Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Wir sind ja auch nicht mehr die Jüngsten - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.02.2011, 12:09   #1
Pantone
Szenekenner
 
Benutzerbild von Pantone
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 1.707
Wir sind ja auch nicht mehr die Jüngsten

Montag morgen, mein Mann und ich sitzen im Auto. Ich habe Kopfschmerzen und mein Mann sofort die passende Erklärung dafür: „Du bist ja auch nicht mehr die Jüngste.“ Das lasse ich mal auf sich beruhen und denke erst noch nach. Nach zwei Wochen das Ergebnis:

Ich bin keine 20 mehr, stimmt. Leider auch keine 30, und nicht mal mehr 40. Und seit Jahresbeginn starte in der W45. Das klingt nicht nur fies, das fühlt sich auch so an. Im freien Fall zur 50, da gibt das kein Vertun. Es ist noch nicht lange her, da haben fremde Leute auf mein Lebensalter mit Erstaunen reagiert. Doch auch das ist mittlerweile vorbei. Besonders demütigend ist es, wenn frau bei einer Sportveranstaltung von Jüngeren zurück gesiezt wird. Da hört sich doch wirklich alles auf! Mittlerweile habe ich aber eingesehen, dass die gefühlte Bezugsgruppe tatsächlich 10 bis 15 Jahre jünger ist als ich. Oder, wie ich im letzten Sommer irgendwann zähneknirschend feststellen musste: „Wenn dann am Ende die alten Frauen kommen, dann weiß ich, das ist meine Liga!“.

Nun ja, das Alter hat natürlich auch seine guten Seiten. Man kann immer noch lernen und sich weiterentwickeln. Neulich zum Beispiel fragte mein Mann mich, wer denn in den vorangegangenen zwei Wochen die letzten zehn Lindt-Weihnachtsmänner gegessen hätte. „Na, Schweinchen Schlau“, habe ich geantwortet, „da neben dir nur noch ich einen Schlüssel zum Vorratskeller besitze, darfst du drei Mal raten …. Naaaa?“ Ich habe meinen Mann lange nicht so lachen sehen. Meine Güte, so ein Getöse wegen zwei Kilogramm Schokolade! Aber damit er Ruhe gibt, habe ich schnell eine Bemerkung hinterher geschoben, die mich als ernährungsbewusste Frau, Sportlerin und Mutter qualifizieren sollte: „Ach, übrigens, gestern Abend habe ich für unseren Sohn und mich Essen gekocht: Spiegelei mit Kartoffeln und Rotkohl. Dafür, dass ich das zum ersten Mal gemacht habe, ging´s ganz gut.“ Danach war gar nicht mehr mit ihm zu reden.

Zurück zum Sport: Was Triathlon angeht, bin ich ja ein spätes Mädchen. Begonnen habe ich mit über 40 und dümpel so im Bereich des Wellness-Triathlons herum. Mittlerweile habe ich auch eingesehen, dass frau auf der Strecke in windschnittiger Wettkampfbekleidung besser aussieht als in ihren alten Aerobic-Klamotten. Wenn das kein Zeichen von Flexibilität und der Fähigkeit ist, Dinge hinter sich lassen zu können.

Damit übergangslos zum Ausblick: Meine Ambitionen für dieses Jahr sind überschaubar - gesund bleiben, Wehwehchen in den Griff bekommen und vor allem locker machen. Denn wenn ich eins im Leben bisher gelernt habe, ist es, dass ich immer dann Sachen ganz gut mache, wenn ich gelassen bleibe. Und Gelassenheit kann man ja auch sonst irgendwie immer gebrauchen.

Warum ich diesen Blog aufmache? Vielleicht ist es der bereits verfrüht einsetzende Sprechdruck der Rentner, keine Ahnung. Auf jeden Fall würde ich mich freuen, wenn sich viele aus den verschiedenen AKs der Seniorinnen und Senioren hier zu Wort melden. Erlaubt ist alles, auch so was wie z. B. „Ich war 30 Sekunden schneller, dabei ist Hans-Peter doch 14 Tage jünger als ich“ oder auch „Die 3 besten Tipps gegen Hexenschuss“ und so weiter. Coole Erfolgsgeschichten finde ich persönlich ja immer extrem motivierend – also, schreibt und berichtet von euren kleinen und großen Erlebnissen.

Danke für´s Zuhören
Pantone

PS: Zum Abschluss eine Bitte an die Jüngeren, die hier vielleicht zufällig mitlesen: Wenn wir uns draußen in freier Wildbahn begegnen, siezt uns NIE zurück. Das ist unter Sportlern einfach ungezogen.
Pantone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 12:14   #2
dude
Bunte-Tussi des Triathlon
 
Benutzerbild von dude
 
Registriert seit: 07.03.2007
Ort: NYC
Beiträge: 18.952
__________________
@ulif | GFNY
dude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 12:18   #3
maifelder
Szenekenner
 
Benutzerbild von maifelder
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: am Hexenturm
Beiträge: 12.204
Zitat:
Zitat von Pantone Beitrag anzeigen
PS: Zum Abschluss eine Bitte an die Jüngeren, die hier vielleicht zufällig mitlesen: Wenn wir uns draußen in freier Wildbahn begegnen, siezt uns NIE zurück. Das ist unter Sportlern einfach ungezogen.


Keine Sorge, mache ich bei Sportlern nie.
maifelder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 12:20   #4
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 4.898
für mich ging das altern so ab 30 los. davor: hartes training, kleine blessuren....eine nacht drüber schlafen und weiter gings. essen konnte ich alles und so viel ich wollte, musste mich tierisch anstrengen mal n bischen zuzunehmen, um auch mal n bischen raddruck zu bekommen.
ab 30 musste ich aufs gewicht schauen um nicht endlos zuzunehmen, wiege jetzt rund 6-7kg mehr als zu meiner tween-zeit, und selbst dafür muss ich mich echt anstrengen, um nicht auf 10-15kg mehr abzudriften. von zum teil tagelang anhaltenden muskelschmerzen nach hartem training, dauernden kleinen zipperlein gar nicht zu reden.
und ab ende 30 kommt jetzt dazu.....ich kann nicht mehr schnell. also rein motorisch komm ich bei geschwindigkeiten, die früher ga1 waren, kaum noch hinterher, und die lunge pfeift 20 pulsschläge früher als damals.
klar könnte man einiges durch gesunde ernährung, krafttraining, dehnung usw abschwächen......aber da ich sowas auch früher nie gemacht habe, kann ich die erscheinungen ganz klar aufs alter schieben :-)
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 12:22   #5
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 14.716
Ich bin gespannt auf Ihren Blog .
Es grüßt Sie,
die TM40 (im letzten Jahr)
__________________
Würde ich dieses Leben ernst nehmen, käme es sich verarscht vor.
Thorsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 12:23   #6
Pantone
Szenekenner
 
Benutzerbild von Pantone
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 1.707
Zitat:
Zitat von dude Beitrag anzeigen
Der Beweis: Männer altern in der Ehe frühzeitig. Aber dafür bist du ja noch schön schnell unterwegs, da machen so ´n paar Falten nix.
Pantone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 12:25   #7
FinP
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.10.2006
Beiträge: 3.628
Ich finde es auch toll, dass Sie sich noch in Ihrem Alter an so neumodische Sachen wie Internet trauen.
FinP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 12:27   #8
propellerente
Szenekenner
 
Benutzerbild von propellerente
 
Registriert seit: 08.09.2007
Beiträge: 1.804
Meine liebe Pantone.

Ich bin zwar noch für einige Monate U40 aber in der Wettkampfklasse steht in diesem Jahr nun auch ein W40.
Tja, der Alterungsprozeß läßt sich leider nicht aufhalten aber mit entsprechender Wettkampfkleidung ein wenig vertuschen

Freue mich auf deinen Blog

P.S.: Zum Glück hat mich noch niemand beim Vereinstraining oder auf Wettkämpfen gesiezt. Aber was nicht ist, kann ja noch kommen....Ich werde dann ausführlich darüber berichten
propellerente ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:07 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.