Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Starkes flexibles Akku Rücklicht - Empfehlung gesucht! - Seite 4 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.12.2018, 18:28   #25
Foxi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Foxi
 
Registriert seit: 24.02.2009
Ort: Wo Hölderlin, Hesse und Mörike schon waren
Beiträge: 992
Zitat:
Zitat von speedskater Beitrag anzeigen
Welche Empfehlungen für
starke
(groß und mit hoher Leuchtkraft)
sowie
flexible
(schnell ohne Werkzeug z.B. mit Klett/Gummiband an mehreren Fahrrädern/Rucksäcken/Helmen/Körben befestigbar)
Akku Rücklichter
habt Ihr?

Hoffentlich bezahlbar.
Ich hab mir nach zahlreichen Gesprächen im Freundeskreis kürzlich
die hier von DECATHLON gekauft.
Ist im Rücksack immer dabei, wenn die Tour mal in der Dunkelheit endet. Und das Ding ist erstaunlich weit sichtbar.
__________________
"Je mehr Menschen uns in unserem Leben begegnen, desto wertvoller werden die wenigen, die uns im Herzen wirklich nahe sind."
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 08:39   #26
Sense-
Szenekenner
 
Benutzerbild von Sense-
 
Registriert seit: 21.10.2012
Beiträge: 966
Passen die Befestigungen der Rücklichter, z.B. die der Lezyne Strip Drive auch für Schwertförmige Sattelstützen. Auf den meisten Bildern kommt es so rüber, als würde das nur mit runden Sattelstützen funktionieren?
__________________
Miles make Champions!
Sense- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 09:41   #27
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 11.200
Weil ich mit dem alten Garmin Varia Radar äußerst zufrieden war, habe ich mir im Black-Friday-Kaufrausch auch noch als Ergänzung/upgrade die neue Version des Radar-Rücklichtes geholt (längere Akkulaufzeit, höhere Leuchtkraft).

Das Ding ist als Rücklicht der Oberhammer. Man kann in geschlossenen Räumen nicht in das Rücklicht direkt schauen, weil man sonst erstmal für ein paar Augenblicke blind ist und die Autofahrer überholen definitiv, -vermutlich irritiert über die Interaktion des Lichtes mit ihrem Fahrzeug , das immer heller wird, je mehr sie sich nähern- mit mehr Abstand (weil das mit der Einschätzung des Abstandes ja immer sehr subjektiv und schwierig zu verifizieren ist, habe ich meiner Frau, die auch seit zwei Jahren das alte Varia-Rücklicht nutzt, das neue Licht kommentarlos und ohne Suggestiv-Bemerkungen montiert und nach den ersten beiden Fahrten hat sie spontan ebenfalls angefangen von dem auffallend großen Seitenabstand überholender Autos erzählt.)

Bezogen auf den Threadtitel bin ich allerdings OT, denn das Rücklicht dürfte das teuerste sein, das teuerste auf dem Markt sein -zumindest wenn man den Listenpreis zugrunde legt, den ich nicht bezahlt habe- und funktioniert ja auch erst perfekt mit einem entsprechenden kompatiblen Anzeigegerät am Lenker, das ja auch dreistellig kostet.
Dafür ist aber auch eine leicht wechselbare Halterung für Aero-Sattelstützen beim Rücklicht inklusive.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 15:29   #28
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 3.787
Zitat:
Zitat von Sense- Beitrag anzeigen
Passen die Befestigungen der Rücklichter, z.B. die der Lezyne Strip Drive auch für Schwertförmige Sattelstützen. Auf den meisten Bildern kommt es so rüber, als würde das nur mit runden Sattelstützen funktionieren?
Eher knapp
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 15:52   #29
zahnkranz
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.09.2008
Beiträge: 72
Wie gesagt, nach Weihnachten kann ich berichten. Habe ein Cervélo P3, mal sehen wie die Lezyne da dran passt. Falls das Gummiband zu kurz sein sollte, schneide ich aus einem alten Schlauch einen Ring und mache es damit fest.
zahnkranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 16:11   #30
felixb
Szenekenner
 
Benutzerbild von felixb
 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: OWL
Beiträge: 616
Hab die STVOZ-Lezyne Rückleuchte und da passt es nicht ohne richtig Gewalt. Ich habe das mit Gummibändern von Garmin-Tachohalterungen gelöst. 2-3 davon zu einer Gummikette verbunden und hält. Machs allerdings nicht an der Sattelstütze, sondern am Rahmen weiter unten fest. Sattelstütze geht vielleicht auch mit 2 Gummibändern, aber dann steht das Rücklicht ggf. nach oben, weil der Sitzwinkel des P3 ja steiler ist. Sicherlich aber auch machbar.
felixb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 01:31   #31
speedskater
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 2.607
Vielen Dank für Eure Antworten und die damit verbundenen Anregungen.

Ich habe mich jetzt nicht zuletzt dank des Forums
für folgendes Angebot entschieden:

Lezyne Strip Drive Pro Rücklicht 300 Lumen

https://www.mantel.com/de/lezyne-str...4aAhWdEALw_wcB

Mit Mantel habe ich bei der Lieferung meines Tacx Flux S Smart Trainer
bereits gute Erfahrungen gemacht.

Die bis dato höchste Lumen Leistung von 300 Lumen
samt aufmerksamkeitsstarken Blink Modi
bei niedrigem Preis von 45 Euro hat mich überzeugt.

Lumenmäßig weitaus schwächere Lupinenalternative mit ca. 89 Euro
und Garmin mit Preis weit über 100 Euro will und kann ich mir nicht leisten
(Habe mir gleichzeitig auch noch eine Lezyne Akku Frontlampe mit 1500 Lumen
und blinkende Reflektorbänder von 3M bestellt).

Magicshine See me 60 gefällt mir auch,
war mir aber leistungsmäßig ebenfalls zu schwach.

"Da draußen" wird es für Radfahrer
- gelinde gesagt -
immer unsicherer und unfriedlicher
und eine ausreichend hohe Aufmerksamkeitswirkung
(je nach Situation SOLLTE man natürlich die stärkeren Lampen
schwächer stellen,
um nicht zu blenden),
ist von großer Bedeutung,
um zu überleben.

Viele erfahrene Dunkelheitsfahrer
richten sich wie bei teilweise unsäglichen Radwegen
verständlicherweise nach dem Motto
"Lieber ein Knöllchen, als ein vermeidbarer Unfall,
bei dem wir ohne Stoßstange neben Sachschaden
teilweise empfindliche bis tödliche Personenschäden erleiden".

Auch heute fiel mir sowohl als Autofahrer als auch als Radfahrer wieder auf,
wie schwach nicht nur die Rad Frontlichter,
sondern viele Rad Rücklichter
- vor allem im Vergleich zu den Rücklichtern von LKW, PKW, Motorrädern -
sind.

Warum im Unterschied zu vielen anderen Ländern
IN DEUTSCHLAND ausgerechnet für die (fast) schwächsten Verkehrsteilnehmer
aufgrund der StVO nur relativ schwache und nicht blinkende Lichter
zugelassen sind,
erschließt sich mir in keiner Weise.

Zumal die Gefahren und Unfälle durch abgelenkte Fahrer (Navi, Smartphone u.ä.)
größer geworden sind.

Nota bene aber etwas off topic: Kopfhörer mit Musik oder Sonstigem müßten unbedingt verboten werden.
IMHO lebensgefährlich.
Was ich und andere da schon mit Radfahrern und Joggern erlebt habe......
Wie konnte man das erlauben?


Einmal mehr wird mir klar,
dass wir in der Gesellschaft
viel zu lange dem Auto
viel zu viel Priorität eingeräumt haben.

Erstaunlich,
dass sich hier nicht mehr Protest regt.

Andererseits überrascht mich dann auch nicht,
dass sich wenige trauen,
im Dunkeln zu fahren.
So gibt es keine Verkehrswende.
Die erlaubten Funzeln
und der Verbot von Blinklicht sind sicherlich mit ein Grund dafür.

Diese Regelung verhindert
(bei korrekt nach unten justierten und damit blendfreien Lichtern
und an die Gegebenheiten angepaßte Lichter [Nebel, etc.)

keine Unfälle.
Im Gegenteil,
sie und die Anzahl der Schreckmomente für beide Seiten erhöht sich!

Tägliche und langjährige "Dunkelfahrer" werden AUS DER PRAXIS bestätigen,
dass nur mit mind. gleich starken und "sachgerecht verwendeten" Lichtern wir
ernster genommen,
eher gesehen,
weniger gefährdet
und seltener umge- und überfahren werden.

Nicht zuletzt,
fühlt man sich so viel sicherer und entspannter,
ergo steigt der Spaß
und die Bereitschaft,
die stinkenden teuren Motorfahrzeuge stehen zu lassen
und das Radeln zu genießen.

Fazit:
Wappnet Euch!
__________________
You can not buy happiness,
but you can live triathlon
and that is even better.
Tri addicted since 1987.
Supports clean, doping- and drafting-free sport.
Keep TRI-ing!
speedskater ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:16 Uhr.

Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.