Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
James Cunnama = männliche Chrissie? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Triathlon allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.07.2012, 12:30   #1
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 10.768
James Cunnama = männliche Chrissie?

Brett Sutton prophezeit, James Cunnama (Roth-Sieger) werde sich zur männlichen Chrissie entwickeln, also die Konkurrenz nach Belieben dominieren:
http://www.teamtbb.com/?option=com_c...k=view&id=1439
Zitat:
What I can say is there are two more levels of improvement on the swim, and the men's race will have what it hasn't seen since Mark Allen. A 'Chrissie' meaning a guy who can swim with the main pack, then out ride everyone in it should he choose to, and then get off the bike and out run every one in the field. He can win by leading, sitting, or waiting for a sprint. I can't wait to see Macca play games till the last km with James. My big fella has the ability to sit and run a 2:45 last km smoking all the other men. James and I have been patient. The excitement for me and for james is now he is right on the edge of being 'the man'. How he copes with this win will determine the outcome.
Bin gespannt. Leider können wir die Prognose noch nicht dieses Jahr auf Hawaii überprüfen, da er nach Verletzungsproblemen 0 Punkte in KPR hat.
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 12:51   #2
Riversider
Szenekenner
 
Benutzerbild von Riversider
 
Registriert seit: 07.09.2010
Beiträge: 792
Klar hat James in Roth eine sehr starke Leistung gezeigt, aber in der absoluten Weltspitze ist bei den Männern das max. Leistungsvermögen wesentlich näher beieinander, als bei den Frauen.
Bei Chrissie hatte man bei den Wettkämpfen schon manchmal den Eindruck ( der vermutlich durch ihr Lächeln getäuscht hat ), dass sie fast spielerisch gewonnen hat.
Abstände von > 15 min. ( wie bei CW ) zum Zweiten sehe ich bei den Männern auch in Zukunft nicht.
Wäre auch langweilig und würde nachdenklich machen....
So locker sah James in Roth auf den letzten Kilometern nicht aus ( und ein möglicher Sieg verleiht Zusatzkräfte ) und es gibt alleine aus deutscher Sicht mit Andi, Sebi und Michael junge Talente auf der LD, neben den alten Hasen, die ihr maximales Potential auch noch nicht ausgeschöpft haben.
Riversider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 13:18   #3
thunderbee
Szenekenner
 
Benutzerbild von thunderbee
 
Registriert seit: 27.10.2008
Ort: Augusta Treverorum
Beiträge: 1.459
Warum wird das Adjektiv "männlich" verwendet?
thunderbee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 13:27   #4
drullse
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von drullse
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 16.648
Sutton wird schon wissen warum er das denkt...
__________________
„friendlyness in sport has changed into pure business“

Kenneth Gasque

Zum Thema "Preisgestaltung Ironman":

"Schließlich sei Triathlon eine exklusive Passion, bemerkte der deutsche Ironman-Chef Björn Steinmetz vergangenes Jahr in einem Interview. Im Zweifel, so sagte er, müsse man sich eben ein neues Hobby suchen."
drullse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 14:23   #5
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 10.768
Sutton twittert ergänzend:
Zitat:
told jc ill make him a pro in3y he did it in1,ill make u1of best in5 it took him3 ill make u a great in 7,way ahead in my book
Ähnliche Prognosen über Chrissie wollte ihm damals auch keiner glauben ...
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 14:25   #6
Miss Mika
Szenekenner
 
Benutzerbild von Miss Mika
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 263
Also nen Kaffee würde ich gern mal mit ihm trinken...
Miss Mika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 14:31   #7
pioto
Auf eigenen Wunsch deaktiviert
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.830
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Sutton twittert ergänzend:


Ähnliche Prognosen über Chrissie wollte ihm damals auch keiner glauben ...
Bin schon gespannt, wann Campeon in dem Thread auftaucht

Lidl, ich hoffe, du hältst uns ausführlich auf dem Laufenden, so wie bei Chrissie.
pioto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2012, 14:41   #8
basti2108
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.180
Zitat:
Zitat von Riversider Beitrag anzeigen
tzkräfte ) und es gibt alleine aus deutscher Sicht mit Andi, Sebi und Michael junge Talente auf der LD, neben den alten Hasen, die ihr maximales Potential auch noch nicht ausgeschöpft haben.
Andi würde ich jetzt nicht als junges Talent sehen. JC ist 1983 geboren und hat seine besten Jahr noch vor sich. Da bin ich gespannt.

An Lidl: Letztes Jahr war JC übers KPR qualifiziert und hat den Slot, ich glaube als einziger, ausgeschlagen...Scheint so als würde er erst nach Kona fliegen, wenn er eine Topplatzierung für möglich hält. Ich glaube so in etwa hat er sich auch damals geäußert: Ohne Topplatzierung sei das Rennen einfach zu teuer oder so..
basti2108 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:51 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.