.
Die Sportler stimmen mit den Füssen ab (Teilnahme vs. Boykott).

Und wenn die Meldezahlen nicht mehr stimmen, dann wird das Windschattenfahren freigegeben, nach dem Motto "Wir können nicht anders, die Athleten zwingen uns dazu."

tofino73
05.10.2014, 18:20
Arne ist im Ziel mit 09:50

Rälph
05.10.2014, 18:29
Ja. So ist das. Mal sehen, wie sich diese Erkenntnis auf das Meldeverhalten in der Zukunft auswirken wird.

Das wird sich (in Zahlen) gar nicht auswirken, schon gar nicht negativ.
Unterm Strich ist es doch praktisch für die Meisten: Der relativ überschaubare Kreis der Qualiaspiranten wird größer und größer...

Trimone
05.10.2014, 18:34
Eine Bekannte von mir die bei den PRO Frauen gestartet ist ist auch am Ziel vorbei gelaufen Hat damit eine Top10 Platzierung verschenkt.

Vielleicht hier nochmal für alle: Bitte nicht nachmachen, das bringt euch nichts.:Huhu:

Ich verstehe jetzt nicht ganz wie Main da am Ziel vorbei läuft....? :-)

Trimone
05.10.2014, 18:36
Die opfern alles mögliche der Gewinnmaximierung.

Mir gefällt das nicht, aber solange sie noch so hohe Starterzahlen haben, sagen sie sich: Deckungsbeitrag stimmt, Mission erfüllt.
Die Sportler stimmen mit den Füssen ab (Teilnahme vs. Boykott).

Stefan

Wieviele sind jetzt gestartet?

triduma
05.10.2014, 18:40
Arne ist im Ziel mit 09:50

Ich finde Arnes Ergebnis ist nicht schlecht.
1h10 schwimmen ohne training ist doch ordentlich. 4h55 Rad und den Marathon in 3h38 muss man auch erst mal schaffen.
Gratuliere Arne.:Blumen:
Bin auf deinen Bericht gespannt.

Mirko
05.10.2014, 18:40
Arne ist im Ziel mit 09:50

Das wäre aber auch bei fairer Konkurrenz arg eng geworden oder?

drullse
05.10.2014, 18:45
Das wird sich (in Zahlen) gar nicht auswirken, schon gar nicht negativ.
Dann ist es doch aber ok - wenn die Mehrheit wirklich solche Rennen will, dann sollen sie sie halt bekommen.

Rälph
05.10.2014, 18:57
Ich finde Arnes Ergebnis ist nicht schlecht.
1h10 schwimmen ohne training ist doch ordentlich. 4h55 Rad und den Marathon in 3h38 muss man auch erst mal schaffen.
Gratuliere Arne.:Blumen:
Bin auf deinen Bericht gespannt.

Nein, die Zeit ist gut. Vielleicht nicht ganz qualitauglich, aber gut. Da gibt es einige, die würden ihre Oma verkaufen, um einmal unter 10h zu bleiben.

1:10 schwimmen...da könnte natürlich schon mehr drin sein, aber im Nachhinein egal. Hätte auch nichts genützt.
Die 4:55 Rad finde ich wirklich schnell, besonders wenn einem (und davon kann man wohl ausgehen) ständig die Gruppen und Lutscher um die Ohren fahren und man selbst aber fair fahren will.

Glückwunsch Arne, vielleicht nicht das, was du erhofft hattest, aber immerhin eine sub10 mehr. Und viele Grüße an Urs und Sabine!

oliver
05.10.2014, 19:17
War aber zu erwarten bei nur 50 Slots. Wenn Du in FFM schon ne 9:45 bei 100 Stück brauchst....

Johannespopannes
05.10.2014, 19:19
Das wäre aber auch bei fairer Konkurrenz arg eng geworden oder?

Soweit ich mich erinnern kann, hat er in den Livesendungen schon angedeutet, dass es eher nicht so ganz klappt mit der Quali, oder zumindest seeehr eng wird.

Trotzdem Glückwunsch zu der schnellen Zeit.

merz
05.10.2014, 19:32
der 6. der Ak (wenn ich die richtig im Kopf habe), kam mit 09:08 rein,

OMG! auch eine Aufholjagd eines 01:30-Schwimmers in der AK: 4:30 Rad, 02:54 Marathon (!) ..... hui


m.

Rälph
05.10.2014, 19:32
Dann ist es doch aber ok - wenn die Mehrheit wirklich solche Rennen will, dann sollen sie sie halt bekommen.

Bekommen sie ja bereits!
Ich frag mich gerade nur, was ich machen würde, wenn ich selbst wirklich mal wieder nach Kona wollte.
Würde ich mitsegeln? Oder brav meine 5:00h radeln und nach 9:25h chancenlos ins Ziel eiern?
Ganz ehrlich: Ich weiß es nicht.

Edith: Scheißsport! Wenn ich nicht krank wäre, würde ich jetzt 500 Burpees machen.

drullse
05.10.2014, 19:34
OMG! auch eine Aufholjagd eines 01:30-Schwimmers in der AK: 4:30 Rad, 02:54 Marathon (!) ..... hui


m.

Ganz ausschließen würde ich sowas erstmal nicht - ein ehemaliger Vereinskollege hatte in Roth mal 1:48 - 4:45 - 3:05 und das garantiert ohne Windschatten...

drullse
05.10.2014, 19:35
Bekommen sie ja bereits!
Ich frag mich gerade nur, was ich machen würde, wenn ich selbst wirklich mal wieder nach Kona wollte.
Würde ich mitsegeln? Oder brav meine 5:00h radeln und nach 9:25h chancenlos ins Ziel eiern?
Ganz ehrlich: Ich weiß es nicht.

Auch ganz ehrlich: ich bin angesichts solcher Rennen wirklich froh, dass mich Hawaii nie interessiert hat und auch jetzt nicht tut. Denn dann würde mich das Ganze wohl wirklich aufregen.

merz
05.10.2014, 19:38
Ganz ausschließen würde ich sowas erstmal nicht - ein ehemaliger Vereinskollege hatte in Roth mal 1:48 - 4:45 - 3:05 und das garantiert ohne Windschatten...

oh ja, bitte nicht falsch verstehen, andersherum: wenn man bei 1:30 aus dem Wasser kommt, findet man IMO schlicht keinen Radexpress mehr, der einen auf eine 4:30 bringt, die Züge sind abgefahren.
Schlecht Schwimmen, dachte ich mir so - kann ich wirklich sehr gut - ist dann eher die Garantie für ein sauberes Rennen.

m.

drullse
05.10.2014, 19:51
oh ja, bitte nicht falsch verstehen, andersherum: wenn man bei 1:30 aus dem Wasser kommt, findet man IMO schlicht keinen Radexpress mehr, der einen auf eine 4:30 bringt, die Züge sind abgefahren.
Schlecht Schwimmen, dachte ich mir so - kann ich wirklich sehr gut - ist dann eher die Garantie für ein sauberes Rennen.

m.

Achso - ja, das sehe ich auch so. Und schlecht schwimmen kann ich auch gut. :Lachen2:

carolinchen
05.10.2014, 19:55
Bilder von FB

drullse
05.10.2014, 19:58
:Lachanfall: :Lachanfall: :Lachanfall: :Lachanfall: :Lachanfall: :Lachanfall:

Das ist alles nur die Perspektive, haben wir doch schon vor Jahren im orange-schwarzen Forum vom dortigen Betreiber gelernt.

Bitte entschuldigt meinen Sarkasmus aber das ist einfach nur arm.

Rälph
05.10.2014, 20:01
Bilder von FB

Un-glaub-lich!:Lachanfall:

Dafri
05.10.2014, 20:05
Wenn ich die Bilder von Barcelona und Mallorca sehe muss ich brechen. Zum kotzen diese Gier nach Bestzeiten.

sybenwurz
05.10.2014, 20:08
Bilder von FB

Ich lach mich schlapp!
:Lachanfall:

holger-b
05.10.2014, 20:10
Irgendwann regen sich auch die Pros auf das irgendwelche AGler am Hinterrad hängen.

Leider befüchte ich bei den Bildern, das selbst auf der welligen Strecke im Kraichgau es kein faires Rennen mehr gibt.

wodu
05.10.2014, 20:13
Bilder von FB

Ist das peinlich!

Und dann vermutlich von den härtesten Bedingungen ever sprechen :(

Dorn
05.10.2014, 20:13
Für mich steht fest, dass ich meine erste Langdistanz daheim durchführen werde. Morgens um 7:00 Uhr ins lokale 50 m Freibad für 3,8 km, dann direkt 3 x Hausrunde Rad + 4 x Hausrunde Laufen. Alleine und ohne Begleitung. OD und MD auf bergigen, kleinen oder mittelgroßen Veranstaltungen

Stefan
05.10.2014, 20:13
War aber zu erwarten bei nur 50 Slots. Wenn Du in FFM schon ne 9:45 bei 100 Stück brauchst....

IMHO ist das schwer zu vergleichen. Die Leute die einen Qualiplatz für Hawaii in der Tasche haben, waren heute nicht in Barcelona am Start.

sybenwurz
05.10.2014, 20:14
Leider befüchte ich bei den Bildern, das selbst auf der welligen Strecke im Kraichgau es kein faires Rennen mehr gibt.

Wenn eine Strecke nur voll genug ist, kann sie wellig oder gar bergig sein wie sie will...:Lachen2:

trithos
05.10.2014, 20:31
Ganz ausschließen würde ich sowas erstmal nicht - ein ehemaliger Vereinskollege hatte in Roth mal 1:48 - 4:45 - 3:05 und das garantiert ohne Windschatten...
Ausschließen würd ich sowas auch nicht, allerdings fehlen dem betreffenden Athleten (wenn ich das in der Live-Coverage richtig beobachtet hab) die letzten Zwischenzeiten und seine Pace bis dahin deutet auf eine 3:40-h-Marathon-Endzeit hin. Möglicherweise ist er ein bisschen früher im Ziel eingekehrt :-). Ich find ihn übrigens jetzt auch nicht mehr im Leaderboard.

Neoprenmiteingriff
05.10.2014, 20:39
Wie hiess nochmsl das Eis von lagnese vor zig Jahren:
Lutschfinger,oder?

Ich kann es nicht mehr hören für mich sind das alles Menschen mit argen persönlichen Problemen

Ktz

schumi_nr1
05.10.2014, 20:39
Bilder von FB

zum kotzen , da fahren doch echt 1-2 auf der durchgezogenen Linie , sowas unfaires .....:(

holger-b
05.10.2014, 20:39
Und dann vermutlich von den härtesten Bedingungen ever sprechen.

Klar, du musst die ganze Zeit aufpassen damit du keinem hintendrauf donnerst.

Bin gespannt war Arne sagt. Wenn er dafür Worte gefunden hat.

keko
05.10.2014, 20:54
Bilder von FB

Sieht witzig aus, wenn die Leute mit ihrem teuren Aeromaterial in der Gruppe fahren. :Cheese:

Mirko
05.10.2014, 20:57
Sieht witzig aus, wenn die Leute mit ihrem teuren Aeromaterial in der Gruppe fahren. :Cheese:

Jo, in der Gruppe fährt mal wieder Aero-Material für 100 000 Euro rum. Ich würde mich schämen!

keko
05.10.2014, 21:00
Jo, in der Gruppe fährt mal wieder Aero-Material für 100 000 Euro rum. Ich würde mich schämen!

Wirst sehen, nächstes Jahr sind die Rennen wieder ausgebucht.

glaurung
05.10.2014, 21:03
Wir sollten ihn bitten die gleiche Strecke morgen nochmal mit einem anderen Rad abzufahren. Dann können wir einen Radvergleich machen.:Cheese:



http://i692.photobucket.com/albums/vv289/petgain1/smiley_with_thumbs_up.gif

merz
05.10.2014, 21:16
(...) fehlen dem betreffenden Athleten (wenn ich das in der Live-Coverage richtig beobachtet hab) die letzten Zwischenzeiten und seine Pace bis dahin deutet auf eine 3:40-h-Marathon-Endzeit hin. Möglicherweise ist er ein bisschen früher im Ziel eingekehrt :-). Ich find ihn übrigens jetzt auch nicht mehr im Leaderboard.

Danke, das rückt dann mein Weltbild wieder gerade, ich bin nur beim Scrollen durch die results bei dieser krassen Zeiten-Kombi hängengeblieben und dachte, ganz naiv, da schau her !

m.

Thorsten
05.10.2014, 21:17
Jo, in der Gruppe fährt mal wieder Aero-Material für 100 000 Euro rum. Ich würde mich schämen!
Dachte immer, so ein Rad kostet mehr als 1.000 €uro ;).

Ironmanfranky63
05.10.2014, 21:18
Bilder von FB

Was ist das denn ? Bilder von den Cyclassis, Rund um Köln?:) :)
Im Ernst, ich war letztes Jahr unten , leider krankheitsbedingt zum zuschauen verbannt- aber da war das nicht so.
Weis einer wie viel Sportler am Start waren?
Gab es keinen Wellenstart wie letztes Jahr?

merz
05.10.2014, 21:25
> 2000 und Staffeln
Wellenstarts in etwa 3 min nach AK
und ich dachte bei den mittäglichen Live Stream Bildern noch: na also, geht doch ....

m.

glaurung
05.10.2014, 21:29
Da findste keine Worte mehr.
Ich wollte da nächstes Jahr starten. Cooler Termin spät im Jahr. Drückerkurs. Liegt mir.
Aber naja, dann halt nicht.

:Kotz: :Kotz: :Kotz:

Ironmanfranky63
05.10.2014, 21:31
> 2000 und Staffeln
Wellenstarts in etwa 3 min nach AK
und ich dachte bei den mittäglichen Live Stream Bildern noch: na also, geht doch ....

m.

ich mein letztes Jahr waren bissl über 1000 und 5 min zwischen den Wellen.
Aber die Leute sind ja geil auf das IM Logo, oh man bin ich froh keine LD mehr zu machen.

Ironmanfranky63
05.10.2014, 21:35
Da findste keine Worte mehr.
Ich wollte da nächstes Jahr starten. Cooler Termin spät im Jahr. Drückerkurs. Liegt mir.
Aber naja, dann halt nicht.

:Kotz: :Kotz: :Kotz:

Eigentlich schade den die Location ist Klasse und Barcelona sehr nah auch super schöne Stadt. Aber ich meine die Strecke verträgt auch auf Grund des flachen Kurses max 1200 Starter.
Sch... Profitgier!

glaurung
05.10.2014, 21:43
Ob eine groß angelegte Anti-IM Kampagne bei Facebook mal manche Köpfe in dem scheiss Laden wachrütteln würde?

Flow
05.10.2014, 21:46
:Lachanfall: :Lachanfall: :Lachanfall: :Lachanfall: :Lachanfall:

Das ist alles nur die Perspektive, haben wir doch schon vor Jahren im orange-schwarzen Forum vom dortigen Betreiber gelernt.
Ne, in dem Fall muß es sich um Fotomontage handeln ... :Holzhammer:

sevenm
05.10.2014, 21:50
Ne, in dem Fall muß es sich um Fotomontage handeln ... :Holzhammer:

Nein leider nicht. Ich habe Dutzende solcher Bilder auf meiner Cam die ich nächste Woche noch uploade. Kein weiterer Komentar nötig...
Ich war die letzten zwei Jahre am Start, mit noch jeweils etwa 1200 Startern, also ziemlich genau der Hälfte. Das entsprach auch der Menge die diese Strecke mit diesen Wellenstarts insgesamt verträgt!

Thorsten
05.10.2014, 21:50
Wenn se nicht ganz verblendet sind, lesen sie hier mit. Zumindest der Badenser ist ja angemeldet. Ob sie darum was ändern ...? Oder ob das aus Amerika als Randgruppenmeinung der Spiessig-Germans abgetan wird.

Ironmanfranky63
05.10.2014, 21:54
Wenn se nicht ganz verblendet sind, lesen sie hier mit. Zumindest der Badenser ist ja angemeldet. Ob sie darum was ändern ...? Oder ob das aus Amerika als Randgruppenmeinung der Spiessig-Germans abgetan wird.

Glaube ich nicht!
Einfach nicht mehr boykottieren den Dreck.

drullse
05.10.2014, 21:55
Wenn se nicht ganz verblendet sind, lesen sie hier mit. Zumindest der Badenser ist ja angemeldet. Ob sie darum was ändern ...? Oder ob das aus Amerika als Randgruppenmeinung der Spiessig-Germans abgetan wird.

Die ändern, wenn die Zahlen nicht mehr stimmen. Vorher nicht. Ich glaube auch nicht, dass Björn da großen Einfluss nehmen kann, selbst wenn er wollte.

glaurung
05.10.2014, 21:55
Wenn se nicht ganz verblendet sind, lesen sie hier mit. Zumindest der Badenser ist ja angemeldet. Ob sie darum was ändern ...? Oder ob das aus Amerika als Randgruppenmeinung der Spiessig-Germans abgetan wird.
Auf gut deutsch: Denen gehört mal richtig vor die Tür geschi...n.
Und wer sich dort im Wissen um diese lächerlichen Zustände noch anmeldet, dem kann wohl leider auch nicht mehr geholfen werden.

Ironmanfranky63
05.10.2014, 21:55
Nein leider nicht. Ich habe Dutzende solcher Bilder auf meiner Cam die ich nächste Woche noch uploade. Kein weiterer Komentar nötig...
Ich war die letzten zwei Jahre am Start, mit noch jeweils etwa 1200 Startern, also ziemlich genau der Hälfte. Das entsprach auch der Menge die diese Strecke mit diesen Wellenstarts insgesamt verträgt!

Du sprichst mir aus dem Herzen , Danke!!!!!

Pippi
05.10.2014, 21:56
Finde dieses Drafting eine blöde Sache.
Als schlechter Schwimmer und guter Radfahrer habe ich da weniger Probleme. Habe beim IM Switzerland 950 Overallplätze auf dem Rad gut gemacht und musste nie meinen angepeilten Bereich verlassen um auch Gruppen einzuholen. Aber wenn ich im Mallorca Thread gelesen habe, das gewisse sich fast blau gefahren haben um die Gruppen zu sprengen, tut mir das noch mehr Leid.

glaurung
05.10.2014, 21:58
Nein leider nicht. Ich habe Dutzende solcher Bilder auf meiner Cam die ich nächste Woche noch uploade. Kein weiterer Komentar nötig...
Ich war die letzten zwei Jahre am Start, mit noch jeweils etwa 1200 Startern, also ziemlich genau der Hälfte. Das entsprach auch der Menge die diese Strecke mit diesen Wellenstarts insgesamt verträgt!

Stell Sie doch auf FB und informier uns hier darüber. Vielleicht wird mal was losgetreten......

drullse
05.10.2014, 22:03
Stell Sie doch auf FB und informier uns hier darüber. Vielleicht wird mal was losgetreten......

Was soll denn losgetreten werden? Solange Hawaii als der heilige Gral angesehen wird und die Leute dafür zur Not Ihre Mutter verkaufen, wird sich da gar nix ändern.

Thorsten
05.10.2014, 22:10
Als schlechter Schwimmer und guter Radfahrer habe ich da weniger Probleme. Habe beim IM Switzerland 950 Overallplätze auf dem Rad gut gemacht und musste nie meinen angepeilten Bereich verlassen um auch Gruppen einzuholen.
Dann hättest du an den letzten beiden Wochenenden aber eher nur 750 statt 950 Plätze gut gemacht, weil das Peloton nochmal einen Schlag draufgelegt hätte. Bist zwar nicht ständig in Gruppen "gefangen", aber als schlechter Schwimmer bist du was das Gesamtergebnis angeht doch noch viel mehr der Depp.

FuXX
05.10.2014, 22:11
Bekommen sie ja bereits!
Ich frag mich gerade nur, was ich machen würde, wenn ich selbst wirklich mal wieder nach Kona wollte.
Würde ich mitsegeln? Oder brav meine 5:00h radeln und nach 9:25h chancenlos ins Ziel eiern?
Ganz ehrlich: Ich weiß es nicht.

Edith: Scheißsport! Wenn ich nicht krank wäre, würde ich jetzt 500 Burpees machen.

Los cabos machen und hoffen, dass das rennen so bleibt wie es ist. Oder das die wellen mehr gestreckt werden.

Wenn Kona aber dieses Jahr wieder so ist wie im letzten, dann muss man da eh nicht mehr hin.

Loretta
05.10.2014, 22:20
Ich habe mal slowtwitch angeschrieben und auf diese Diskussion aufmerksam gemacht. Vielleicht nehmen die es ja mal in ihren Themenkatalog auf und IM wird eher darauf aufmerksam, weil es nicht nur die nervigen Europäer sind...

FuXX
05.10.2014, 22:27
Bilder von FB

Die Bilder sind echt der Hammer. Die Leute tun mir einerseits leid, weil die meisten vermutlich gekommen sind um fair ein gutes rennen zu machen. Das ist bei solchen Bedingungen nur möglich, wenn man haufenweise zeit verschenkt. Ich hab das nur ein mal erleben müssen, 2006 in Zürich. Heute würde mir das wohl bei vielen rennen auch so ergehen. Andererseits haben viele sicher damit gerechnet oder sogar darauf spekuliert und berichten jetzt auch noch stolz von ihren Heldentaten, die tun mir dann weniger leid...

Da hilft wirklich nur konsequent die härtesten Strecken und kleinsten Rennen zu wählen. Und am besten super in Form sein. Kommt alles zusammen, dann kann man noch faire Rennen erleben. Geht nach Embrun, zum Inferno, nach losCabos, lasst andere mit ihren erlutschten Bestzeiten einen auf dicke Eier machen. Schade, dass der Abusus zum Usus wird...

Pippi
05.10.2014, 23:01
Dann hättest du an den letzten beiden Wochenenden aber eher nur 750 statt 950 Plätze gut gemacht, weil das Peloton nochmal einen Schlag draufgelegt hätte. Bist zwar nicht ständig in Gruppen "gefangen", aber als schlechter Schwimmer bist du was das Gesamtergebnis angeht doch noch viel mehr der Depp.

Ja, das stimmt sicher, die Jungs die stärker oder etwa gleich stark Radfahren sind weiter vorne und die werden eher jemanden finden. Wie Hafu (im Mallorca Thread) aber geschrieben hat, sind die guten Schwimmer bei einer Langdistanz wieder im Nachteil, bei einer Windschattenfreigabe, da hinten meistens die grösseren Gruppen sind als vorne.

locker baumeln
06.10.2014, 01:03
Finde dieses Drafting eine blöde Sache.
Als schlechter Schwimmer und guter Radfahrer habe ich da weniger Probleme. Habe beim IM Switzerland 950 Overallplätze auf dem Rad gut gemacht und musste nie meinen angepeilten Bereich verlassen um auch Gruppen einzuholen
Bin auch in der glücklichen Lage und hatte bei allen 7 LD´ nie ein Traftingroblem .
Boykottiert die Schwimmhallen und geht dafür lieber mehr Radfahren. ;)
Habe so 2014 nie eine Schwimmhalle von innen gesehen und erst die Tage hier in Kona ernsthaft mit dem Schwimmtraining begonnen.

Swim – Bike
Hawaii 2012 890 eingesammelt
Wales 2013 731 eingesammelt
Hawaii 2014 XXX eingesammelt

TiJoe
06.10.2014, 04:48
Für mich steht fest, dass ich meine erste Langdistanz daheim durchführen werde. Morgens um 7:00 Uhr ins lokale 50 m Freibad für 3,8 km, dann direkt 3 x Hausrunde Rad + 4 x Hausrunde Laufen. Alleine und ohne Begleitung. OD und MD auf bergigen, kleinen oder mittelgroßen Veranstaltungen

Projekt 2015! :Prost:

captain hook
06.10.2014, 06:19
Wenn ich die Bilder von Barcelona und Mallorca sehe muss ich brechen. Zum kotzen diese Gier nach Bestzeiten.

Wie war das? TS ist das größte Tri Forum Deutschlands oder Europas? Es dürfte also durchaus so sein, dass viele derer die auf solchen Bildern zu sehen sind auch hier mitlesen. Vielleicht traut sich ja mal einer von diesen Vielen seine Sicht der Dinge zu schildern. Aufregen tut sich ja jedes mal nur ne Handvoll. Vielleicht will die Masse, die die Zeche bezahlt, ja genau das. Wenn sie es dann im Büro erzählen interessiert das keine Sau. Ironman gleich superhart. Noch superhaerter als Marathon. Damit ist man der King.

Flachy: zu meiner Signatur... Gefällt mir einfach gut. Das kann man sich nicht entgehen lassen und gute Sachen muss man einfach auch weiterempfehlen.

glaurung
06.10.2014, 06:31
Was soll denn losgetreten werden? Solange Hawaii als der heilige Gral angesehen wird und die Leute dafür zur Not Ihre Mutter verkaufen, wird sich da gar nix ändern.

Du hast damit wohl leider recht. Aber wenn immer nur geredet und diskutiert wird, statt mal wenigstens zu versuchen RICHTIG auf die erbärmlichen Zustände aufmerksam zu machen, wird sich noch weniger wahrscheinlich was ändern.

Was ich in letzter Zeit beobachtet habe: Meine Zeiten bei den Wettkämpfen sind definitiv konstant besser geworden, aber nicht meine Platzierungen im Gesamtfeld.
Ich frag mich seit geraumer Zeit, ob in den letzten 2-3 Jahren das Leistungsniveau wirklich so gestiegen ist, oder ob es eher so ist, dass weiter vorne mehr und mehr auch bei Nicht-IM-Rennen ungehemmt gelutscht wird.
Aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein.

harryhirsch77
06.10.2014, 06:55
Das ist schon eine deutlich andere Lage. In der AK 30 und 35 haben Sub 9 Zeiten nicht fuer die Quali gerreicht. Ich weiss nich ob es das schon mal gab. Und man muss sagen dass die Siegerzeit mit 8:04h gut aber nicht sehr gut ist.

Klar ist Drafting ein massives Problem und hat Potenzial Fairness.- den ganzen Sport zu vegiften.

In meiner Ak 35 sind in den ersten top 20 gerade mal 4(!) Nasen unter einer Stunde geschwommen, dennoch deutliche sub 9 Zeiten, bzw. an der 9 Marke.

Auch wenn ich keine andere Erklaerung habe - es kann doch nicht nur am Drafting liegen. Wenn Jungs da ne 4:35h fahren, unter 3h laufen aber erst nach 1:05 aufm Bock sitzen ist in erster Linie mal die sportliche Leistung beachtlich. Eigentlich kann ich ja auch Radfahren (ok, dieses Jahr mal nicht beruecksichtigt :Huhu: ) aber unter 4:40h zu fahren ist enorm und meiner Meinung nach nicht durch Drafting erklaerbar.

Vielleicht naiv?

Rälph
06.10.2014, 06:58
Ironman gleich superhart. Noch superhaerter als Marathon. Damit ist man der King.


Trotz deines ironischen Untertons: Ironman ist ja tatsächlich superhart (finde ich zumindest). Und es ist mehr als bedauerlich, dass das, was sich viele Sportler über Jahrzehnte erarbeitet haben, nämlich auf Quali-Niveau zu kommen, durch diese Typen (Veranstalter wie Lutsch-Athleten) durchkreuzt und zerstört wird.

Saubere 9:30h halte ich für deutlich schwerer als gelutschte 9:10h.

glaurung
06.10.2014, 07:01
Dann frag ich mich aber auch, ob z.B. in Wales nur "Looser" starten. Da scheinen mir - so von außen gesehen und ohne eigene Kenntnis der Strecke - die Quali Zeiten noch realistisch zu sein.

Rälph
06.10.2014, 07:01
Vielleicht naiv?

Bist du schon mal in einer Gruppe Rad gefahren?

glaurung
06.10.2014, 07:01
Trotz deines ironischen Untertons: Ironman ist ja tatsächlich superhart (finde ich zumindest). Und es ist mehr als bedauerlich, dass das, was sich viele Sportler über Jahrzehnte erarbeitet haben, nämlich auf Quali-Niveau zu kommen, durch diese Typen (Veranstalter wie Lutsch-Athleten) durchkreuzt und zerstört wird.

Saubere 9:30h halte ich für deutlich schwerer als gelutschte 9:10h.

Aber sowas von Zustimmung. :)

captain hook
06.10.2014, 07:03
Wieso?! 4:35h in einer Gruppe ist doch quasi ein Sonntagsspaziergang auf so einem Kurs. Da ist es sozusagen total logisch, dass man hinterher entspannt zum Laufen kommt und schnell rennen kann.

captain hook
06.10.2014, 07:09
Trotz deines ironischen Untertons: Ironman ist ja tatsächlich superhart (finde ich zumindest). Und es ist mehr als bedauerlich, dass das, was sich viele Sportler über Jahrzehnte erarbeitet haben, nämlich auf Quali-Niveau zu kommen, durch diese Typen (Veranstalter wie Lutsch-Athleten) durchkreuzt und zerstört wird.

Saubere 9:30h halte ich für deutlich schwerer als gelutschte 9:10h.

Ja, fair ausgetragen ist es so wie du es beschreibst. Und vor 15 Jahren war es vielleicht auch noch so. Aber mit einer 180k Gruppenausfahrt statt 180km ezf sieht die Welt halt anders aus.
Ergänzung: diesern Stand haben richtige Athleten über Jahre aufgebaut! Die verstehe ich nur zu gut, wenn sie jetzt richtig abkotzen wenn sie sehen wer da heute was draus macht. Da surfen Leute auf diesem Mythos und am ende werden sie es vielleicht sogar kaputt machen. :-(

Interessant fand ich übrigens auch, dass der fast 4h Biker aus Podersdorf eine eher durchschnittliche Leistung auf dem Rad ablieferte und weit von seinen Splits entfernt war, die er daheim fährt.

glaurung
06.10.2014, 07:10
Bist du schon mal in einer Gruppe Rad gefahren?
Ich war letzthin auf nem 70km 4er-Mannschaftszeitfahren.
Ich war schlecht trainiert, komplett unaero mit Cosmic Elite. Ein Teammitglied ist zwei Tage vorher von einem Alpencross zurückgekehrt und war komplett platt. Die zwei anderen hatten nur Rennräder und waren glaub schon über 45. Totzdem: 41er Schnitt easy. Allein komplett in Aero hätte ich mir in dieser Form bei den gleichen Bedingungen evtl. max. 39km/h zugetraut. Wenn überhaupt.....
2km/h sind 15-20min auf der LD. Die muss man sich im Bereich um 04:40-05:00 erst mal antrainieren......

harryhirsch77
06.10.2014, 07:21
Bist du schon mal in einer Gruppe Rad gefahren?

Nee, Du?
:Cheese:

captain hook
06.10.2014, 07:30
In einer richtigen Gruppe musst du bei 40 kmh nurnoch mitrollen. Da sprechen wir eher über 5kmh. Wobei es ja nicht nur der Speed ist. Da kann man über weite Strecken auch einfach mal rollen lassen, weil man ansonsten auffahren wuerde, so stark ist der Sog.

Ist übrigens ein schönes Beispiel für eine Sportart, wo es ähnlich läuft. Da wird bei Rennen wie dem Velothon in einem 500 Mann Feld gefahren, das ist wie hinterm Lastwagen. Und hinterher stellen sich echt Leute hin und sagen: 42kmh fahren die bei der Tour auf so einer Etappe?! Naja, das ist ja nicht so schnell. Und die glauben echt, dass sie das was sie da machen mit dem vergleichen können, was die bei der tdf machen. Und genauso seh ich es inzwischen beim Ironman. Das was da einige fabrizieren hat mit dem eigentlichen Sport genau nix mehr zu tun.

ArminAtz
06.10.2014, 07:38
Bin auch in der glücklichen Lage und hatte bei allen 7 LD´ nie ein Traftingroblem .
Boykottiert die Schwimmhallen und geht dafür lieber mehr Radfahren. ;)
Habe so 2014 nie eine Schwimmhalle von innen gesehen und erst die Tage hier in Kona ernsthaft mit dem Schwimmtraining begonnen.

Swim – Bike
Hawaii 2012 890 eingesammelt
Wales 2013 731 eingesammelt
Hawaii 2014 XXX eingesammelt

Traurige Einstellung meiner Meinung nach.

titansvente
06.10.2014, 07:38
Wenn ich mich nicht täusche, dann stammt vom Organisator des IM Lanzarote, Kenneth Gasque, der Ausspruch: Friendlyness in sports has changed into pure business".
Ich würde das noch in Bezug auf WTC und Challenge noch durch "Fairness" ergänzen und dann stimmt die Momentaufnahme für mich :Huhu:

keko
06.10.2014, 07:40
Die ändern, wenn die Zahlen nicht mehr stimmen. Vorher nicht. Ich glaube auch nicht, dass Björn da großen Einfluss nehmen kann, selbst wenn er wollte.

Es geht nur übers Geld, weil IM ein Unternehmen ist und da zählen Zahlen ($$$). So lange die Leute wegen Hawaii, der Quali und dem Label IRONMAN zu den Wettkämpfen strömen, ändert sich nichts.

titansvente
06.10.2014, 07:49
So lange die Leute wegen Hawaii, der Quali und dem Label IRONMAN zu den Wettkämpfen strömen, ändert sich nichts.

Wenn man sich vor Augen führt, dass es sich um die private Weltmeisterschaft einer Investmentgesellschaft habdelt, dann wird einem erstmal klar, wie grotesk das Ganze mittlerweile ist :Maso:

dickermichel
06.10.2014, 07:52
Ich habe ja erst in den letzten Wochen wieder angefangen, mehr im Forum zu lesen und habe das Gefühl, dass sich in dieser Saison was verändert hat:
Noch nie ist das Draftingproblem so explizit in so vielen Rennen aufgetaucht sowie erkannt und diskutiert worden.
DAS ist zumindest schon mal eine gute Sache, denn ich erinnere mich an früher, als Drafting noch eher als eine Marginalie betrachtet wurde (obwohl es das auch schon vor zehn Jahren gab).

Jammern & Schimpfen ist zwar entlastend und hilft auch die kritische Masse zu erhöhen, doch muss man sich als Athlet natürlich fragen, was man dagegen tun kann.

Es wurde schon erwähnt, die "schweren" Rennen aus den IM/Challenge-Serien zu wählen.
Aber kann das wirklich eine Lösung sein?
Nicht jeder hat Mitte September Zeit, einen WK zu machen, nicht jeder kann so gut radeln, dass er über 2.000HM auf der Radstrecke einfach mal so wegsteckt.
Es hatte ja (auch für einen guten Radler) sehr wohl seinen Reiz, Rennen mit verschiedenen Profilen zu bestreiten, denn die verschiedenen Profile verlangen einem auch unterschiedliche Skills ab.
Dass nun die sog. "schnellen" Rennen komplett zu "Lutscherrennen" geworden sind und man diese meiden muss, ist mE ein echter Verlust, der mir persönlich die bisherige Vielfalt des Sports nimmt.
Zumal ja selbst die schweren Strecken keine Garantie auf Draftingfreiheit mehr bieten, wie man auf Lanzarote aufgrund der gestiegenen Teilnehmerzahlen sehen kann.
In 2004 war Lanza vor allem guten Radlern "vorbehalten", die anderen hatten schlichtweg keinen Bock (oder Talent), sich die Radstrecke anzutun.

Kurz: Der Athlet kann selbst mit seiner Wahl zu den anspruchsvolleren Rennen nicht sicher sein, dass er Teil eines fairen Rennens ist.
Daher halte ich den Einfluß des Triathleten für sehr gering - es sei denn, es gelänge, eine so große Welle über die Social Networks etc. zu schlagen, dass man über eine "No drafting - no IM"-Kampagne die Verantwortlichen dort trifft, wo sie am empfindlichsten sind = das Geld.

Ob so eine Kampagne allerdings beim Boom der Sportart und des reflexionslosen Strebens nach der persönlichen Bestzeit (egal, wie diese zustandekommt) möglich wäre, wage ich zu bezweifeln.

Zu guter Letzt noch ein Vorschlag für eine mögliche Entzerrung neben Startwellen und Teilnehmerlimit:
Schwimmstrecke auf 6-8km verlängern.

Gruß: Michel

titansvente
06.10.2014, 08:01
Es wurde schon erwähnt, die "schweren" Rennen aus den IM/Challenge-Serien zu wählen.
Aber kann das wirklich eine Lösung sein?
(...)
Kurz: Der Athlet kann selbst mit seiner Wahl zu den anspruchsvolleren Rennen nicht sicher sein, dass er Teil eines fairen Rennens ist.


Ich war dieses Jahr entsetzt, dass mittlerweile auch beim Inferno hemmungslos gelutscht wird.:(



Daher halte ich den Einfluß des Triathleten für sehr gering - es sei denn, es gelänge, eine so große Welle über die Social Networks etc. zu schlagen, dass man über eine "No drafting - no IM"-Kampagne die Verantwortlichen dort trifft, wo sie am empfindlichsten sind = das Geld.

Ob so eine Kampagne allerdings beim Boom der Sportart und des reflexionslosen Strebens nach der persönlichen Bestzeit (egal, wie diese zustandekommt) möglich wäre, wage ich zu bezweifeln.


Ich fürchte, das verpuff DENN es gibt Lutscherrennen und es gibt Lutscher.
Meint: Es gibt Veranstalter denen Profit VOR Fairness geht und es gibt ausreichend Charaktere, bei denen Opportinusmus der vorherrschende Trieb ist


Zu guter Letzt noch ein Vorschlag für eine mögliche Entzerrung neben Startwellen und Teilnehmerlimit:
Schwimmstrecke auf 6km verlängern.

Gruß: Michel

:Blumen:
Ich würde das noch dadurch ergänzen, dass ab 20° C ein generelles Neoverbot gilt

Hafu
06.10.2014, 08:05
Leute, jetzt lamentiert mal nicht so rum.

In Barcelona wurde schon heftig gedraftet, als es noch ein Challenge-Wettkampf war. Drum war das Rennen am WE doch durchaus so zu erwarten. Bis 13:00h (bevor ich selber sportelte) habe ich mir gestern auch nebenbei den Livestream angesehen und was ich da sah, war eigentlich nicht so schlimm: viele einzelne fair fahrende Athleten, einige kleinere 3-4-Manngruppen, aber keine großen Pulks. Anscheinend haben sich diese erst im späteren Rennverlauf gebildet?

Arne selbst hat ja in dieser Woche schon seine Bedenken geäußert. Und trotzdem steht es doch jedem frei auch bei solch einem Rennen ein eigenes Rennen gegen sich selbst und gegen den inneren Schweinehund zu machen. Dass sowas nich restlos befriedigend ist, wenn man dann die eigene Leeistung nicht adäquat in einer entsprechenden Plazierung auf der Ergebnisliste wiederfindet steht außer Frage.

Triathlon ist aber nicht gleich Ironman, sonderen es gibt Gott sei Dank noch viele andere Veranstaltungen, die sich nicht in die gleiche Richtung entwickeln.

Draftingrennen im Triathlon gab es schon immer so lange ich dabei bin. In Klagenfurt gibt es 50-100 Mann Gruppen, die 4:45 bis 4:50 fahren solange ich denken kann und in Roth sind manche weibliche Pros in den 90er deutlich heftiger Gruppe gefahren, als es heute auf derselben Strecke von den Kampfrichtern toleriert wird.

Und gerade in südlichen Gefilden (Italien, Spanien) mit großer Radsporttradition herrscht traditionell ein ganz anderes Verhältnis zum Drafting als bei der Mehrzahl der Rennen in Deutschland. Das muss man eben auch bei der Buchung eines Rennens berücksichtigen.

Ich habe auch Anfang der 90er Jahre schon ziemlich verstörende Rennen in Bardolino, Viareggio und am Gardasee erlebt.

Wie Fuxx oben schon treffend angemerkt hat: auch unter den Ironman-Rennen gibt es einige ziemlich "ehrliche" Strecken, bei denen die Draftingproblematik untergeordnet ist und dann gibt es ja noch die vielen Non-WTC-Rennen mit kleineren Starterfeldern und/ oder aufmerksameren, besser ausgebildeten Kampfrichtern.

longtrousers
06.10.2014, 08:05
Nach meiner Erfahrung (6 Ironmans und 70.3 in den letzten 3 Jahren) und auch nach der Erfahrung anderer (Erfahrungen die hier im Forum zur Zeit ein Bischen untergehen), gibt es durchaus auch Ironman-Wettbewerbe, wo man sauber fahren kann und wo man im Allgemeinen nicht viele grossen Lutscher-Gruppen sieht.

Natürlich muss man das illegale Drafting Kritisieren und an den Pranger stellen, aber um den Sport, wie zur Zeit hier in diesem Thread passiert, nur auf das illegale Drafting zu reduzieren ist nicht OK. Vor allem nicht gegenüber jene Leute, die das Ganze Jahr hart trainieren und Freude am Wettkampf haben.

Wie manche Foris über Ironman und WTC reden, gleicht sich schon fast an wie manche Presseleute (zB das öffentliche Fernsehen oder die SZ) über den Radsport reden: das wird NUR auf Doping reduziert.

Ich glaube aber, dass Triathlon und Radsport zunächst etwas Positives ist, wobei man die negativen Aspekte natürlich bekämpfen muss.

qbz
06.10.2014, 08:11
In 2004 war Lanza vor allem guten Radlern "vorbehalten", die anderen hatten schlichtweg keinen Bock (oder Talent), sich die Radstrecke anzutun.


traurig die Entwicklung, die der IM Lanzarote nahm seit den hohen Teilnehmerzahlen. Bei dem Gegenwind dort bringt auch in den Anstiegen die Windschattenfahrerei einen grossen Vorteil und verzerrt die Ergebnisse.


Zu guter Letzt noch ein Vorschlag für eine mögliche Entzerrung neben Startwellen und Teilnehmerlimit:
Schwimmstrecke auf 6-8km verlängern.

Gruß: Michel

Guter Vorschlag, finde ich. Mit 3,8km Schwimmen ist dieser Teil sowieso im Verhältnis zu 180km Rad und Marathon untergewichtet.

keko
06.10.2014, 08:14
Ich habe ja erst in den letzten Wochen wieder angefangen, mehr im Forum zu lesen und habe das Gefühl, dass sich in dieser Saison was verändert hat:
Noch nie ist das Draftingproblem so explizit in so vielen Rennen aufgetaucht sowie erkannt und diskutiert worden.
DAS ist zumindest schon mal eine gute Sache, denn ich erinnere mich an früher, als Drafting noch eher als eine Marginalie betrachtet wurde (obwohl es das auch schon vor zehn Jahren gab).

Das ist ganz und gar nicht mein Eindruck. Mein Eindruck ist, dass Windschattenfahren von einem sehr großen Teil der Athleten mittlerweile akzeptiert und entsprechend benutzt wird.

Ich erinnere mich als Zuschauer an Roth Anfang de 90er Jahre (??), als bei diversen Windschattenorgien sich die Athleten gegenseitig beschimpften und von den Zuschauern ausgepfiffen wurden.

dickermichel
06.10.2014, 08:19
Nach meiner Erfahrung (6 Ironmans und 70.3 in den letzten 3 Jahren) und auch nach der Erfahrung anderer (Erfahrungen die hier im Forum zur Zeit ein Bischen untergehen), gibt es durchaus auch Ironman-Wettbewerbe, wo man sauber fahren kann

Man kann bei jedem WK sauber fahren, die Frage ist nur, warum gehe ich auf einen WK, wenn ein Teil der anderen nicht sauber fährt?
Wie soll ich meine Leistung einschätzen, was ist sie tatsächlich "wert" (außer natürlich, dass ich gefinisht habe)?

Ich will es Dir an meinem Beispiel illustrieren:
Wenn ich halbwegs gut trainiert habe, komme ich (je nach Schwimmstrecke) zw. 55 und 58 min aus dem Wasser und fahre eine Top 20-Radzeit. Beim Laufen bin ich dann so beschäftigt ...:Lachen2: , dass ich länger benötige als diejenigen, die mit mir auf die Laufstrecke gehen - so weit so gut, kein Problem.
Aber nun kommen hinter mir die Horden, die es sich 180km recht gemütlich gemacht haben, und die dann selbst meinen 15-20min Vorsprung zulaufen können - schlicht, weil sie enorm Energie auf der Radstrecke gespart haben (und auch besser laufen, aber eben auch nicht so, WENN sie fair geradelt wären).
Nun bin ich dann zwar fair ins Ziel gekommen, doch was sagt mir meine Platzierung über das, was mich am meisten an einem WK interessiert und warum ich ihn mache =
= wie stehe ich im Verhältnis zu anderen Trias?

Eben: Nix.
Und daher ist der Unterschied zwischen "ich fahre für mich sauber" und "ich erlebe einen fairen WK" fundamental.

tandem65
06.10.2014, 08:25
Ich war dieses Jahr entsetzt, dass mittlerweile auch beim Inferno hemmungslos gelutscht wird.:(


Dementsprechend ist es sinnlos auf "nichtkommerzielle" Veranstalter, anspruchsvolle Strecken und kleine Teilnehmerzahlen auszuweichen.
Dementsprechend sind die Teilnehmer das Problem!
Ist wie bei uns im Einzelhandel, da sind die Kunden das Problem.:Cheese:

longtrousers
06.10.2014, 08:32
Beim Laufen bin ich dann so beschäftigt ...:Lachen2: , dass ich länger benötige als diejenigen, die mit mir auf die Laufstrecke gehen - so weit so gut, kein Problem.

Das ist mein Vorteil: ich gehöre zu den stärksten Läufern in meiner Altersklasse. :)

Aber glaubst du echt, dass alle hinter dir immer 180 km Windschatten gefahren sind? Ich schwimme so um 1.13, und fahre Rad so um 5.20. Ich muss mich also dort befinden, wo deiner Meinung nach nur gelutscht wird. Ist aber generell einfach nicht der Fall, nach meiner Erfahrung.

titansvente
06.10.2014, 08:34
Dementsprechend sind die Teilnehmer das Problem!


Das stimmt :Blumen:
... aber nur zum Teil :Cheese:
Denn Veranstalter, die ihre Rennen wissentlich und mit dem Vorsatz der Gewinnmaximierung überbuchen, sind der andere Teil.

Ich finde es an dem ganzen Bohei, nach dem Motto "Haltet den Dieb" schon fast lächerlich, dass alle über die Lutscher schimpfen aber keiner selber gelutscht haben will - köstlich :Lachanfall:

keko
06.10.2014, 08:56
Das stimmt :Blumen:
... aber nur zum Teil :Cheese:
Denn Veranstalter, die ihre Rennen wissentlich und mit dem Vorsatz der Gewinnmaximierung überbuchen, sind der andere Teil.


Das ist beim Triathlonsport sowieso komisch: Es wird eine Veranstaltung ausgerichtet, bei der man schon vorher weiß, dass eine fundamentale Regel nicht einzuhalten ist (kann man leicht nachrechnen). Wo im Sport gibt es das denn noch?

dickermichel
06.10.2014, 08:58
Aber glaubst du echt, dass alle hinter dir immer 180 km Windschatten gefahren sind?
Nein, das glaube ich überhaupt nicht; zumal mich ja nur die interessieren, die mich nur DANK der Kraftersparnis durch Windschattenfahren noch beim Laufen überholen können.
Evtl. ist mein Eindruck ja falsch, aber ich glaube, dass vor allem bei leistungsorientierten Athleten die Tendenz zum Lutschen größer ist, da sie sehen, wie sie mit relativ wenig Aufwand in Relation signifikant besser werden können - Beispiel:
Ein Athlet im Mittelfeld, also mit einer Zeit von 11-13h erzielt mit 15-20min Zeitersparnis keinen so großen Effekt wie ein Athlet mit einer Zeit von 9-10h - hier machen 15-20min weniger natürlich einen enormen Unterschied aus, vor allem, wenn es noch um die Quali geht.


Ich schwimme so um 1.13, und fahre Rad so um 5.20. Ich muss mich also dort befinden, wo deiner Meinung nach nur gelutscht wird. Ist aber generell einfach nicht der Fall, nach meiner Erfahrung.
Wie oben geschrieben, glaube ich, dass eher die Athleten mit Zeiten von ca. 1h S und zw. 4.50 und 5.10 (auf schnellen Kursen) das Problem sind bzw. es bei diesen verlockender ist zu lutschen.

Gruß: Michel

thunderbee
06.10.2014, 09:03
Das ist beim Triathlonsport sowieso komisch: Es wird eine Veranstaltung ausgerichtet, bei der man schon vorher weiß, dass eine fundamentale Regel nicht einzuhalten ist (kann man leicht nachrechnen). Wo im Sport gibt es das denn noch?

d.h. sie ist i.a. quasi-ungültig oder quasi-inexistent.

IMHO können sie Drafting auch beim Rad erlauben, beim Schwimmen und Laufen ist das ja bekanntlich eh der Fall.

keko
06.10.2014, 09:08
d.h. sie ist i.a. quasi-ungültig oder quasi-inexistent.

IMHO können sie Drafting auch beim Rad erlauben, beim Schwimmen und Laufen ist das ja bekanntlich eh der Fall.

Ich bin mittlerweile auch für Windschattenfreigabe. Dann weiß jeder bescheid und kann sich und sein Training darauf einstellen. Was bringt eine Regel, die von allen Seiten mit Füssen getreten wird?

mum
06.10.2014, 09:17
am ende wärs wohl die fairste lösung.....
fuer mich als "mieser" schwimmer aber wohl das ende fuer eine gute platzierung....
mache bei den IM auf dem bike auch regelmässig 500 positionen gut......;-((((

dickermichel
06.10.2014, 09:17
Ich bin mittlerweile auch für Windschattenfreigabe.

Das wäre die Kapitulation vor einer Minderheit (ich glaube nicht, dass mehr als 25-30% absichtlich lutschen WOLLEN) - und daher für mich das Ende des Sports.

Evtl. lesen ja die Challenge-Leute mit und machen sich Gedanken darüber, ob das nicht ein USP von ihnen werden könnte, WKs mit maximal geringem Drafting zu veranstalten.
Dann gehen die Lutscher zu I-dot und die anderen zur Challenge.

mum
06.10.2014, 09:20
würde dann wahrscheinlich mit dem triasport aufhören...und nur noch zofingen und marathons machen ....

longtrousers
06.10.2014, 09:21
Wie oben geschrieben, glaube ich, dass eher die Athleten mit Zeiten von ca. 1h S und zw. 4.50 und 5.10 (auf schnellen Kursen) das Problem sind bzw. es bei diesen verlockender ist zu lutschen.
Gruß: Michel

Ja die sind vor mir: das kann ich nicht beurteilen.
Ich komme so bei den Besten 20 % overall in WZ2. Wenn also hauptsächlich die schnelleren Leute das Problem sind beim Lutschen, würde auch ein verringertes Teilnehmerfeld nichts helfen.

Ich wiederhole mich selbst nochmal: ich will illegales Drafting nicht gut reden oder verteidige es nicht und bin der Meinung, dass es strenger geahndet werden muss. Nur: der Haupteindruck vom Sport soll nicht auf das Drafting reduziert werden.

thunderbee
06.10.2014, 09:26
würde dann wahrscheinlich mit dem triasport aufhören...und nur noch zofingen und marathons machen ....
Das kann natürlich passieren. Aber schau mal die Teilnehmerzahlen bei grossen Radmarathons an, vielleicht werden auch neue Leute angesprochen.