Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Kleiner Leistenbruch - Duathlon/OD - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Verhalten im Wettkampf > Troubleshooting

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.05.2018, 18:57   #9
TriRookieJena
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriRookieJena
 
Registriert seit: 05.01.2016
Ort: Jena
Beiträge: 173
Hi Tatze,

ich hab mittlerweile ne daumengroße Wölbung und ein unangenehmes Ziehen, wenn der Darm voll ist. Am kommenden Sonntag ist allerdings eine OD auf die ich sehr hart hingearbeitet habe. Die möchte ich mir nicht nehmen lassen. Im Idealfall lasse ich mich dann am Montag gleich operieren. Weiter Rauszögern kann ich das Problem vorraussichtlich nicht.

Würdest du dir an meiner Stelle gleich ein Netz einsetzen lassen? Und ist das aufwendiger als eine normale OP?

Grüß
TriRookieJena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 19:07   #10
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 3.386
Ich würde an deiner Stelle den Triathlon lassen.
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung!
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 10:35   #11
TriRookieJena
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriRookieJena
 
Registriert seit: 05.01.2016
Ort: Jena
Beiträge: 173
Ich versteh nicht, was solche dummen/unqualifizierten Kommentare sollen. Bis jetzt kam mir das Forum immer mega höflich vor. Nur von dir hab ich dumme Kommentare gelesen.

Such dir doch ein anderes Forum zum Pöbeln. Vielleicht bist du im Hartz4-Hilfeforum besser aufgehoben
TriRookieJena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 11:35   #12
alex1
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.08.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.161
Auf der von mir verlinkten Seite werden auch die einzelnen Operationsverfahren kurz erläutert
Außerdem haben viele Hernienzentren gute Informationen auf ihrer Homepage.
Geh zu zwei Hernienzentren, lass Dich untersuchen und beraten, und entscheide Dich für Deinen Favoriten. Bei der Auswahl des richtigen Zentrums hat mir der TK-Klinikführer geholfen. Da angeblich nicht wenig Operierte (10%?) mit Folgebeschwerden zu kämpfen haben, gilt auch bei dieser OP, dass Du auf die Erfahrung des Operateurs Wert legen solltest. Passieren kann natürlich immer etwas, aber ich lasse mich lieber von jemandem operieren, der genau diese OP täglich macht, als von einem Chirurgen, der zusätzlich noch Nasen und Füße operiert oder vielleicht gerade erst von der Uni kommt
Ich habe mich bewusst für das Netz entschieden (TAPP). Es erscheint mir logisch, dass ein Netz innen mehr Stabilität bietet, als eine Naht. Das ist besonders für Sportler relevant.
Du wirst sehen, das ist halb so wild. Zwei bis drei Tage Krankenhaus, und nach ein paar Wochen ist der Spuk vergessen
alex1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 12:51   #13
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 3.386
Zitat:
Zitat von TriRookieJena Beitrag anzeigen
Ich versteh nicht, was solche dummen/unqualifizierten Kommentare sollen. Bis jetzt kam mir das Forum immer mega höflich vor. Nur von dir hab ich dumme Kommentare gelesen.

Such dir doch ein anderes Forum zum Pöbeln. Vielleicht bist du im Hartz4-Hilfeforum besser aufgehoben
wenn du mich meinst:
ich würde den (diesen ) Triathlon lassen weil mit einem LB nicht zu spaßen ist.
Wenn das Pöbelei ist, dann stell doch demnächst keine Fragen mehr wenn du die Antworten nicht ertragen kannst.
Was das mit Hartz4 zu tun hat weiß ich nicht.
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung!
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 12:58   #14
TriRookieJena
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriRookieJena
 
Registriert seit: 05.01.2016
Ort: Jena
Beiträge: 173
Ich hab mit zwei verschiedenen Chirurgen geredet. Beide meinten, dass Triathlon mit einem kleinen Leistenbruch wie meinem kein Problem ist.

Ich habe mich auch für die Variante mit Netz entschieden und werde in paar Wochen operiert. Die meinte von der OP machen sie fast täglich eine und die verwendeten Netze würden eine gute Verträglichkeit unter den Patientenaufweisen. Ich hoffe auch, das alles glatt geht und ich danach keine Folgebeschwerden habe. Der Chirurg meinte auch die Genesung geht in der Regel relativ fix, nur mit den anstrengenderen sportlichen Belastungen sollte ich ein paar Wochen warten.
TriRookieJena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 10:33   #15
alex1
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.08.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.161
Zitat:
Zitat von TriRookieJena Beitrag anzeigen
(...)
Ich habe mich auch für die Variante mit Netz entschieden und werde in paar Wochen operiert. (...)
Hey, hattest Du Deine OP schon? Wie geht es Dir?
alex1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 15:05   #16
Tatze77
Szenekenner
 
Benutzerbild von Tatze77
 
Registriert seit: 27.04.2009
Ort: Köln
Beiträge: 1.940
Hoffe du hattest nen schönen schmerzfreien Triatlon ( zumindest was die leiste angeht.)
Und ich komme mit dem Netz gut klar. Es gibt halt keine Langzeitstudien was in 20 jahren ist. Im schlechtesten fall nochmal unters Messer. Lg
Tatze77 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:40 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.