triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   schnodo schwimmt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42161)

FlyLive 13.05.2018 12:00

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1378110)

Wahrscheinlich wirst Du im Wettkampf eine bombastische Schwimmzeit hinlegen. :liebe053:

Dein Wort in ähhhh....Gottes Ohr :Gruebeln:

Ich zweifle das trotzdem an. Besonders die Langdistanz nötigt mir
genügend Respekt ab, um den Wettkampf besonnen anzugehen. Ich werde also ein reines Ausdauertrainingstempo anschlagen, um weiter Reserven zu haben.

Mein Einbruch beim schwimmen setzt gerade ein, wo es beim laufen und Radfahren aufwärts geht. Ist das zu erklären ?

schnodo 13.05.2018 12:13

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1378112)
Mein Einbruch beim schwimmen setzt gerade ein, wo es beim laufen und Radfahren aufwärts geht. Ist das zu erklären ?

Ich bin mir nicht sicher aber vielleicht liegt es daran, dass beim Laufen und Radfahren keine besondere körperliche und geistige Frische nötig ist, um eine gute Technik beizubehalten. Im Schwimmen ist das, glaube ich, schwieriger, wenn man nicht gerade Profi - oder eine Maschine wie der geschätzte Duracell-Hase Mirko - ist. :Cheese:

FMMT 13.05.2018 13:12

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1378108)

Aktuell bin ich komplett durch und tanze auf des Messers Schneide. Ich überlege sogar, meine Taperphase um eine Woche zu verlängern und diese dann über 3 Wochen zu gestalten. März und April mit je ca. 80 Stunden Training sind vielleicht doch zu berücksichtigen.

Weniger ist jetzt mehr, Du solltest allerdings auch nicht in den Urlaubsmodus kommen:Blumen:
Wir dürften etwa gleiche Umfänge haben, auch wenn es sich bei mir eher auf das Wochenende konzentriert. Bei mir haben sich die 2 Wochen bewährt. Wichtig ist mir im Kopf bereit zu sein, d.h. in der Taperphase mache ich noch mehr als eh schon Einheiten, die mir gefallen(MTB statt Zeitfahrrad). Richtig raus nehme ich erst in der letzten Woche mit nur noch kurzen Genießereinheiten(u.a. Rolle).

FlyLive 13.05.2018 19:14

Zitat:

Zitat von FMMT (Beitrag 1378119)
Weniger ist jetzt mehr, Du solltest allerdings auch nicht in den Urlaubsmodus kommen:Blumen:
Wir dürften etwa gleiche Umfänge haben, auch wenn es sich bei mir eher auf das Wochenende konzentriert. Bei mir haben sich die 2 Wochen bewährt. Wichtig ist mir im Kopf bereit zu sein, d.h. in der Taperphase mache ich noch mehr als eh schon Einheiten, die mir gefallen(MTB statt Zeitfahrrad). Richtig raus nehme ich erst in der letzten Woche mit nur noch kurzen Genießereinheiten(u.a. Rolle).

Im Grunde war ich und bin ich auch immer bei zwei Wochen tapern.
Gestern mal Pause - morgen und übermorgen geht auch zeitlich nichts. Das wird mir gut tun.
Zur Wochenmitte geht es dann nach Gefühl weiter. Einmal lange Radfahren und Laufen will ich bis zum nächsten Wochenende noch gerne haben. Danach soll dann vorzugsweise mit kürzer werdenden Koppeleinheiten getapert werden. Ruhetage werden häufiger.

Danke für die Einblicke in deine Weise des taperns.

Zurück zu Schnodo :Blumen:

schnodo 14.05.2018 00:35

Hier was für die to-do-Liste für eines der kommenden Sasch-Treffen oder als besonders herausfordernder Drill: 100 m Freistil mit Bierkasten.

Das Irre dabei ist, dass der Typ das deutlich schneller schwimmt als ich ohne. :Lachanfall:

PS: "Irre" ist vielleicht nicht das richtige Wort. Ich glaube, "erwartbar" ist, was ich meinte. :Cheese:

TiJoe 14.05.2018 06:12

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1378244)
Hier was für die to-do-Liste für eines der kommenden Sasch-Treffen oder als besonders herausfordernder Drill: 100 m Freistil mit Bierkasten.

Das Irre dabei ist, dass der Typ das deutlich schneller schwimmt als ich ohne. :Lachanfall:

PS: "Irre" ist vielleicht nicht das richtige Wort. Ich glaube, "erwartbar" ist, was ich meinte. :Cheese:

Großartig!!! :Lachanfall:

mcbert 14.05.2018 10:01

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1378244)

Das Irre dabei ist, dass der Typ das deutlich schneller schwimmt als ich ohne. :Lachanfall:

PS: "Irre" ist vielleicht nicht das richtige Wort. Ich glaube, "erwartbar" ist, was ich meinte. :Cheese:

Bestätigt Sheila‘s Aussage, dass das Thema Armzug/Wasserfassen doch der wesentliche Teil ist und Dinge wie Wasserlage etc. nur wenig ausmachen. Ok im Video hilft evtl. die Beinarbeit etwas mehr als üblich.
Irre ist es schon, schau mal die Masters Zeiten auf 100m an, da knüppelt auch ein 85 jähriger mal locker flockig mit ner 1:3x Zeit durchs Becken. Und viele starten da erst gar nicht auf der Distanz.
Das finde ich auch immer sehr spanned am schwimmen, egal ob alt/jung oder dick/dünn das spielt erstmal keine große Rolle. (Evtl. ist mein athletischer end 30er Körper nur noch nicht optimiert für eine der Kategorien :Lachanfall: )

JensR 14.05.2018 13:42

Zitat:

Zitat von mcbert (Beitrag 1378279)
Bestätigt Sheila‘s Aussage, dass das Thema Armzug/Wasserfassen doch der wesentliche Teil ist und Dinge wie Wasserlage etc. nur wenig ausmachen. Ok im Video hilft evtl. die Beinarbeit etwas mehr als üblich.

ich hätte aus dem Video genau das Gegenteil geschlossen: mit enormer Beinarbeit erreicht er eine gute Wasserlage und ist so selbst mit dem Kasten Bier und nur einem Arm zum ziehen noch fast genauso schnell, wie ich mit Neo und Kurzflossen :(

ich gucke die Sendung ja nicht, aber soll der Junge, der wahrscheinlich knapp unter 1min auf 100m schwimmen kann der "Beginner" sein? :confused:

Zitat:

Zitat von mcbert (Beitrag 1378279)
Das finde ich auch immer sehr spanned am schwimmen, egal ob alt/jung oder dick/dünn das spielt erstmal keine große Rolle. (Evtl. ist mein athletischer end 30er Körper nur noch nicht optimiert für eine der Kategorien :Lachanfall: )

du sagst "spannend", ich nenne das "frustrierend". An der Treppe runter zum Schwimmbad willst dem Opa :kruecken: am liebsten unter die Arme greifen und im Wasser überrundet er dich dann.. von den 12jährigen Mädels auf der Nebenbahn mal ganz abgesehen :Ertrinken:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:52 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.