triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   Der professionelle Altersklassen Athlet (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=45036)

mrtomo 14.12.2019 10:41

Zitat:

Zitat von jannjazz (Beitrag 1499177)
Da ich hier neu bin und mit der Stil und die Bilder gefallen, ich aber keine Lust habe, den kompletten Blog zu lesen, frage ich höflichste an, was Deine Ziele für die kommende Saison sind.

Gar kein Ding. Damit ich es nicht zu lange offen stehen lasse:
Zunächst möchte ich die schauen wie weit es für mich in der Zwift Academy geht. Da bin ich derzeit auf einem guten Weg alle Workouts und die Rennen zu schaffen. Es fehlt noch 1 Laufworkout und die beiden Rennen (22.5 TT, 10k Run auf dem Band) auf dem Plan.

Bisher habe ich mich in Geraadsbergen beim Challenge Rennen gemeldet. Dort will ich meinen Overall-Platz aus St. Pölten (5. Gesamt Amateure, Top 20 Overall) verbessern.
Ansonsten stehen noch derzeit noch ein paar Highlights auf dem Plan: Buschhütten, Challenge Almere Aqua Bike WM.
Als weiteres Rennen steht derzeit noch Heilbronn 2 Wochen nach Almera auf dem Plan. Kurze Erholung für zwei harte Mitteldistanzen.

Konkreter wird das alles im Januar gemacht. Und wenn der Plan steht, dann schreibe ich sicher auch mal mehr darüber.

mrtomo 02.01.2020 08:01

Guten Morgen,
wir haben den 2.1. 2020. Das Jahr 2030 ist genauso weit weg wie das Jahr 1990 und so langsam merke ich, dass Abitur und Schule nun auch schon ein paar Wochen her sind. Beim Silvester-Essen mit den Jungs sieht man erst was alle schon erreicht haben in den vergangenen Jahren.

In den vergangenen drei Wochen habe ich einmal eine Auszeit vom Bloggen und der Website und Instagram genommen. Ich habe mitgelesen und das ein oder andere Kommentiert, aber aktiv selbst habe ich keine Beiträge verfasst. Dafür habe ich trainiert und auch etwas Gas gegeben.
Am 31.12, also letztes Jahrzehnt, bin ich noch eine 10km Personal-Best gelaufen. Am Sonntag zuvor war ich mit Freunden 1.5h auf einem Indoor-Soccer-Platz. Ich wusste gar nicht, dass man so hoch-intensiv in der Halle kickt. Und das habe ich die folgenden Tage auch gemerkt. Die Muskelkater zu Tapering-Quote war nicht gut.
Entsprechend ging es mit schweren Beinen nach Gersthofen bei Augsburg zum Silvesterlauf. Auch wenn ich geschrieben habe, dass ich eher keinen Silvesterlauf mache, hat es sich dann spontan ergeben, dass ich doch in Augsburg bin.
Also in der Früh nachgemeldet und viele Bekannte und fitte Leute getroffen. Das macht schon Spaß, wenn man einige Zeit woanders gewesen ist und dann unter dem Radar wieder bei einem Wettkampf auftaucht.
Die Strecke kenne ich mittlerweile sehr gut und ich wusste, dass es mit Muskelkater vor allem ab km 3 verdammt schwer werden würde. Das Wetter war perfekt nur ich hatte das dann zu spät germerkt und war viel zu warm angezogen. Naja, Pech gehabt. Andere waren schlauer.
Die ersten 3km bin ich mit einem Kollegen (Daniel Braun) losgelaufen und es fühlte sich gut an. Wir haben 3 KM in 3.23 bis 3.25 hingelegt. Danach ging es auf den Feldweg auf dem es härter werden sollte. Und schon ist die Pace auf 3.30 runter gegangen. Aber vor mir waren noch zwei andere Läufer denen es ähnlich ging. Zwar mit ein paar Sekunden Vorsprung, aber ich konnte mich daran orientieren.
Bei KM 7 kam dann der nächste Schmerz hinzu: Die Socken und Schuh-Kombination war nicht die beste und ich hatte Blasen bekommen. Ja, gut. Durchziehen, Zähne zusammenbeisen und weiterlaufen. Nur habe ich heute, 2 Tage nach dem Lauf, immer noch Probleme die Fußballen sauber zu belasten, da es dann doch etwas schlimmere Blasen geworden sind.
Aber genug mit dem Jammern auf hohem Niveau. Am Ende konnte ich die 9.6 km sauber mit neuer Strecken-PB finishen. Ich bin dann gleich aus dem Zielbereich raus und habe die 400m weiter gemacht, damit ich die 10,0 Kilometer für mich auf der Uhr habe. Das war einfach das mentale Ding, damit ich eine 10km PB für mich habe. Am Ende hat die Uhr 35.00 gezeigt als Sie km 10 registriert hat. Das ist ein kleiner Sprung von meiner bisherigen 35.15, aber wenigstens etwas.
Vor allem mit meinen 20 Wochen-Kilometern im November und Dezember bin ich sehr zufrieden mit der Zeit. Wenn jetzt die Kilometer wieder gesteigert werden, dann dürfte auch eine 34 tief auf die 10km drin sein.
Meine Strava-Einheit findet ihr hier.

Bilder habe ich leider noch keine gefunden, aber die reiche ich dann noch nach, falls ich auf einem Bild doch lachen sollte :Blumen:
Einen guten Start euch allen ins neue Jahr,
Tom

longtrousers 02.01.2020 10:46

Glückwunsch mit deinem Rekord.

Aber mit dem Rechnen gibt es noch Probleme::Cheese: :


Zitat:

Zitat von mrtomo (Beitrag 1502842)
wir haben den 2.1. 2020. Das Jahr 2030 ist genauso weit weg wie das Jahr 1990


ph1l 02.01.2020 12:18

Zitat:

Zitat von mrtomo (Beitrag 1499535)
Bisher habe ich mich in Geraadsbergen beim Challenge Rennen gemeldet. Dort will ich meinen Overall-Platz aus St. Pölten (5. Gesamt Amateure, Top 20 Overall) verbessern.


Warum nicht bei der Challenge St Pölten den Platz aus St Pölten verbessern ? ;)

sabine-g 02.01.2020 12:33

Zitat:

Zitat von mrtomo (Beitrag 1502842)
eine 10km PB für mich habe. Am Ende hat die Uhr 35.00 gezeigt als Sie km 10 registriert hat. Das ist ein kleiner Sprung von meiner bisherigen 35.15, aber wenigstens etwas.

Glückwunsch zur PB......wobei ich jetzt gestehen muss, dass ich dachte, du würdest deutlich schneller laufen können.

Knacker 02.01.2020 13:49

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1502895)
Glückwunsch zur PB......wobei ich jetzt gestehen muss, dass ich dachte, du würdest deutlich schneller laufen können.

Auch von mir Glückwunsch zur PB. Was mich interessieren würde, wie weit bei dir in der Regel die Form zwischen Neujahr und Sommer auseinanderliegt. Kurz gesagt: Welche Zeit würdest du bei selbigem Wettkampf im Sommer erwarten?

mrtomo 03.01.2020 09:34

Zitat:

Zitat von longtrousers (Beitrag 1502868)
Glückwunsch mit deinem Rekord.

Aber mit dem Rechnen gibt es noch Probleme::Cheese: :


Das stimmt natürlich. Ich schiebe es mal darauf, dass es noch so früh am Morgen im Urlaub gewesen ist. Ich beziehungsweise könnte ich sagen, dass gefühlt 2030 soweit wie 1990 weg ist...

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1502895)
Glückwunsch zur PB......wobei ich jetzt gestehen muss, dass ich dachte, du würdest deutlich schneller laufen können.

Persönlich dachte ich das auch, dass ich unter 35 Minuten laufen kann. Ich bin mir auch sicher das ich es kann. Ich würde sagen, dass ich mit den wenigen Kilometern im November und Dezember mit der Zeit sehr zufrieden sein kann. Vor allem habe ich pro Woche nur eine Tempoeinheit gemacht und die hat auf dem Laufband stattgefunden. Und die Einheit war für das Zwift Academy Programm.
Spezifische Tempotrainings kommen je nach Stand der Bewerbung bei der Zwift Academy früher oder später hinzu.
Ich bin mir sicher, dass ich auch schneller Laufen kann. Und mein Ziel, welches ich gestern mit meinem Coach besprochen habe ist, dass ich einen 5er auf der Bahn in unter 16 Minuten bis Ende Mai laufen kann.

Zitat:

Zitat von Knacker (Beitrag 1502938)
Auch von mir Glückwunsch zur PB. Was mich interessieren würde, wie weit bei dir in der Regel die Form zwischen Neujahr und Sommer auseinanderliegt. Kurz gesagt: Welche Zeit würdest du bei selbigem Wettkampf im Sommer erwarten?

Derzeit liegt viel dazwischen, da ich in den letzten Wochen doch den Fokus auf andere Dinge gelegt habe.
Vielleicht hilft der Vergleich meiner FTP Werte, um ein Gefühl für die Steigerungen zu bekommen. Letzten Winter um diese Zeit hatte ich eine FTP von 310. Im Sommer habe ich dann knapp 340 Watt FTP Leistung bei ein paar Kilo weniger gehabt. D. H. Eine Steigerung von 10%, auch bei watt pro Kilo.
Beim Laufen würde ich nicht ganz auf 10% Zeit Steigerung gehen, aber mit Fokus auf Lauf Training und Tempo Einheiten würde ich mir eine Zeit um die 33.59 zutrauen.

mrtomo 03.01.2020 09:35

Zitat:

Zitat von ph1l (Beitrag 1502885)
Warum nicht bei der Challenge St Pölten den Platz aus St Pölten verbessern ? ;)

Passt mir terminlich nicht ganz in meinen Plan.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:20 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.