Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Inferno Triathlon - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.08.2010, 07:12   #1
Rubberduck
Szenekenner
 
Benutzerbild von Rubberduck
 
Registriert seit: 26.10.2009
Ort: Bellmund
Beiträge: 604
Inferno Triathlon

Bald ist es wieder soweit! Diesmal bei prognostiziertem Top-Wetter!
Letztes Jahr war ich ganz knapp unter 10 Stunden, hoffe dieses Jahr schneller zu sein
__________________
Gruss
RUBBERDUCK, die stählerne Gummiente
Rubberduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2010, 08:45   #2
CHA23
Szenekenner
 
Benutzerbild von CHA23
 
Registriert seit: 12.10.2006
Ort: Taufkirchen
Beiträge: 1.004
Also voll auf Sieg?
__________________
Servus,
CHA23

Meine Feierabend-Kommentare auf Twitter
CHA23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2010, 11:10   #3
titansvente
 
Beiträge: n/a
Dann sei doch bitte so freundlich und bestell schonmal zwei Weissbier wenn Du oben bist. Ich komme dann etwas später nach...
  Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2010, 11:18   #4
FuXX
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von FuXX
 
Registriert seit: 13.10.2006
Beiträge: 8.813
Zitat:
Zitat von Rubberduck Beitrag anzeigen
Bald ist es wieder soweit! Diesmal bei prognostiziertem Top-Wetter!
Letztes Jahr war ich ganz knapp unter 10 Stunden, hoffe dieses Jahr schneller zu sein
Na dann hattest du ja letztes Jahr nen bessere Tag als ich - da ging bei mir gar nix, Form war weg. Und das schoene Wetter musste sich ja leider genau an dem Tag verabschieden - dabei waere die Hitze genau mein Ding gewesen.

Viel Erfolg am Samstag.

PS: Je naeher das Rennen kommt, desto mehr tut es mir immer leid wenn ich nicht da bin. Vielleicht ja doch noch ein Versuch fuer ein gutes Inferno Rennen im naechsten Jahr?
__________________
"Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft."
(Emil Zátopek)

Geändert von FuXX (18.08.2010 um 11:25 Uhr).
FuXX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2010, 13:31   #5
Rubberduck
Szenekenner
 
Benutzerbild von Rubberduck
 
Registriert seit: 26.10.2009
Ort: Bellmund
Beiträge: 604
Zitat:
Zitat von FuXX Beitrag anzeigen
Na dann hattest du ja letztes Jahr nen bessere Tag als ich - da ging bei mir gar nix, Form war weg. Und das schoene Wetter musste sich ja leider genau an dem Tag verabschieden - dabei waere die Hitze genau mein Ding gewesen.

Viel Erfolg am Samstag.

PS: Je naeher das Rennen kommt, desto mehr tut es mir immer leid wenn ich nicht da bin. Vielleicht ja doch noch ein Versuch fuer ein gutes Inferno Rennen im naechsten Jahr?
Danke schön!

Ich freue mich auf das schöne Wetter, könnte ja besser nicht sein. Letztes Jahr war vor lauter Nebel und Nieselregen kaum der richtige Weg zu finden. Das wird dies Jahr besser sein.
Das Biken macht mir ein wenig Sorgen, ich war dies Jahr nie aufm Bike. Werde wohl etwas langsam machen bei der Abfahrt von der kleinen Scheidegg .
__________________
Gruss
RUBBERDUCK, die stählerne Gummiente
Rubberduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2010, 10:28   #6
Rubberduck
Szenekenner
 
Benutzerbild von Rubberduck
 
Registriert seit: 26.10.2009
Ort: Bellmund
Beiträge: 604
Nun denn: Ich war am Start, alles prima. Aber leider war irgendwie der Wurm drin. Auf dem Rad war ich rasch ausgepowert, in Meiringen vor dem Aufstieg zur Gorssen Scheidegg war ich bereits am Anschlag. Qälte mich dann noch über die Bikestrecke. Bis dahin war aber die Platzierung bzw. die Zeit ok, für mich jedenfalls. Auf der Laufstrecke dann, als es begann zu steigen, musste ich gehen. Kurz vor Mürren plagten mich Krämpfe an der Oberschenkelinnenseite, wohlgemerkt: vom Gehen, nicht etwa Laufen. Nach Mürren wars dann 2x richtig schlimm, kurz vor dem Kollaps mit Krämpfen und Übelkeit. Und das nur vom Gehen. Naja, hab mich dann noch durchgekämpft, dank den super Helfern (Bouillon und Massage).
So brauchte ich dann 1 Stunde und 45 Minuten länger als letztes Jahr. Wobei ich mich dieses Jahr besser vorbereitet habe.
Woran es gelegen hat weiss ich nicht so recht. Aber wohl die Kombination aus 2 Sachen: Zu schnell auf dem Rennrad angefangen und wohl nicht genügend gegessen (habe zwar alle 30 - 45 Minuten ein Gel reingehauen).
Das einzige worauf ich stolz bin ist, dass ich doch noch durchgebissen habe. Aber die Zeit von 11 Stunden und 43 Minuten enttäuscht micht doch sehr, wo ich 2009 10 Stunden brauchte.
Hat jemand ähnliches auch schon erfahren (müssen)? Meine jetzt nicht nur am Inferno.
__________________
Gruss
RUBBERDUCK, die stählerne Gummiente
Rubberduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2010, 12:08   #7
FuXX
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von FuXX
 
Registriert seit: 13.10.2006
Beiträge: 8.813
Kommt vor, bist ja keine Maschine, manchmal geht's halt nicht. War bei mir wie gesagt letztes Jahr auch so, wenn auch aus anderen Gruenden.

Schoen, dass du trotzdem ins Ziel gekommen bist.
__________________
"Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft."
(Emil Zátopek)
FuXX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2010, 14:36   #8
mum
Szenekenner
 
Registriert seit: 04.09.2009
Ort: nähe von basel
Beiträge: 1.384
hast eben ein sXXXX-tag erwischt - den gibts und in kombination mit der ernährung (eher zuwenig wohl fuer die hohen intensitäten am anfang) hast's dich hingeknallt!

aber du hast trotzdem gefinished - schlussendlich zählt nur DIES!

congrats!
__________________
carpe diem
mum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:31 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.