Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
"Schmalhans" kocht... - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.06.2018, 05:51   #1
Su Bee
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 1.604
Pfeil "Schmalhans" kocht...

Dies hier soll eine Rezepte-Sammlung mit eher "leichten" und leichten Gerichten werden.
Es darf sich gerne jeder beteiligen, der was leckeres beizusteuern hat, denn ab und zu gehen mir die Ideen aus.

Ob vegetarisch, vegan oder auch mit Fleisch ist mir egal. Ich - für mich - kann dann immer ganz gut auf eine entsprechende Alternative zurückgreifen.
Das gleiche gilt für den Austausch von Zucker zu Zuckerersatzstoffen oder die Variation von diversen Fetten oder Kohlehydratquellen. Auch ob man die eine Zutat lieber durch eine andere ersetzt ist jedem selbst überlassen.

Es soll bitte nicht in eine Diskussion über den Verzehr einzelner Lebensmittelgruppen ausarten.
Da gibt es ja schon einiges an Themen und Beiträgen.
Su Bee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 05:54   #2
Su Bee
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 1.604
Auberginentürme mit Salat

Auberginentürme mit Salat

Backofen auf ~180°C vorheizen (Umluft)

2 Auberginen in ungefähr 2cm dicke Scheiben schneiden, mit bisschen Öl bestreichen, etwas Salz darauf und direkt in den noch aufheizenden Ofen.

In der Zwischenzeit 2-4 Fleischtomaten in dicke Scheiben schneiden.
Riesenchampignons ebenso.

Sind die Auberginen leicht weich (je nach Ofen dauert das schon mindestens 15-20min), kommt auf jede Auberginenscheibe etwas frischen Thymian, eine Tomatenscheibe und eine Pilzscheibe.

Zum Überbacken nehme ich ein wenig Käse (gestern war es ein Rest Ziegenkäse), ein paar gehackte Nüsse (gestern war es ein Rest Kürbiskerne) und evtl. ein paar Semmelbrösel.

Solange in den Ofen, bis der Käse die gewünschte Konsistenz hat.

Die Anschnitte der Pilze und Tomaten würfle ich und packe sie zu meinem Blattsalat (gestern gab es Naturjoghurt-Zitronensaft-Chili-Vinaigrette dazu)
Su Bee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 06:24   #3
Su Bee
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 1.604
Zucchininudeln mit Spargel und Hüttenkäse

Spargel schälen
Bandnudeln nach Packungsanweisung kochen und - je nach gewünschter Kochdauer vom Spargel - diesen einfach zu den Nudeln ins kochende Wasser.
In der Zwischenzeit Zucchini längs halbieren und in schmale Streifen schneiden und in den letzten 2min Kochzeit ebenfalls in den Topf.

Ein paar Kirschtomaten halbieren.

Nach dem Abgießen mit körnigem Frischkäse und den Tomaten bestreuen.

Einen Teil des Kochwassers (oder alles) fange ich beim Abgießen auf für einen direkten Gemüsesuppe-Ansatz (Topf nehm ich da auch gleich wieder) - wiederum mit Spargel und Zucchini.
Su Bee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 09:55   #4
mcbert
Szenekenner
 
Benutzerbild von mcbert
 
Registriert seit: 25.02.2012
Beiträge: 332
Gnocchi in Spinat-Frischkäse-Soße

Mal was für Männer (ohne Kochkenntnisse) die nur 10 min haben:




Blattspinat auftauen/erwärmen (ich nehm den mit dem Blup, sprich gefrorener Rahmspinat) .
In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten in dünne Streifen schneiden und ebenfalls dazu geben. Mit etwa Gemüsebrühe auffüllen und 5 Min. köcheln lassen.

Salzwasser zum Kochen bringen und die Gnocchi darin nach Packungsanweisung zubereiten.

Den Frischkäse zur Soße geben und 1 Min. einköcheln lassen, anschließend die fertigen Gnocchi darunter mischen




Geändert von mcbert (13.06.2018 um 19:22 Uhr).
mcbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 10:01   #5
jannjazz
Szenekenner
 
Benutzerbild von jannjazz
 
Registriert seit: 10.08.2011
Ort: Metropolregion Hamburg, auf dem Dorf
Beiträge: 4.210
Zitat:
Zitat von Su Bee Beitrag anzeigen
Spargel schälen
Bandnudeln nach Packungsanweisung kochen und - je nach gewünschter Kochdauer vom Spargel - diesen einfach zu den Nudeln ins kochende Wasser.
Banause
__________________
Funkateers lend me your ears! N'Dambi "Soft And Wet"
jannjazz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 11:11   #6
Su Bee
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 1.604
Gefüllte Paprika à la Shakshuka

Backofen (vorheizen!)

Paprika köpfen, säubern und z.B.mit (Tiefkühl-)Maiskörnern, den Paprikaresten vom Deckel, Dosentomaten und Gewürzen (Kreuzkümmel, Koriander, Petersilie, Chili, Knoblauch) soweit füllen, dass noch ein aufgeschlagenes Ei hineinpasst.
In eine Form (z.B. große feuerfeste Tasse) stellen und solange garen (~200°C Umluft) bis das Ei gestockt ist

**********************

Zitat:
Zitat von jannjazz Beitrag anzeigen
Banause

Ich hab dich auch lieb
(Ist mein one-pot-campingkocher-Urlaubsrezept, wird aber in der Studentenküche ohne Spülmaschine auch gerne genommen)
Su Bee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 12:59   #7
sbauer
Szenekenner
 
Benutzerbild von sbauer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Ort: Oberfranken
Beiträge: 189
Bei uns gabs gestern Lecker Couscous Salat aus:

300 g Couscous (mit 350 ml kochendem Wasser übergossen)
200 g Feta-Käse
je 1 rote und gelbe Paprika
1 Granatapfel
geröstete Karotten
1 Bund Minze

Als Dressing gabs nur klassisch Essig-Öl mit Salz und Pfeffer und einer kleinen Prise Kokosblütenzucker

Geht ultraschnell und schmeckt sehr gut.
__________________
"Die Teilnehmer müssen laufen, gehen oder kriechen."

Ironman-Wettkampfregeln, Art. VI § 6.01 (a)
sbauer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 13:04   #8
sbauer
Szenekenner
 
Benutzerbild von sbauer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Ort: Oberfranken
Beiträge: 189
Ansonsten kann ich bei sommerlichen Temperaturen Salat aus Gurke und Wassermelone empfehlen.

Mit rein können beispielsweise Walnüsse oder Pistazienkerne, Feta-Käse und Minze. Dressing kann wahlweise mit Essig-Öl oder Joghurt-Zitrone gemacht werden.

So als groben Richtwert nehmen wir meist:

2 Salatgurken
1/2 Wassermelone (ca. 600 g)
200 g Fetakäse
50 g Nüsse nach Wahl
1/2 Bund Minze

Dressing nach Geschmack was joghurtig-frisches oder mit Weißweinessig und gutem Öl.
__________________
"Die Teilnehmer müssen laufen, gehen oder kriechen."

Ironman-Wettkampfregeln, Art. VI § 6.01 (a)

Geändert von sbauer (13.06.2018 um 13:58 Uhr).
sbauer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:51 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.