Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Leistungsdiagnostik anaerobe Verwirrung - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Trainingsfragen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 31.08.2017, 15:48   #17
captain hook
Szenekenner
 
Benutzerbild von captain hook
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 16.736
Wenn rein praktisch eine Sprintdistanz bei 170bpm avg gefahren wird, ist die Schwelle überall, aber garantiert nicht bei 145bpm.

Ich vermute die üblichen Probleme der kommerziellen LD. Zu kurze Stufen, zu schnelle Steigerung und dann ne fixe theoretische Schwelle angesetzt. Dann kommt halt wie so oft Unsinn bei raus.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 15:53   #18
Roini
Szenekenner
 
Benutzerbild von Roini
 
Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Rheinhausen
Beiträge: 82
Dann ist entweder meine letzte Leistungsdiagnostik falsch oder ich bin einfach eine Ausnahme.
Meine IAS liegt angeblich bei Puls 153.
Bei meiner letzten Mitteldistanz hatte ich einen Durchschnittspuls von 164, beim Laufen war er Durchschnittlich bei 168
Roini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 15:54   #19
Roini
Szenekenner
 
Benutzerbild von Roini
 
Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Rheinhausen
Beiträge: 82
Da geb ich dem Captain recht.
Durchschnitt bei meinem letzten Sprint war 176
Roini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 16:37   #20
Del Torres
Szenekenner
 
Registriert seit: 05.07.2013
Ort: Meersburg
Beiträge: 211
Was sind denn nun die offiziellen %-Werte für GA1, GA2, Entwicklungsbereich etc.?

Ich hab das Gefühl, die sind immer anders - je nachdem wo man liest/nachfragt...

Von meiner Halbmarathonvorbereitung 2012 habe ich im Hinterkopf gehabt: GA1 65-70% / GA2 70-75%... jetzt lese ich aber immer häufiger das der GA2 Bereich bei 80-85% liegt. Jetzt alles auf max. HF gerechnet. Das sind schon heftige Unterschiede von 20 Schlägen dann...
__________________
Grüße vom Bodensee,
Hendrik
Del Torres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 16:42   #21
captain hook
Szenekenner
 
Benutzerbild von captain hook
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 16.736
Zitat:
Zitat von Del Torres Beitrag anzeigen
Was sind denn nun die offiziellen %-Werte für GA1, GA2, Entwicklungsbereich etc.?

Ich hab das Gefühl, die sind immer anders - je nachdem wo man liest/nachfragt...

Von meiner Halbmarathonvorbereitung 2012 habe ich im Hinterkopf gehabt: GA1 65-70% / GA2 70-75%... jetzt lese ich aber immer häufiger das der GA2 Bereich bei 80-85% liegt. Jetzt alles auf max. HF gerechnet. Das sind schon heftige Unterschiede von 20 Schlägen dann...
Man macht ja eine LD um keine allgemeinen Tabellenwerte zu verwenden. Eigentlich muss man da nicht mehr raten, nachlesen oder sonstwas, sondern hat eine schöne Kurve, die der Diagnostiker dann ordentlich auswertet und einem sagt, was sich wo befindet, Das Problem ist nicht das Messen. Das Problem ist es einen guten Diagnostiker zu finden, der einen sauberen Testaufbau wählt und die ermittelten Werte dann mit Wissen und Erfahrung zu einem sinnvollen Ganzen zusammenfügt.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 17:01   #22
hanse987
Szenekenner
 
Benutzerbild von hanse987
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 1.406
Wäre mal interessant zu Wissen nach welchem Schwellenmodell hier gearbeitet wurde.
hanse987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 17:29   #23
heshsesh
Szenekenner
 
Benutzerbild von heshsesh
 
Registriert seit: 24.06.2015
Ort: Markt Indersdorf
Beiträge: 221
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Wenn rein praktisch eine Sprintdistanz bei 170bpm avg gefahren wird, ist die Schwelle überall, aber garantiert nicht bei 145bpm.

Ich vermute die üblichen Probleme der kommerziellen LD. Zu kurze Stufen, zu schnelle Steigerung und dann ne fixe theoretische Schwelle angesetzt. Dann kommt halt wie so oft Unsinn bei raus.
Ich hatte heute auch eine LD auf dem Rad, 3 Minuten Stufen, 20 Watt je Stufe, Start bei 80 und heraus kam:


Laut Grafik liegt meine HF bei der IANS bei 164 Schlägen, bei meiner letzten Kurzdistanz letztes Wochenende hatte ich jedoch 171 im Schnitt auf dem Rad.

Kann die Ursprungsfrage nicht mit dem typischen Problem beantwortet werden, dass die HF von so vielen Sachen abhängt, Wetter, Tagesform, etc. und keinen wirklich direkten Rückschluss auf die Leistung zulässt? Warum jetzt die HF im Falle des Threaderstellers so stark streut, ist natürlich eine gute Frage? Reichen dafür äußere und innere Faktoren?

Zitat:
Zitat von C'mon1121 Beitrag anzeigen
Meine Individuelle anaerobe Schwelle liegt bei 145bpm.
Wie kann es sein dass ich im Wettkampf auf der Sprintdistanz mit einem Durchschnitt von 170bpm fahre?
heshsesh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 17:32   #24
FlowJob
Szenekenner
 
Benutzerbild von FlowJob
 
Registriert seit: 28.07.2015
Beiträge: 689
Wenn die HF bei der Diagnostik etwas geringer ist, als du sie erwarten würdest, täte das ja für zu kurze Stufen (siehe Captain) sprechen. Also sind die Werte halt eher defensiv einzuordnen. Würde ja schon irgendwie Sinn machen.
FlowJob ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:48 Uhr.

Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.