Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Von Asien nach Europa - Schwimmend - Seite 5 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Schwimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 30.05.2017, 14:08   #33
flinkesflaeschchen
sagt "Hallo allerseits!"
 
Benutzerbild von flinkesflaeschchen
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 4
Letztes Jahr dabei

Hallo,
ich darf mich seit dem letzten Jahr Trans-Continental Schwimmer nennen . Ich kann nur sagen, dass es für mich ein tolles Event war. Sportlich musst du dir wirklich keine besonderen Sorgen zu machen. Die Strömung ist sehr hilfreich. Ich schwimme eher über 20 Minuten auf 1000 Meter und war in 1H20 im Ziel. Dabei waren meine Trainingsumfänge deutlich geringer als deine - ich bin meistens 2-3 Kilometer an einem Termin in der Woche geschwommen. Die ersten 6 Kilometer gehen eigentlich von alleine - nur die letzten 500 Meter muss man etwas gegen die Gegenströmung arbeiten. Das Wasser im Bosporus fand ich sehr angenehm. Ich kann die ganze Aktion sehr empfehlen. Wenn du Fragen hast, kannste dich gerne melden.

Geändert von flinkesflaeschchen (31.05.2017 um 11:53 Uhr).
flinkesflaeschchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 10:02   #34
kullerich
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.10.2006
Beiträge: 2.629
Zitat:
Zitat von flinkesflaeschchen Beitrag anzeigen
Hallo,
ich darf mich seit dem letzten Jahr Trans-Continental Schwimmer nennen . Ich kann nur sagen, dass es für mich ein tolles Event war. Sportlich musst du dir wirklich keine besonderen Sorgen zu machen. Die Strömung ist sehr hilfreich. Ich schwimme eher über 20 Minuten auf 1000 Meter und war in 1H20 im Ziel. Dabei waren meine Trainingsumfänge deutlich geringer als deine - ich bin meistens 2-3 Kilometer an einem Termin in der Woche geschwommen. Die ersten 6 Kilometer gehen eigentlich von alleine - nur die letzten 500 Meter muss man etwas gegen die Gegenströmung arbeiten. Das Wasser im Bosporus fand ich sehr angenehm. Ich kann die ganze Aktion sehr empfehlen. Wenn du Fragen hast, kannste dich gerne melden.
Dankeschön, das beruhigt! Hattest du die Reise selbst organisiert oder warst du (analog zu uns) mit einem Veranstalter unterwegs?

Training geht voran, allerdings eingeschränkt durch zwei Wochen Familienurlaub - auf der Radtour die Elbe hinauf wurde zwar Ausdauer trainiert, Schwimmen ging aber nur zwei Mal. Ein Mal davon in der Elbe selbst, die von innen deutlich mehr Strömung hat als von außen, wir haben ganz schön gekämpft, rüberzukommen. Das andere Mal war in einem Schwimmbad in Strehla, das von der FDJ in den 60ern erbaut wurde, sehr beeindruckend.....

Samstag stehen nun die 5 km bei den Freiwasser-Ba-Wü an, zum Glück im Baggersee fast vor der Haustür. Was ich da erwarten kann, weiß ich noch nicht so genau, aber draußen Schwimmen ist ja eigentlich immer was Schönes. Heute abend zunächst mal Spannung, ob das mit der Meldung (für meinen Sohn und für mich) wirklich geklappt hat für Heddesheim...
__________________
Ex-Weiser, Mitglied in Axels 100-Tri-Plus-Club
Owner of Post 10,000 im "Leben der Anderen"
kullerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2017, 10:08   #35
flinkesflaeschchen
sagt "Hallo allerseits!"
 
Benutzerbild von flinkesflaeschchen
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 4
Wir haben es selbst organisiert. Das ging auch absolut problemlos.
Am Freitag und Samstag kann man die Strecke mit Booten des Veranstalters (kostenlos) abfahren. Dort werden dann auch die Punkte erklärt, an denen man sich orientieren kann. Das ganze wurde auf türkisch, russisch und englisch gemacht. Alles bestens organisiert. Denke gerne an das letzte Jahr zurück und wünsche dir viel Spaß!
flinkesflaeschchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 19:09   #36
triconer
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.01.2013
Ort: Hohenlohe
Beiträge: 427
Wie lief es denn heute bei Dir bzw. Euch in Heddesheim?

LG
triconer
triconer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 21:49   #37
kullerich
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.10.2006
Beiträge: 2.629
Zitat:
Zitat von triconer Beitrag anzeigen
Wie lief es denn heute bei Dir bzw. Euch in Heddesheim?

LG
triconer
Danke der Nachfrage - gemischt, würde ich sagen. Wunderbares Wetter, warmes Wasser, nette Leute.... Start "ab 11 Uhr", aber zunächst gab es den Frauen-Lauf über 5 km, also durften wir Jungs erst um 13.25 ran. Drei Runden von den vieren ging es ganz gut, dann bekam ich im Wasser einen Hungerast und der Arm zwickte und ich fiel aus der Vierergruppe der lettzen beiden Runden raus (nach hinten natürlich). Zeit war dann eine 1.26, das war doch 5 Minuten langsamer als erhofft. Aber durchgehalten und mentale Festigkeit erworben usw. Und Spaß hat es auch gemacht - aber ich war froh, dass unser Kleiner noch zu jung ist, sonst hätte ich danach noch eine fünfte Runde für die Staffel schwimmen müssen....
__________________
Ex-Weiser, Mitglied in Axels 100-Tri-Plus-Club
Owner of Post 10,000 im "Leben der Anderen"
kullerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 05:28   #38
triconer
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.01.2013
Ort: Hohenlohe
Beiträge: 427
Naja, eine 1:26 ist doch super. Bei den Faktoren ist das doch positiv zu bewerten: Für ne 1:26 reicht es allemal, selbst unter widrigen Bedingungen...
Die Problematik mit dem Männer- und Frauenstart habe ich auf Facebook auch irgendwo gelesen. War das so irreführend im Vorfeld ausgeschrieben?
Was folgt als nächstes?

LG
triconer
triconer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 09:16   #39
kullerich
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.10.2006
Beiträge: 2.629
Zitat:
Zitat von triconer Beitrag anzeigen
Naja, eine 1:26 ist doch super. Bei den Faktoren ist das doch positiv zu bewerten: Für ne 1:26 reicht es allemal, selbst unter widrigen Bedingungen...
Die Problematik mit dem Männer- und Frauenstart habe ich auf Facebook auch irgendwo gelesen. War das so irreführend im Vorfeld ausgeschrieben?
Was folgt als nächstes?

LG
triconer
Danke für die Blumen Die Ausschreibung war wohl schon eindeutig, wenn man sie richtig interpretierte... Das Männerrennen hatte die Nummer WK2, das Frauenrennen WK1 - ich hatte mich mental nicht darauf vorbereitet, dass das 2 h Ofset bedeutet...

Jetzt steht Restvorbereitung auf Istanbul an, vorher keine Wettkämpfe mehr (sind ja nur noch drei Wochenenenden...). Also ca. drei Mal pro Woche richtig ins Wasser....
__________________
Ex-Weiser, Mitglied in Axels 100-Tri-Plus-Club
Owner of Post 10,000 im "Leben der Anderen"
kullerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 10:34   #40
flinkesflaeschchen
sagt "Hallo allerseits!"
 
Benutzerbild von flinkesflaeschchen
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 4
Einmal zur Orientierung: Ich habe im letzten Jahr bei einem 4 km Freiwasserschwimmen etwa 10 Minuten länger gebraucht als beim Bosporusschwimmen. Wenn es gleiche Verhältnisse in diesem Jahr gibt - die Strömung ist aber nicht immer gleich - könntest du in Istanbul vielleicht in einer guten Stunde fertig sein.
flinkesflaeschchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:27 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Allgäu Hai
bronny.de triathlonstore
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.