Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
"Strategisch" "optimale" "Wettkampfausrüstung" - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Verhalten im Wettkampf > Taktik / Strategie

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.07.2018, 08:59   #1
mrtomo
Szenekenner
 
Benutzerbild von mrtomo
 
Registriert seit: 31.07.2016
Ort: Augsburg
Beiträge: 209
Daumen hoch "Strategisch" "optimale" "Wettkampfausrüstung"

Hallo Gemeinde der Verrückte Watt Sparer
Am Wochenende war ich mit den Kollegen in Roth. Dieses Jahr habe ich vier der Augsburger angefeuert. Alle haben unter 10 Stunden die Finishline im Stadtpark erreicht.
Wahrscheinlich "nur" weil wir am Samstag vor dem Rennen noch über die Sekunden im Wasser, die Watt auf dem Rad und der Pace beim Laufen philosophiert haben.

Dabei sind von unserer Seite sehr sinnvolle und wichtige Optimierungs-Potentiale identifiziert worden. Jeder Athlet sollte auf die Ausrüstung im Wettkampf schauen und jedes Gramm, sei es noch so wenig, auf die Goldwaage legen. [Eventuell im weiteren Verlauf mit etwas Humor lesen]

Das Thema soll ein humorvoller Ansatz sein, umEinsparungs- und Materialwahnsinn anzugehen. Aus diesem Grund präsentiere ich einmal die beste Idee unseres Samstagabend Pasta Meetings in der Rother Innenstadt:

Um im Wettkampf jedes noch so unwichtige Gramm zu sparen, sollte die Laufuhr oder der Radcomputer nur soweit aufgeladen werden, wie nötig. Denn jedes Elektron in der Uhr hat Gewicht und kostet somit Kraft im Wettkampf. Also: Im nächsten Rennen den Garmin Edge nur halb aufladen!

Eventuell habt ihr weitere kreative Vorschläge, wie die Einzelsplits noch humorvoll optimiert werden können.

Viele Grüße mittlerweile wieder aus Augsburg
Tom
__________________
Managing Master, Triathlon and Friends.
@tomhohenadl - tomhohenadl.de
Der professionelle Altersklassen Athlet
mrtomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 09:10   #2
illdie4u
Szenekenner
 
Benutzerbild von illdie4u
 
Registriert seit: 10.09.2012
Ort: Herzogenaurach
Beiträge: 483
Ein Klassiker:
Die Trinkflaschen im Trikot transportieren, macht das Rad leichter.
illdie4u ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 10:05   #3
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 5.519
Zitat:
Zitat von illdie4u Beitrag anzeigen
Ein Klassiker:
Die Trinkflaschen im Trikot transportieren, macht das Rad leichter.
Aber ich transportier doch schon die Verpflegung am Bauch!
MattF ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 20:55   #4
mrtomo
Szenekenner
 
Benutzerbild von mrtomo
 
Registriert seit: 31.07.2016
Ort: Augsburg
Beiträge: 209
Schwimmbrille

Eine Idee ist mir heute im Schwimmtraining gekommen.
Um Sekunden beim Wechsel zu sparen, sollte eine ggf. getragene Sonnenbrille anstelle der Schwimmbrille im Schwimmen getragen werden. Dadurch können in der Wechselzone wertvolle Sekunden gut gemacht werden.
Natürlich wäre es auch möglich die Schwimmbrille beim Radfahren aufgesetzt zu lassen. Dadurch würde sich eventuell sogar ein aerodynamischer Vorteil gegenüber der Sonnenbrille ergeben
__________________
Managing Master, Triathlon and Friends.
@tomhohenadl - tomhohenadl.de
Der professionelle Altersklassen Athlet
mrtomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 21:06   #5
Hamsterbär
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.02.2012
Beiträge: 135
Im Wettkampf fahre ich mit nur 2 statt 4 Schrauben an der Klemmung zwischen Vorbau und Lenker. Mit einer Schraube ist es mir persönlich zu wackelig.

Trinkflaschenhalter gibts bei mir im Wettkampf auch keine. Opa hat immer gesagt: "Wofür hat Dir der liebe Gott zwei Hände gegeben." Somit also kein Problem zwei Trinkflaschen zu transportieren. Falls man die wider Erwarten verliert, findet sich bestimmt ein Athlet der zwei hat und einem mal ganz spontan eine borgt und sich freut dass er etwas weniger Gewicht am Rad hat.

Ich habe noch eine Wettkampfkassette, da habe ich jeden zweiten Zahn abgefeilt. Selbiges an den Kettenblättern.

Sattel und Sattelstütze hab ich auch nicht am Wettkampfrad. Nur einen Stöpsel damit das Sitzrohr nicht offen ist, das ist scheinbar nicht erlaubt.

Meinen Helm hab ich wie ein Frühstücksei mit einem Löffel ausgekratzt, das Styropor interessiert niemanden, vorher den Prüfaufkleber abmachen und dann wieder innen in die leere Schale kleben.

Und ganz wichtig: Gutes Werkzeug. Mit dem richtigen Bohrer kann fast überall noch Gewicht gespart werden. Daher kommt auch die Redewendung "Bohr Dir doch ein Loch ins Knie".
__________________
Nach meinem ersten Koppeltraining bei sommerlichen Temperaturen ist mir klar geworden, warum Triathlon eine Randsportart ist.
Hamsterbär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 21:09   #6
Trillerpfeife
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2016
Beiträge: 2.242
ich tät den Neo innen mit Sonnencreme einstreichen. Zwei Vorteile: Leichter ein und Ausstieg und man hat die Sonnencreme schon auf der Haut wenn man aufs Rad steigt.

Macht ca 45 Sekunden ... mindestens



@Hamsterbär: sehr konsequent. Ich frage mich nur wie du freihändig im Wiegetritt fährst?
__________________
Zitat:
Zitat von tridinski Beitrag anzeigen
das ist ja nun totaler Käse
Trillerpfeife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 22:16   #7
Hikari
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.02.2018
Ort: Norden NRW
Beiträge: 70
Ein Geheimtipp: Flip Flops anstatt superteurer, leichter Laufschuhe. Sind günstiger, leichter und bieten eine bessere Kühlung.
Oder ganz barfuß. Aber da weiß ich nicht, ob das erlaubt ist.
Hikari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 22:47   #8
Tetze
Szenekenner
 
Benutzerbild von Tetze
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 616
Zitat:
Zitat von Hikari Beitrag anzeigen
Ein Geheimtipp: Flip Flops anstatt superteurer, leichter Laufschuhe. Sind günstiger, leichter und bieten eine bessere Kühlung.
Oder ganz barfuß. Aber da weiß ich nicht, ob das erlaubt ist.
Oder statt Flip-Flops einfach Crocs nehmen
__________________
2019: Ok, einmal wird´s noch versucht...
Tetze ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:23 Uhr.

Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.