Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Leistungstest und Herleiten der Trainingszeiten - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Schwimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.07.2018, 11:46   #1
trichty
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 30.09.2017
Beiträge: 2
Frage Leistungstest und Herleiten der Trainingszeiten

Hallo zusammen,

nach dem ich schon etwas länger laufe, neigt sich nun auch schon meine dritte Triathlonsaison dem Ende zu.

Was mich im Schwimmtraining immer etwas verunsichert ist, dass ich mir nie wirklich über meine Trainingszeiten im Klaren bin. Beim Laufen kann ich über Wettkampfzeiten in verschiedenen Online-Rechnern meine Trainingszeiten berechnen lassen (was in meinem Fall auch ziemlich akkurat erscheint). Für das Schwimmen bin ich bis jetzt noch nicht fündig geworden. Gibt es sowas auch für das Schwimmen?
Ich meine, wie schnell muss ich z. B. "10 x 50 m GA2" schwimmen?

1. Gibt es solche Tabellen bzw. Online-Rechner?

2. Welcher Test ist dabei von Vorteil? 400 m, 1000 m?


Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe! Vielleicht hilft dieses Thema auch anderen Athleten weiter, die sich diese Frage stellen
trichty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 12:04   #2
widi_24
Szenekenner
 
Benutzerbild von widi_24
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 230
Hi trichty,

Schau doch mal im Magazin vorbei (oben rechts). Dort findest du hilfreiche Trainingspläne und -Tipps, wie z.B. Folgende:

Schwimmen Ausdauer
Schwimmen Kraft
Schwimmen Schnelligkeit
Schwimmen Wettkampfspezifische Ausdauer

Zum Thema Test: Ist wohl abhängig, welche Wettkampfdistanzen du bestreitest. Der 400m Test ist wohl ganz gut für Distanzen bis und mit KD. Für MD/LD ist wohl 1000m ein wenig aussagekräftiger, wobei du den 400m-Test aufgrund der geringeren Belastung wohl regelmässiger ins Training einbauen kannst
widi_24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 12:09   #3
RolandG
Szenekenner
 
Benutzerbild von RolandG
 
Registriert seit: 02.09.2008
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 228
http://www.swimsmooth.com/improve/in...css-calculator
__________________
Viele Grüße von der Radstrecke des IM Germany,
Roland
RolandG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 13:08   #4
bergen
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.05.2016
Beiträge: 176
Ich fand diese Übersicht von Keko sehr gut : http://karkessler.no-ip.org/sifiman/...Intervalle.pdf
bergen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 13:18   #5
Hellboy
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hellboy
 
Registriert seit: 16.09.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 365
Zitat:
Zitat von bergen Beitrag anzeigen
Ich fand diese Übersicht von Keko sehr gut : http://karkessler.no-ip.org/sifiman/...Intervalle.pdf
Mit dieser arbeite ich die letzten Jahre, klare Empfehlung.
Hellboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 16:05   #6
SirRabbat
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 23.08.2017
Beiträge: 43
Was ist mit Schnelligkeitsausdauertraining gemeint?
Und warum sind dort die Zeiten höher als die Bestzeiten angegeben?
Ich kann doch nicht einfach so noch schneller schwimmen wie ich es bisher konnte
SirRabbat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 16:12   #7
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 4.946
Zitat:
Zitat von SirRabbat Beitrag anzeigen
Was ist mit Schnelligkeitsausdauertraining gemeint?
Und warum sind dort die Zeiten höher als die Bestzeiten angegeben?
Ich kann doch nicht einfach so noch schneller schwimmen wie ich es bisher konnte
doch. wenn du genau hinschaust, sind dort dann kürzere streckenlängen angegeben, als die ausgangsstrecke. wer die 400m in 4min schwimmt, braucht über alle 400m gerechnet
im schnitt 1min für 100m. er schwimmt also im schnitt 4x100 in jeweils 1min OHNE pause. das heisst, dass er MIT pausen 100m SOLO unter 1min zu schwimmen können muss.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2018, 07:48   #8
ELToni
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 06.11.2013
Beiträge: 11
Wenn man ehrlich ist, muss man sich eingestehen, dass eine objektive Messung der Belastung im Schwimmtraining sehr schwierig ist. Statische Tabellen wie o.g. würde ich nicht zu ernst nehmen, da nicht nur die Tagesform entscheident ist, sondern sich auch die potentielle Bestleistung im Laufe des Trainingsjahres teilweise deutlich ändert.
Als Orientierung kann eine solche Tabelle dienen, jedoch immer mit einer gehörigen Portion "Selbstbeobachtung". Ich würde auf Grundlage einer solchen Tabelle versuchen, eine für dich schwimmbare Abgangszeit zu ermitteln und diese dann für künftige Serien im Auge behalten.
ELToni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:34 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.