Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Quo vadis DTU? - Seite 89 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Triathlon allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.11.2018, 21:39   #705
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 4.984
hi mutti :-)
ich möchte hier gar nicht dauerhaft den spielverderber geben, aber du hattest ja schon selbst mal geschrieben, dass du vieles idealistisch siehst, was ja auch absolut ok ist.
ich zähle nur mal kurz auf, welche probleme aus meiner sicht bei den punkten auftauchen:

Zitat:
Zitat von Mutter Courage Beitrag anzeigen
1.den Leistungstest im Frühjahr 2019 nicht als Selektionsinstrument für die
darauffolgenden Monate (hinsichtlich der Startberechtigung ) benutzt.....
....sondern? oder gar kein objektives kriterium des aktuellen leistungsstandes abfragen? du kannst davon ausgehen, dass die dtu auch aus erfahrung heraus ein absolut objektives und im zweifelsfall sogar gerichtsfestes nominierungsverfahren haben will, kein subjektives auf diskussionen begründetes.

Zitat:
Zitat von Mutter Courage Beitrag anzeigen
2.sämtliche Startplätze , die Deutschland zur Verfügung stehen, auch mit Athletinnen
und Athleten besetzt...
da bin ich im prinzip bei dir, wobei ich nicht auf ein besetzen "um jeden preis" dringen würde. ein gewisses leistungsniveau sollte schon da sein, schließlich vertreten die athleten deutschland. weiter vorn im thread habe ich auch schon geschrieben, dass sich in meinen augen die besetzungspolitik der dtu gegenüber des letzten und vorletzten jahres in meinen augen deutlich verbessert hat. ein bischen bin ich ja drin in der szene und kannte dieses jahr nicht einmal alle eingesetzten athleten mit namen bzw liefen diese bisher eher unter meinem radar.
und selbstverständlich könnne auch imme rmal wieder plätze unbesetzt bleiben. es gibt bei ausfällen zwar auch eine nachrückerliste, aber erfolgt der ausfall erst kurz vor dem rennen ist ein nachrücken manchmal aus organisatorischen und/oder finanziellen gründen unmöglich.

Zitat:
Zitat von Mutter Courage Beitrag anzeigen
3.Allen leistungsstarken Athletinnen und Athleten das Startrecht für den Weltcup
zugesteht, unabhängig vom Kaderstatus und der jeweiligen Trainingsbetreuung.
( Falls es mehr Bewerber gibt als Plätze ? Mit diesem Thema könnte sich
mal eine Arbeitsgruppe aus Athletensprecher und Landestrainern) beschäftigen.
"leistungsstark" ist ein schöner begriff, aber den muss man im abrechenbaren leistungssport mit zahlen unterlegen. und ich finde gerade die forderung "unabhängig vom Kaderstatus und der jeweiligen Trainingsbetreuung" ist doch ein absolutes argument FÜR den leistungstest im frühjahr. dort kann nun wirklich jeder seine vermeintliche leistungsstärke demonstrieren und völlig unabhängig von seinem status direkt auf internationale startplätze durchschießen. ganz ohne "kader" geht es nicht, denn natürlich muss der/diejenige wenigstens im ST-Kader sein (also im antidoping programm), aber das kann ja jeder auf antrag.

bei der "Arbeitsgruppe aus Athletensprecher und Landestrainern" kommt wieder der idealismus durch. das ist in der saison einfach nicht umsetzbar. geh mal davon aus, dass gerade zu den verkehrsgünstig gelegenen wettkämpfen immer mehr interessenten als startplätze da sind. sprich alle beteiligten müssen sich 4-5-6 (eher mehr) mal im jahr konsultieren, müssen sich mit dem aktuellen leistungsvermögen der kandidaten beschäftigen (auf welcher grundlage sollte ein entscheidung auch sonst fallen) und dann auch noch für seinen eigenen kandidaten argumientieren und diskutieren. die zeit hat niemand in der saison.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 08:53   #706
maotzedong
Szenekenner
 
Benutzerbild von maotzedong
 
Registriert seit: 25.11.2011
Beiträge: 980
Allgemeine Neuigkeiten zur DTU:

Es kommt der 4. Bundesstützpunkt in Nürnberg

https://www.tri2b.com/triathlonnews/..._BCrJ2C5hvGp48
maotzedong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 11:07   #707
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 4.984
Zitat:
Zitat von maotzedong Beitrag anzeigen
Allgemeine Neuigkeiten zur DTU:

Es kommt der 4. Bundesstützpunkt in Nürnberg

https://www.tri2b.com/triathlonnews/..._BCrJ2C5hvGp48

leistungsmäßig schon seit längerem verdient und organisatorisch/logistisch auch zwingend notwendig dort. ist auch schon sehr lange thema bei der dtu gewesen, aber es dauert eben alles seine zeit bis es durch alle bundesinstanzen durch ist.

Geändert von NBer (05.11.2018 um 11:22 Uhr).
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 13:59   #708
MatthiasR
Szenekenner
 
Benutzerbild von MatthiasR
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Angelbachtal
Beiträge: 2.649
Zitat:
Zitat von maotzedong Beitrag anzeigen
Allgemeine Neuigkeiten zur DTU:

Es kommt der 4. Bundesstützpunkt in Nürnberg
Das müsste ja FreFu nützen.

Gruß Matthias
__________________
Follow me on Strava: https://www.strava.com/athletes/20063929
MatthiasR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 20:27   #709
Mutter Courage
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 13
Grüße nach Neu-Brandenburg

Ihre Antwort kam prompt 1 Stunde später .
Ich möchte hier gerne aber mal auch andere Vorschläge hören.
Vielleicht ergibt sich dann ja was ganz Neues.

Wer sagt denn, dass sich Athletensprecher und Landestrainer mehrmals im Jahr
persönlich treffen müssen? Eine einmalige Regelfestlegung zur Weltcupnominierung für die kommende Saison reicht doch. Die nötigen Ideensammlungen und Vorbesprechungen können auch mit Skypen /Videokonferenzen durchgeführt werden. Athleten beherrschen dies perfekt.
Wieso gibt es überhaupt Athletensprecher? Sie treten nie in Erscheinung.
Dieser Posten scheint mir sehr unausgegoren zu sein.

Bei den U23-Championships habe ich mich auch über manche
Nominierung gewundert. Aber diese Veranstaltung fand halt erst im Oktober statt
und wird von der DTU wohl nicht sooo wertgeschätzt. Aber wir hatten gottlob 1 leistungsstarken ! Athleten an Bord (Vize-Europameister!). Dessen hohe Leistungsfähigkeit und dessen Potential sehe ich auch ohne den aktuellen Leistungstest.
Mutter Courage ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:15 Uhr.

Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.