triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Bundestagswahl 2021 (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48874)

pepusalt 28.01.2021 16:29

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1581004)

Boris das Heißluftgebläse? :Lachen2:

Mit dem als Kanzlerkandidaten springen a die Grünen ab und b die Grünenwähler sowieso.

Platzpatrone von achgut, nicht anders zu erwarten.

Schwarzfahrer 28.01.2021 18:37

Zitat:

Zitat von pepusalt (Beitrag 1581017)
Boris das Heißluftgebläse? :Lachen2:

Mit dem als Kanzlerkandidaten springen a die Grünen ab und b die Grünenwähler sowieso.

Platzpatrone von achgut, nicht anders zu erwarten.

Unrealistisch ist es, ist ja auch Satire. kann man nicht einfach unbeschwert darüber lachen? Obwohl, ich glaube schon, daß Palmer eine Chance hätte, würde man den Kanzler direkt wählen (na ja, wohl am wenigsten von den Grünen-Wählern, aber in Tübingen waren auch 2/3 seiner Wähler Nicht-Grüne...)

El Stupido 11.03.2021 07:16

Keine riesige Datenbasis bei 2510 Befragten, aber trotzdem nicht unlustig:

https://twitter.com/Wahlen_DE/status...944899/photo/1

Stünde demnach bei der Union Söder zur Wahl wäre die Sache eindeutig.
Wäre der Unions-Kandidat aber Laschet würde selbst Scholz auf einmal gut dastehen.:Lachanfall:

noam 11.03.2021 07:29

Ich mag den Lobo ja. Setzt absolut angebrachte Nadelstiche und bringt Brinkhaus fast zum Verzweifeln, ob der Missstände in der Union.

https://youtu.be/nLDVTS90n9w

Es ist schon erstaunlich welche Mitnehmermentalität unter Parlamentariern manchmal besteht und dass es auch vom Standing abhängt welche Konsequenz es hat. Widerlich auch dieses aus der Verantwortung Winden vom Brinkhaus.

Hier hätte er sich viel viel deutlicher positionieren müssen um glaubwürdig zu bleiben

El Stupido 11.03.2021 07:34

Zitat:

Zitat von noam (Beitrag 1589708)
Ich mag den Lobo ja. Setzt absolut angebrachte Nadelstiche und bringt Brinkhaus fast zum Verzweifeln, ob der Missstände in der Union.

https://youtu.be/nLDVTS90n9w

Es ist schon erstaunlich welche Mitnehmermentalität unter Parlamentariern manchmal besteht und dass es auch vom Standing abhängt welche Konsequenz es hat. Widerlich auch dieses aus der Verantwortung Winden vom Brinkhaus.

Hier hätte er sich viel viel deutlicher positionieren müssen um glaubwürdig zu bleiben

:Blumen:

"Ich bin nicht hier, um Sie zu loben. Das machen Sie ja bereits selbst." :Cheese:

Estebban 11.03.2021 07:37

Zitat:

Zitat von noam (Beitrag 1589708)
Ich mag den Lobo ja. Setzt absolut angebrachte Nadelstiche und bringt Brinkhaus fast zum Verzweifeln, ob der Missstände in der Union.

https://youtu.be/nLDVTS90n9w

Es ist schon erstaunlich welche Mitnehmermentalität unter Parlamentariern manchmal besteht und dass es auch vom Standing abhängt welche Konsequenz es hat. Widerlich auch dieses aus der Verantwortung Winden vom Brinkhaus.

Hier hätte er sich viel viel deutlicher positionieren müssen um glaubwürdig zu bleiben

Ich weiß nicht mehr wer es war aber habe dazu gestern einen ganz schönen Kommentar gelesen: wahrscheinlich glauben die Herrschaften Brinkhaus, Spahn, Scheuer, Amthor, Laschet, und wie die anderen korrupten Unionsheinis alle heißen ernsthaft selber, dass sie einen guten Job machen und dass die Aufregung nur Medienspektakel sei. Deshalb auch dieses unsägliche „sie sind ja nur für Provokation hier“...

DocTom 16.03.2021 16:00

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1589711)
Ich weiß nicht mehr wer es war aber habe dazu gestern einen ganz schönen Kommentar gelesen: wahrscheinlich glauben die Herrschaften Brinkhaus, Spahn, Scheuer, Amthor, Laschet, und wie die anderen korrupten Unionsheinis alle heißen ernsthaft selber, dass sie einen guten Job machen und dass die Aufregung nur Medienspektakel sei. Deshalb auch dieses unsägliche „sie sind ja nur für Provokation hier“...

Siehe auch Scheuer, Klöckner, Guttenberg (noch immer) und Co von der CSU. Selbst F.J.Strauß und H.Kohl würden sich ob der billigen, leicht durchschaubaren "Korrumpierbarkeit", die sich hinter dem Begriff Lobbyismus versteckt, in ihren Gräbern umdrehen...
Natürlich nur meine persönliche Meinung.
:Blumen:

Itchybod 16.03.2021 16:15

Zitat:

Zitat von El Stupido (Beitrag 1589705)
Keine riesige Datenbasis bei 2510 Befragten, aber trotzdem nicht unlustig:

https://twitter.com/Wahlen_DE/status...944899/photo/1

Stünde demnach bei der Union Söder zur Wahl wäre die Sache eindeutig.
Wäre der Unions-Kandidat aber Laschet würde selbst Scholz auf einmal gut dastehen.:Lachanfall:

Entweder der Söder ist wirklich glücklich in Bayern und er will wirklich nicht Kanzler werden. In Bayern hat er es ja wirklich gemütlich. Er regiert quasi allein und im Notfall ist der Bund oder die EU Schuld an allem. Oder er wartet auf den richtigen Zeitpunkt seine Kandidatur zu verkünden.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:06 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.